Überspannungsschutz in modernisiertem Altbau

ep/2019/07/ep-2019-07-523-524-00.jpg
ep/2019/07/ep-2019-07-523-524-01.jpg

In einem Haus mit zehn Wohnungen, errichtet in den 50er Jahren, soll die Elektroinstallation einer Wohnung im 3. OG erneuert werden. Die Zähleranlage bzw. Zählertafeln, installiert in den 70er Jahren, befinden sich in jedem Stockwerk in einer Mauernische mit Holztür. Die Zuleitung wurde vom HAK mit 4 × 16 mm2 von Stockwerk zu Stockwerk durchgeschleift. Die Länge bis zur Zähleranlage beträgt ca. 15 m. Es ist geplant, eine neue Zuleitung 
5 × 10 mm2 vom Zähler zur neuen Unterverteilung in der besagten Wohnung zu verlegen. Das Problem ist nun der geforderte Überspannungsschutz Typ 2. Ein Erdungsleiter von der PAS im Keller zum Unterverteiler im 4. OG ist nicht vorhanden. Eine Blitzschutzanlage für das Gebäude ist nicht installiert, ebenfalls kein Blitz- und Überspannungsschutz Typ 1 bzw. 1+2. Auch ein Fundamenterder ist nicht vorhanden. Damals wurde die metallene Wasserleitung als Erder verwendet. Nun zu meinen Fragen: Mittlerweile wurde diese Wasserleitung durch eine Kunststoffleitung ersetzt. Darf in diesem Fall der Überspannungsschutz Typ 2 nur an den PE der Zuleitung angeschlossen werden (Ausnahme- oder Übergangsregelung?) oder ist der Einbau ohne Erdungsleiter von der PAS generell nicht zulässig? Falls ein Erdungsleiter nachgerüstet werden muss, ergeben sich noch folgende Fragen:Muss ein Staberder nachgerüstet werden und wenn ja, ist in diesem Fall ein Mindestwiderstand einzuhalten?Welchen Mindestquerschnitt muss der Erdungsleiter haben?Muss der Funktionserhalt des Erdungsleiters bei einer Aufputz-Installation im Kabelkanal im Treppenhaus berücksichtigt werden, wenn eine Unterputz-Installation nicht möglich ist?

Diese Leseranfrage und 695 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Messstellen einer Blitzschutzanlage

    Beim Blitzschutzsystem (BSK3) eines neuen Gebäudes verläuft eine isolierte Leitung von den Fangstangen durch die Brüstung des Daches und dann außen entlang an der Betonwand Richtung Erdreich. Müssen nummerierte Trennstellen an den Ableitungen vorhanden sein? Die Betonwand wurde isoliert und mit...

    ep 07/2019 | Blitz- und Überspannungsschutz

  2. Überspannungsschutz im 
netzseitigen Anschlussraum

    So lassen sich die Anforderungen der VDE 0100-443/-534 und TAR erfüllen

    DIN VDE 0100-443 und -534 fordern, den Überspannungsschutz so nah wie möglich am Speisepunkt der elektrischen Anlage zu errichten. Ist ein Schutz vom Typ 1 vorzusehen, darf dieser im Hauptstromversorgungssystem – zwischen Übergabestelle des Netzbetreibers und Zähler der Anlage – eingesetzt...

    06/2019 | Installationstechnik, Blitz- und Überspannungsschutz, Hausanschluss und Zählerplatz

  3. Kontroverse Diskussionen
auf hohem Niveau

    Blitzschutztagung bietet aktuelle Informationen und Fragerunden

    Spätestens seit der Erfindung des Blitzableiters 1752 durch Benjamin Franklin ist der Schutz vor Blitz und dessen Folgeschäden in das Bewusstsein der 
Menschen gerückt. Um alle Neuentwicklungen auf diesem Gebiet zu bündeln und über aktuelle Normen zu informieren, veranstaltet der Verband...

    06/2019 | Blitz- und Überspannungsschutz, Sonstiges, Innungen und Verbände, Personen und Firmen

  4. Neues vom Blitzschutz

    Rege Unterhaltungen auf dem 12. VDB-Forum am 8. und 9. März in Köln

    Das alle zwei Jahre stattfindende Forum zum Blitzschutz bot neben Frage- und Diskussionsrunden eine Vielzahl an Fachvorträgen, Workshops und Neuerungen, insbesondere im Bereich Normen. Die ca. 170 Teilnehmer verfolgten gespannt die Ausführungen der Referenten, die nicht um den heißen Brei...

    05/2019 | Blitz- und Überspannungsschutz, Installationstechnik, Sonstiges, Erdung und Potentialausgleich, Veranstaltung

  5. Schutzeinrichtungen

    DIN EN 61643-11 2019-03 (VDE 0675-6-11)

    Überspannungsschutzgeräte für Niederspannung – Teil 11: Überspannungsschutzgeräte für den Einsatz in Niederspannungsanlagen – Anforderungen und Prüfungen

    04/2019 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Messen und Prüfen

  6. Prüfen von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln

    Fachtagung am BFE Oldenburg zu Grundlagen und Neuigkeiten

    Am 4. und 5. Dezember 2018 führte das Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik Oldenburg bereits die 5. Fachtagung zum Thema 
„Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel in Industrie und Gewerbe“ durch. Gut 60 Fachkräfte folgten der Einladung und frischten ihre...

    03/2019 | Elektrosicherheit, Sonstiges, Blitz- und Überspannungsschutz, Sicherheitstechnik, Messen und Prüfen, Normen und Vorschriften, Veranstaltung, Brand- und Explosionsschutz

  7. Blitz- und Überspannungsschutz

    DIN EN IEC 60099-5 2019-02 (VDE 0675-5)

    Überspannungsableiter – Teil 5: Empfehlung für die Auswahl und die Anwendung

    03/2019 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften

  8. Blitzschutz einer Solarthermieanlage

    Sollte die Solarthermieanlage eines Hauses mit Satteldach ohne Blitzschutzanlage an die Haupterdungsschiene mit Ringerder angeschlossen werden? Schließlich gibt es in Gebäuden immer mehr Elektronik. Wie sieht es bei einem Edelstahlkaminstandrohr aus, das außen am Haus angebracht ist? Beim...

    ep 02/2019 | Blitz- und Überspannungsschutz

  9. Smarte Stadtbeleuchtung und Verkehrsmanagement im Blick

    Tagungsbericht 7. Fachtagung Stadt Licht + Verkehr

    Die Fachtagung vom 27. und 28. November 2018 in Leipzig, veranstaltet von Evermind und dem Netzwerk Ladeinfrastrukturen unter Mitträgerschaft der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft (LiTG), stellte mit 16 Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und einer Produktausstellung neue Erkenntnisse und...

    02/2019 | Licht- und Beleuchtungstechnik, Sonstiges, Blitz- und Überspannungsschutz, Fachplanung, Leuchten, Lichtsteuerung, Veranstaltung, Lichtplanung

  10. Blitzschutz – Warnsysteme

    DIN EN IEC 62793 2019-02 (VDE 0185-236)

    Blitzschutz – Gewitterwarnsysteme

    02/2019 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfragen Einfluss von Überspannungen

Frage: Nach aktueller Norm DIN VDE 0100-443 sind Überspannungs-Schutzeinrichtungen gefordert, wenn die Folgen von Überspannungen Einfluss haben auf Menschenleben, öffentliche Einrichtungen usw.

Weiter lesen

In Krefeld wurde im Rahmen eines ÖPP-Verfahrens eine neue Haupt-Feuerwache mit integrierter Leitstelle fertiggestellt. Aufgrund der vom Betreiber geforderten hohen Verfügbarkeit ergaben sich für die Blitzschutzmaßnahmen besondere Anforderungen.

Weiter lesen

Blitzschutzsystembauteile (LPSC): Die Norm DIN EN IEC 62561-7 2018-10 (VDE 0185-561-7) beschreibt die Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung.

Weiter lesen

Durch DIN 18014, Ausgabe 2014-03, [1] wird der Aufbau der Fundamenterderanlage konkreter beschrieben. Aufgrund des Trends, isolierende Materialien im Fundament und in Erdungsschichten einzusetzen bzw. der stetig steigenden Nutzung umschlossener...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Reduzierung der Brandgefahr bei Blitzeinschlägen Blitzschutz unter Berücksichtigung der Brandschutzrichtlinien

Der Brandschutz stellt in der heutigen Zeit viele Planer und Installateure von gebäudetechnischen Ausrüstungen vor scheinbar unüberwindbare Hindernisse.

Weiter lesen

Welche Maßnahmen und Installationen sind bei einem Bauernhaus ohne Blitzschutz- und Erdungsanlage für einen effektiven Blitz- und Überspannungsschutz nötig?

Weiter lesen

Muss das metallene Geländer eines mehrgeschossigen Wohngebäudes in den Blitzschutz-Potentialausgleich mit einbezogen werden?

Weiter lesen

Der Sicherungskasten EK480 bietet einen Überspannungsschutz für LED-Straßenleuchten.

Weiter lesen

Überspannungsschäden durch Blitzeinwirkung prüfen Teil 2: Werkzeuge zur Beurteilung und professionelle Vorgehensweise

Ein fester Bestandteil der Schadenbearbeitung in den Sachversicherungen nimmt die Regulierung von Blitz-Überspannungsschäden ein. Die oftmals sehr unterschiedlichen Schadenbilder, stark voneinander abweichende Vertragsbedingungen sowie die...

Weiter lesen

Überspannungsschäden durch Blitzeinwirkung prüfen Teil 1: Häufigkeit, Schadenbilder und -feststellung

Ein fester Bestandteil der Schadenbearbeitung in den Sachversicherungen nimmt die Regulierung von Blitz-Überspannungsschäden ein. Die oftmals sehr unterschiedlichen Schadenbilder, stark voneinander abweichende Vertragsbedingungen sowie die...

Weiter lesen