Unfälle vermeiden

Elektrische Anlagen und Arbeitsmittel nach DGUV Vorschrift 3 prüfen

ep/2016/09/ep-2016-09-792-793-00.jpg
ep/2016/09/ep-2016-09-792-793-01.jpg

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

Ohne Elektrizität ist die heutige Gesellschaft nicht mehr denkbar. Um elektrische Energie aber wirtschaftlich nutzen zu können, ist es erforderlich, die elektrische Spannung auf Werte anzuheben, die für Menschen und Tiere gefährlich sind.

Um in elektrischen Anlagen und Arbeitsmitteln rechtzeitig Fehler zu erkennen und damit das Unfallrisiko durch elektrischen Strom zu verringern, müssen diese entsprechenden Prüfungen unterzogen werden.

Wiederholungsprüfungen

Wiederholungsprüfungen erhöhen die Anlagenverfügbarkeit und führen zum rechtzeitigen Erkennen von Fehlern in Anlagen und bei Geräten. Dadurch können gefährliche Körperdurchströmungen oder Brände verhindert werden.

Die gesetzliche Unfallversicherung fordert deshalb, vor Inbetriebnahme sowie auch später regelmäßig im Betrieb, eine sachgerechte Überprüfung solcher Anlagen zur Vermeidung von Unfallrisiken vorzunehmen.

Damit wichtige Prüfungen nicht unterbleiben, hat der Gesetzgeber entsprechende Gesetze und in der Folge Verordnungen geschaffen. Die „Gesetzes-Pyramide“ (Bild 1) zeigt das Zusammenwirken von Gesetzen, Verordnungen, Regeln und Normen, die für den Betrieb der elektrischen Anlagen und Arbeitsmittel gelten.

Nach den Grundsätzen der DGUV Vorschrift 3 § 3 (ehemals BGV A3) hat der

„(1) Unternehmer dafür zu sorgen, dass elektrische Anlagen und Betriebsmittel nur von einer Elektrofachkraft oder unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft den elektrotechnischen Regeln entsprechend errichtet, geändert und instand gehalten werden. Der Unternehmer hat ferner dafür zu sorgen, dass die elektrischen Anlagen und Betriebsmittel den elektrotechnischen Regeln entsprechend betrieben werden.

(2) Ist bei einer elektrischen Anlage oder einem elektrischen Betriebsmittel ein Mangel festgestellt worden, d. h. entsprechen sie nicht oder nicht mehr den elektrotechnischen Regeln, so hat der Unternehmer dafür zu sorgen, dass der Mangel unverzüglich behoben wird und, falls bis dahin eine dringende Gefahr besteht, dafür zu sorgen, dass die elektrische Anlage oder das elektrische Betriebsmittel im mangelhaften Zustand nicht verwendet werden.“

Über die rechtlichen Zusammenhänge und die technischen Erfordernisse muss Klarheit bestehen, damit die Anlagen und Betriebsmittel gefahrlos betrieben und genutzt 
werden können. Hierzu ist entscheidend, zum Beispiel Antworten auf folgende Fragen zu geben:

  • Welche Rechtsgrundlagen gelten?

  • Wer darf prüfen?

  • Welche Prüfmittel werden verwendet?

  • Welcher Prüfumfang und welche Prüffrist sind festgelegt?

  • Wie sind die Gefährdungspotentiale zu beurteilen?

Elkonet-Seminare

Die Ergebnisse der vorgeschriebenen Erst- und auch Wiederholungsprüfungen bei Anlagen und Geräten müssen exakt und nachvollziehbar dokumentiert werden.

In den Seminaren der Elkonet-Bildungsstätten werden die nötigen theoretischen Kenntnisse zu Anlagen- und Geräteprüfungen vermittelt und an praktischen Beispielen die Vorgehensweise an Anlagen und Geräten geübt. Ebenso wird das Anfertigen von Prüfdokumentationen an praxisnahen Beispielen ausgeführt.

Der praktische Einsatz moderner Mess- und Prüfgeräte sowie die Anfertigung und Auswertung der Prüfberichte mit softwaregestützten Programmen sind wichtige Bestandteile dieser Seminare (Bild2).

Die Teilnahme an den Elkonet-Kursen (TERMINE) zur Erweiterung der beruflichen Qualifikation wird durch eine Seminarbescheinigung bestätigt.

Interessenten können sich für weitergehende Informationen zu diesen Seminaren an die Ansprechpartner der jeweiligen Elkonet-Bildungszentren wenden:

Kontakdaten siehe TERMINE sowie unter www.elkonet.de.


Bilder:


(1) DGUV Vorschrift 3 in der Gesetzespyramide

(2) Anlagenmessung gemäß DGUV V3

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Prüfen von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln

    Fachtagung am BFE Oldenburg zu Grundlagen und Neuigkeiten

    Am 4. und 5. Dezember 2018 führte das Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik Oldenburg bereits die 5. Fachtagung zum Thema 
„Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel in Industrie und Gewerbe“ durch. Gut 60 Fachkräfte folgten der Einladung und frischten ihre...

    03/2019 | Elektrosicherheit, Sonstiges, Blitz- und Überspannungsschutz, Sicherheitstechnik, Messen und Prüfen, Normen und Vorschriften, Veranstaltung, Brand- und Explosionsschutz

  2. Energiespeicher

    DIN EN IEC 62933-2-1 2019-02 (VDE 0520-933-2-1)

    Elektrische Energiespeichersysteme – Teil 2-1: Einheitsparameter und Prüfverfahren – Allgemeine Festlegungen

    03/2019 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Energiespeicher, Batterieanlagen

  3. Blitz- und Überspannungsschutz

    DIN EN IEC 60099-5 2019-02 (VDE 0675-5)

    Überspannungsableiter – Teil 5: Empfehlung für die Auswahl und die Anwendung

    03/2019 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften

  4. Fachplanung

    DIN EN 60909-0 Berichtigung 1 2019-02 (VDE 0102 Berichtigung 1)

    Kurzschlussströme in Drehstromnetzen – Teil 0: Berechnung der Ströme

    03/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Installationstechnik, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Kabel und Leitungen

  5. Maschinen- und Anlagentechnik

    DIN EN IEC 62046 2019-03 (VDE 0113-211)

    Sicherheit von Maschinen – Anwendung von Schutzeinrichtungen zur Anwesenheitserkennung von Personen

    03/2019 | Elektrosicherheit, Maschinen- und Anlagentechnik, Betriebsführung, Sicherheitstechnik, Normen und Vorschriften, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen, Zutrittskontrolle

  6. Maschinen- und Anlagentechnik

    DIN EN IEC 60974-9 2019-03 (VDE 0544-9)

    Lichtbogenschweißeinrichtungen – Teil 9: Errichten und Betreiben

    03/2019 | Elektrosicherheit, Maschinen- und Anlagentechnik, Betriebsführung, Normen und Vorschriften, Arbeitssicherheit

  7. Licht- und Beleuchtungstechnik

    DIN EN 13032-5 2019-01

    Licht und Beleuchtung – Messung und Darstellung photometrischer Daten von Lampen und Leuchten – Teil 5: Darstellung von Daten von Leuchten für den Einsatz in der Straßenbeleuchtung

    03/2019 | Elektrosicherheit, Licht- und Beleuchtungstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Leuchten, Lichtplanung

  8. Licht- und Beleuchtungstechnik

    DIN 67524-1 2019-01

    Beleuchtung von Straßentunneln und Unterführungen – Teil 1: Allgemeine Gütemerkmale und Richtwerte

    03/2019 | Elektrosicherheit, Licht- und Beleuchtungstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Leuchten, Lichtplanung

  9. Licht- und Beleuchtungstechnik

    E DIN EN 61547 2019-02 (VDE 0875-15-2)

    Einrichtungen für allgemeine Beleuchtungszwecke – EMV-Störfestigkeitsanforderungen

    03/2019 | Elektrosicherheit, Licht- und Beleuchtungstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Leuchten, Leuchtmittel, Lichtplanung, Elektroplanung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Fehlerhafter Betrieb einer drehenden elektrischen Maschine in einem Dreiphasen-Wechselstromsystem, in dem ein Außenleiter unterbrochen ist.

Weiter lesen

Ist in einer Gemeinde neben der Prüfung von Betriebsmitteln eine Prüfung ortsfester elektrischer Leuchten wie Straßenbeleuchtung verpflichtend?

Weiter lesen

Das Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung und das regelmäßige Unterweisen der Mitarbeiter sind unabdingbare Pflichten des Arbeitgebers, wenn es um den Arbeits- und Gesundheitsschutz geht. Die Regelungsflut des Gesetzgebers machte es den Betrieben...

Weiter lesen

Die Normen gelten für Brandwarnanlagen (BWA) für Kindertagesstätten, Heime, Beherbergungsstätten und ähnliche Nutzungen – Projektierung, Aufbau und Betrieb sowie für Energieversorgungen (EV) von Einbruch- und Überfallmeldeanlagen (EMA/ÜMA), die in...

Weiter lesen

Elektrotechniker sollten englischsprachige Dokumentationen und Pläne lesen können. Dieser Beitrag erleichtert den Zugang zur englischen Sprache und vermittelt elektrotechnische Fachausdrücke.

Weiter lesen

Wie sind im Unternehmen die Verantwortlichkeiten verteilt? Welche Mittel und Möglichkeiten hat eine VEFK um elektrotechnisch notwendige Änderungen und Anpassungen auch gegenüber Führungskräften durchzusetzen?

Weiter lesen

Unaufmerksamkeit in Kombination mit defektem Werkzeug kann zu Elektrounfällen führen.

Weiter lesen

Neue Produkte Präzise Analyse

Punktpyrometer der Baureihe Thermalert 4.0 von Fluke Process Instruments erlauben die Überwachung von kritischen Prozessen in der Glasverarbeitung, wie z. B. das Rückkühlen von Glasflaschen und -behältern.

Weiter lesen

Die Basisnorm für die Evaluierung der beruflichen Exposition gegenüber elektrischen und magnetischen Feldern ausgehend von Komponenten und Anlagen zur Erzeugung, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie wird ausführlich erläutert. 

Weiter lesen

Beständigkeit fester Isolierstoffe gegen einen inneren Durchschlag (Durchschlagfestigkeit) oder einen Überschlag entlang der Isolierstoffoberfläche (Überschlagfestigkeit). Zur Überschlagfestigkeit gehört auch die Beständigkeit flüssiger oder...

Weiter lesen