Trennung von Steuerstromkreisen

ep/2017/02/ep-2017-02-95-96-00.jpg
ep/2017/02/ep-2017-02-95-96-01.jpg

Ein Europäischer Schaltschrankproduzent hat anstelle von Neutralleiter-Trennklemmen Sicherungsklemmen mit Feinsicherungen eingesetzt. Die Trennklemmen verwenden wir aufgrund ihrer Vorteile bei der Inbetriebnahme (Messungen) und Servicearbeiten (Fehlersuche). Der Produzent argumentiert, dass sich die Sicherungsklemme gleich verhalte, wenn die Feinsicherung entnommen werde.Gibt es eine Norm, die den Typ von Klemmen für den Neutralleiter beschreibt?Welche Norm bezieht sich auf die Anforderungen an Trennklemmen?Gibt es eine Norm, die das Verwenden von Sicherungsklemmen als Trennklemmen, auch speziell für Neutralleiterklemmen, ausschließt?Sollte eine Norm das Verwenden ausschließen, müssen die Sicherungsklemmen ersetzt werden oder würde es genügen, die Feinsicherungen gegen einen Metallstift zu tauschen?

Diese Leseranfrage und 544 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Problemfall Spannungsfall und des Rätsels Lösung

    Neue Erkenntnisse und Lösungsansätze

    Vor einiger Zeit wurden im Elektropraktiker einige Probleme sowohl mit der 
Begrifflichkeit als auch mit der Berechnung des Spannungsfalls dargestellt [1]. 
In der Zwischenzeit konnten die Rätsel zum Teil geklärt und mögliche Lösungsansätze gefunden werden, die auch Eingang in die Normung finden...

    07/2017 | Fachplanung, Installationstechnik, Elektrosicherheit, Elektroplanung, Kabel und Leitungen, Schutzmaßnahmen

  2. Flexible Aluminium-Leiter 
für Hausgeräteanschluss

    Im Zuge eines Laborvergleiches kam es zu Erkenntnissen, welche weiterer Klärung bedürfen. Fiktiver Sachverhalt: Ein manipulierter Wasserkocher führte zu einem Unfall mit gefährlicher Körperdurchströmung.Die Untersuchung des Testgerätes ergab, dass für die Geräteanschlussleitung eine flexible...

    ep 07/2017 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Kabel und Leitungen

  3. Schutzgeräte mit hybriden Schaltern

    Herausforderungen beim Schalten von Gleichströmen

    Das Auftrennen eines Gleichstromkreises ist wegen der Gefahr eines Lichtbogens nicht immer unproblematisch. Besonders im Fall höherer Gleichspannungen sind aufwändige Maßnahmen zur Löschung des Schaltlichtbogens notwendig. Dieser Fachbeitrag zeigt, wie durch Kombination aus moderner...

    07/2017 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Energietechnik, Schutzmaßnahmen, Sonstige Installationsgeräte, Leistungselektronik

  4. Aus dem Unfallgeschehen

    Sekundärunfall bei der Demontage einer Leuchte

    Arbeitsauftrag. In einem Gebäude sollte in einem Treppenhaus eine Wandleuchte (Bild) demontiert werden. Zur Durchführung der Arbeit standen dem Elektroinstallateur seine Werkzeugtasche, eine Leiter und ein Spannungsprüfer zur Verfügung.

    07/2017 | Betriebsführung, Installationstechnik, Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen

  5. Arbeiten an Li-Batteriespeichern

    Als elektrische Batteriespeichersysteme im Niederspannungsnetz haben sich Speicher auf Basis von Lithiumzellen am Markt durchgesetzt. Bei Arbeiten an diesen Speichersystemen bestehen vor allem folgende Risiken.

    07/2017 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Energietechnik, Arbeitssicherheit, Arbeitsschutzunterweisung, Schutzmaßnahmen, Arbeiten unter Spannung (AuS), Energiespeicher, Batterieanlagen, Normen und Vorschriften

  6. Forderung nach einem Hauptschalter

    Gibt es eine allgemeine Forderung nach einem Hauptschalter in Haupt- und Unterverteilungen? In meinem Fall geht es konkret um eine Anlage mit Wandlerzählung (250 A/5 A) und Einspeisung über das TT-System der Stadtwerke Jena-Pößneck.

    ep 07/2017 | Installationstechnik, Hausanschluss und Zählerplatz

  7. Korrekter Schutzleiteranschluss

    Wir als Energieversorger bilden Elektroanlagenmonteure und Elektroniker für Betriebstechnik aus. In den praktischen Prüfungen wird auf dem Prüfungsgestell ein Schutzleiteranschluss gefordert. In neueren Prüfungsunterlagen bemerkten wir eine Veränderung an diesem „Stehbolzen“. Der bisher genutzte...

    ep 07/2017 | Installationstechnik, Dosen und Klemmen, Erdung und Potentialausgleich

  8. Erdung des PEN in Abnehmeranlagen

    Wir sind überwiegend bei der Modernisierung von Wohnbauten eingebunden. In seinen Technischen Anschlussbedingungen (TAB) verlangt unser Energieversorger (Netze Magdeburg) am Hausanschluss einen Fundamenterder, und wenn dieser nicht vorhanden ist, eine vom Kunden zu errichtende Erdungsanlage mit...

    ep 07/2017 | Installationstechnik, Erdung und Potentialausgleich

  9. Schutzleiteranschluss bei Schutzklasse-II-Betriebsmitteln

    Beim Anschließen einer Schaltzentrale, bestehend aus Basismodul und Erweiterungsmodul, für Fußbodenheizungen stellte ich fest, dass es an den Abgängen zum 230-V-Raumtemperaturregler keine Möglichkeit gibt, den Schutzleiter anzuschließen. Sowohl beim Basismodul, dem Erweiterungsmodul als auch...

    ep 06/2017 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Erdung und Potentialausgleich

  10. Anordnung von Notbefehlseinrichtungen

    Zum Thema Not-Aus und Notbefehlseinrichtung gibt es bei unseren Kunden immer wieder kontroverse Diskussionen, weshalb ich hier den fachlichen Rat suche. Hier meine Fragen: Wann sind diese Einrichtungen leicht und ungehindert erreichbar? Wie groß darf der Abstand zum Bedienenden sein (z. B. bei...

    ep 06/2017 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Schutzmaßnahmen, Alarm- und Signalgeber

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Neue Produkte: Mauerschlitzfräse von Rhodius Sicher Schlitzen mit Mauerschlitzfräse

Besonders kräftezehrend ist das Verlegen von Kabeln und Leitungen in Beton- und Ziegelwänden. Mit einer Mauerschlitzfräse kann diese Arbeit schnell, präzise und sauber erledigt werden. Rhodius hat dafür jetzt die RH403S im Programm. Sie sorgt für...

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Strom durch Kopf und Hand

Ein arbeitsverantwortlicher Monteur will ein Kabel in einen Verteilerschrank einziehen, der unter Spannung steht. Dabei kommt es zu fatalen Berührungen und einer elektrischen Körperdurchströmung. Der Monteur überlebt nur mit viel Glück.

Weiter lesen

Normen und Vorschriften: Verwirrung um Spannungsfall [Teil 2] DIN VDE 0100-520: Das Normenkomitee reagiert

Im ersten Teil erläuterte Fachautor Stefan Fassbinder Probleme bei der Berechnung des Spannungsfalls nach DIN VDE 0100-520. In Teil 2 gibt er einen Überblick über den aktuellen Stand der Fehlersuche und die Korrekturvorschläge des Normenkomitees.

Weiter lesen

ep Exklusiv: EU-Bauproduktenverordnung und DIN EN 50575 werden Pflicht Leserkommentar: "Perfekt recherchiert und herausgearbeitet"

Zum Fachartikel "Verschärfte Anforderungen an Kabel und Leitungen" erreichte uns der folgende Leserkommentar. Weil die EU-Bauproduktenverordnung ein wichtiges Thema für die Branche ist, wollen wir noch mehr Stimmen sammeln: Was sagen Sie? Großer...

Weiter lesen

Die Neuauflage des Fachbuches wurde um die Themenbereiche Entrauchung, Holzeinbau, Gebäudesystemtechnik sowie Umwelt-Produktdeklaration erweitert.

Weiter lesen

Gebäudetechnik: Fränkische Rohrwerke vereinfacht Planung und Einkauf Datalight für Smart Home jetzt online konfigurierbar

Die Anforderungen an die Infrastruktur in der Gebäudetechnik sind heute sehr hoch. Per Triple Play sind Telefonie, Fernsehen und Internet miteinander verbunden. Viele Geräte verlangen einen Internetanschluss, und alle Nutzer erwarten bei der...

Weiter lesen

Normen und Vorschriften: Verwirrung um Spannungsfall [Teil 1] DIN VDE 0100-520: Der Spannungsfall als Problemfall

In Ausgabe 10/2014 untersuchte ep Elektropraktiker Probleme bei der Berechnung des Spannungsfalls nach DIN VDE 0100-520 und stellte eine Methode zur korrekten Berechnung vor. Inzwischen nahm sich das zuständige Normenkomitee der Angelegenheit...

Weiter lesen

ep Exklusiv: EU-Bauproduktenverordnung und DIN EN 50575 werden Pflicht Verschärfte Anforderungen an Kabel und Leitungen

Ab 1. Juli 2017 sind EU-Bauproduktenverordnung und DIN EN 50575 verpflichtend anzuwenden. Für Elektrohandwerker und E-Planer ergeben sich gravierende Veränderungen. ep Elektropraktiker erklärt, worauf bei Kabel und Leitungen zu achten ist und wie mit...

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Griff in die Freileitung

Eine ausgebildete Elektrofachkraft missachtet auf einer Hubarbeitsbühne den Schutzabstand zur Niederspannungsfreileitung – mit tödlichen Folgen.

Weiter lesen

Zur Expertenantwort auf die Leseranfrage "Phasengleicher Herdanschluss mit einem Neutralleiter" in ep Elektropraktiker 5/2017 erreichte uns ein kritischer Leserkommentar. Daraus entstand eine lebhafte Diskussion zwischen dem Leser und Fachautor...

Weiter lesen