Treffpunkt der Entscheider

efa und Hivoltec lockten 12 200 Besucher auf das Leipziger Messegelände

ep/2017/11/ep-2017-11-943-945-00.jpg
ep/2017/11/ep-2017-11-943-945-01.jpg
ep/2017/11/ep-2017-11-943-945-02.jpg

Aktuelle Trends und Innovationen der Elektrotechnik standen im Mittelpunkt der efa, die vom 20. bis 22. September 2017 auf dem Leipziger Messegelände ihre 15. Auflage feierte. Die parallel stattfindende Hivoltec ergänzte das Angebot um Lösungen aus der Hoch- und Mittelspannungstechnik. 12 200 Besucher nutzten die Möglichkeit, sich auf dem Messeverbund einen umfassenden Marktüberblick zu verschaffen.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 5,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Auswechseln einer Abzweigdose

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb nahm bei einem größeren Kunden auf Basis eines Rahmenvertrags über Elektroinstandsetzungsarbeiten regelmäßig Reparaturen verschiedener kleinerer Defekte vor. Diesmal sollte ein Elektrogeselle allein beim Kunden u. a. eine beschädigte...

    09/2018 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen, Dosen und Klemmen

  2. Arbeitssicherheit mit gesundem Menschenverstand leben

    19. Vortragsveranstaltung Elektrotechnik im Kongress-Palais Kassel

    Den Termin 12./13.06.2018 hatten sich die 600 Experten lange vorgemerkt. Wo sonst erhält man an nur zwei Tagen ein derartig kompaktes und aktuelles Wissen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie zur Arbeitssicherheit im 
Einklang mit aktueller Normung vermittelt, wenn nicht hier, in Kassel. Das...

    09/2018 | Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Normen und Vorschriften, Veranstaltung

  3. Bau eines Infrarot-Ofens

    Wir planen den Bau eines Infrarotofens mit einer Gesamtleistung von 168 kW. Der Kunde möchte den Ofen in zwei große Heizzonen unterteilen und diese jeweils über eine CEE-Steckdose betreiben. Die Steckdosen sind im gleichen Verteiler separat mit 125 A abgesichert. Die Voraussetzungen für...

    ep 09/2018 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  4. Arbeiten an Batterien eines Windparks

    Auf einer Offshore-Umspannplattform für einen Windpark in der Nordsee sollen die Batterien einer USV-Anlage getauscht werden. Es handelt sich um „Klein“-USV-Anlagen mit Batteriespannung bis 24 V (2 ∙ 12 V/7 Ah); „Mittel“-USV-Anlagen mit Batteriespannung bis 386 V (32 ∙ 12 V/9 Ah) und...

    ep 09/2018 | Elektrosicherheit, Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Schutzmaßnahmen, Energiespeicher, Batterieanlagen, Notstrom-/Ersatzstromversorgung, Windkraftanlagen

  5. Normkenntnis der befähigten Person

    Muss die befähigte Person, die ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel auf deren elektrische Sicherheit prüft, jede aktuelle Produktnorm jedes elektrischen Arbeitsmittels kennen? Ich sehe besonders Probleme bei älteren Geräten, die nach damaligen Produktnormen hergestellt wurden und nicht...

    ep 09/2018 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen

  6. Stromversorgung für Rettungsfahrzeuge

    Wir sind in unserem Landkreis Träger des Rettungsdienstes. Jetzt kam bei uns die Frage der richtigen Stromversorgung der Einsatzfahrzeuge auf. Ein Hersteller hat mit dem Hinweis auf die DIN 0100 bemängelt, dass die Einspeisekabel nur in H07RN-F 3×1,5 und nicht in 3×2,5 ausgeführt sind. Ist für...

    ep 09/2018 | Elektrosicherheit, Betriebsausstattung, Schutzmaßnahmen, Nutzfahrzeuge, Fahrzeugausrüstung

  7. Außenleiteranordnung bei Verlängerungen

    Das Fazit der Leseranfrage [1] in ep 02/17 interpretiere ich so, dass jede Drehstromverlängerung, deren Außenleiteranordnung nicht L1-L1, L2-L2, L3-L3 entspricht, bei der Prüfung zu verwerfen ist. Aus meiner Sicht müssten dann aber sehr viele solche Verlängerungen verworfen werden, da es in der...

    ep 09/2018 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Kabel und Leitungen

  8. IT-Betrieb am Laufen halten

    Verzicht auf RCDs in der Rechenzentrumsplanung gemäß VDE 0100-410

    Auch die Spezialdisziplin Planung von IT-Zentren unterliegt den gültigen Normen und Vorschriften. Bezüglich der Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag kommt hier die DIN VDE 0100-410 Errichten von Niederspannungsanlagen zur Anwendung. Die Schutzziele der Norm sollten selbstredend erfüllt...

    09/2018 | Informations-/Kommunikationstechnik, Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen, Informations- u. Kommunikationstechnik

  9. Arbeiten unter Spannung

    Anwendungskriterien der Arbeitsmethode an Batterieanlagen

    Die Beurteilungskriterien für Arbeiten unter Spannung werden in Seminaren und auch in betrieblichen Arbeitskreisen häufig diskutiert und angefragt. Besonders interessant ist die Fragestellung, wenn es sich um Arbeiten an Gleichspannungsanlagen wie z. B. an Batterieanlagen handelt. Dieser...

    09/2018 | Elektrosicherheit, Energietechnik, Schutzmaßnahmen, Energiespeicher, Batterieanlagen

  10. Sicherheitstechnik

    DIN VDE V 0826-1 2018-09 (VDE V 0826-1)

    Überwachungsanlagen – Teil 1: Gefahrenwarnanlagen (GWA) sowie Sicherheitstechnik in Smart Home Anwendungen für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung – Planung, Einbau, Betrieb, Instandhaltung, Geräte- und Systemanforderungen ...

    09/2018 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Gebäudeautomation, Normen und Vorschriften, Einbruchmeldeanlagen, Alarm- und Signalgeber, Notruf- und Meldesysteme, Gebäudesystemtechnik

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Züge auf nicht-elektrifizierten Schienenstrecken sind bislang ausschließlich mit kaum energieeffizienten und dafür umwelttechnisch gesehen umso dreckigeren Dieselantrieben unterwegs, zum Leidwesen der Umwelt.

Weiter lesen

Hinter dem Begriff verbirgt sich eine Reihe von 45-minütigen Online-Seminaren mit abwechslungsreichen Themen aus dem Bereich der Installationsgeräte für Installateure, Planer und Schaltanlagenbauer.

Weiter lesen

Halten reparierte Kabel den Beanspruchungen des Alltags stand? Oder ist es direkt verboten, gebrochene Kabel zu reparieren?

Weiter lesen

Deutscher Solarpreis für vernetzte energieautarke Mehrfamilienhäuser in Cottbus geht an Prof. Timo Leukefeld.

Weiter lesen

Die Logistik ist nach dem Vertrieb eine der wesentlichen Kernkompetenzen von Würth. Mit der zunehmenden Digitalisierung und dem veränderten Bestellverhalten von Kunden, wächst die Bedeutung reibungsloser Logistikprozesse.

Weiter lesen

Ist der Einsatz von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen im IT-Bereich sinnvoll oder sogar vorgeschrieben? Mit dem grundsätzlichen Einsatz von RCDs in Rechenzentren und IT-Umgebungen beschäftigt sich auch ausführlich ein Fachbeitrag im aktuellen...

Weiter lesen

Siedle Classic: optimierter Bestellablauf Punktlandung für das Handwerk

Türstationen der Designlinie Siedle Classic können jetzt in zwei Schritten bestellt werden: zuerst das Unterputzgehäuse für den Rohbau, dann die Technik mit Frontplatte zur schlüsselfertigen Übergabe.

Weiter lesen

Peter Würfel erhält den Becquerel-Preis der Europäischen Kommission. Der Karlsruher Physiker hat sich maßgeblich um die Theorie der Photovoltaik verdient gemacht – Solarzellenforschung am KIT reicht von innovativen Materialien bis hin zum...

Weiter lesen

Diese Norm stellt Prüfverfahren zur Beurteilung des elektrischen Widerstandes von Bekleidung zur Verfügung. Die Kleidung besitzt dabei eine leitfähige Oberfläche und verfügt über ableitfähige Komponenten oder Materialien zur kontrollierten...

Weiter lesen

Neuerscheinung: „Urban Energy Transition 2 – Erneuerbare Strategien für Städte und Regionen“ von EUROSOLAR-Präsident Prof. Peter Droege 

Weiter lesen