Tätigkeiten an 
asbesthaltiger Bausubstanz

Gesundheitsgefahren

ep/2018/04/ep-2018-04-351-351-00.jpg

Erst seit einiger Zeit ist bekannt, dass Gebäude, die in den Jahren zwischen 1960 und 1995 errichtet oder grundlegend saniert wurden, asbesthaltige Baustoffe, u. a. Spachtelmassen, Fliesenkleber und Putze, enthalten können. Wird in diese asbesthaltige Bausubstanz eingegriffen, z. B. durch Fräsen, Bohren, Stemmen oder Schleifen, werden Asbestfasern freigesetzt. Asbest kann schwerwiegende Erkrankungen wie eine Asbeststaublunge, Lungen- oder Kehlkopfkrebs oder Mesotheliome verursachen. Heute ist nicht mehr nachvollziehbar, auf welchen Baustellen asbesthaltige Materialien verarbeitet wurden. Zudem erfolgte nach vorliegenden Erkenntnissen die Verwendung von Asbest nicht systematisch. Da eine Verarbeitung von Asbest in diesen Bauprodukten visuell auch nicht erkennbar ist, können weder eine fachkundige Entscheidung über eine mögliche Exposition noch notwendige Schutzmaßnahmen getroffen werden. Eine verantwortungsbewusste Gefährdungsbeurteilung ist auf dieser Basis nicht möglich.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Auswechseln einer Doppelsteckdose

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb hatte den Auftrag, im Rahmen einer Generalsanierung in einem Einfamilienhaus die elektrische Anlage neu zu installieren. Der Auftrag wurde von mehreren Elektrogesellen ausgeführt. Die alte Elektroinstallation war bereits demontiert, die erforderlichen...

    08/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit

  2. Kunden stets wertschätzend 
begegnen

    Beschwerden und Reklamationen als Chance für sich erkennen

    Während sich die Beschwerde auf den Stil eines Unternehmens bezieht, ist eine Reklamation juristisch relevant. In beiden Fällen möchten Kunden als Menschen wahrgenommen werden. Dieser Anspruch gelingt in Antwortbriefen nur selten.

    08/2018 | Betriebsführung, Betriebsorganisation

  3. Bedeutung des BGB 2018 für die Elektro- und Lichtpraxis

    Teil 3: Kaufmännische Mängelhaftung oder Wer zahlt den Rückbau?

    Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) erfuhr mit verbindlicher Wirkung für alle Bau- und Planungsverträge ab 2018 eine grundlegende Novellierung des bisherigen Werkvertragsrechts und auch Änderungen zur kaufmännischen Mängelhaftung [1]. Diese Beitragsreihe erläutert wesentliche Änderungen und gibt...

    08/2018 | Fachplanung, Elektrosicherheit, Betriebsführung, Elektroplanung, Normen und Vorschriften, Recht

  4. Schutzmaßnahmen

    DGUV-Information 203-004 2018-04

    Einsatz elektrischer Betriebsmittel bei erhöhter elektrischer Gefährdung

    08/2018 | Elektrosicherheit, Betriebsführung, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Arbeitssicherheit

  5. WhatsApp – wie weiter damit richtig umgehen

    Was beim Einsatz des Nachrichtendienstes gemäß DSGVO zu beachten ist

    Laut Medienberichten werden im Schnitt etwa 42 Milliarden Nachrichten pro Tag über den Messenger WhatsApp verschickt. Solange dies ausschließlich im privaten Bereich erfolgt, bestehen grundsätzlich keine Probleme. Anders sieht es jedoch aus, wenn WhatsApp auch zu betrieblichen Zwecken genutzt...

    07/2018 | Betriebsführung, Recht

  6. Weniger Rückenleiden – mehr Produktivität

    Arbeitsplätze: Ergonomie als ganzheitlichen Prozess betrachten

    Stundenlange Bildschirmarbeit, verspannte Sitzhaltung, zuwenig Bewegung:
Moderne Arbeitsformen belasten zunehmend das Muskel- und Skelettsystem, welches nicht dafür geschaffen ist. Die Folgen sind oft dramatisch. Der Körper reagiert mit arbeitsplatzbezogenen Schmerzen, und Fehlzeiten infolge von...

    07/2018 | Betriebsführung, Betriebsausstattung, Arbeitssicherheit, Büro- und Werkstattausrüstung

  7. Arbeitsschutz-Unterweisung "Schnitt- und Stichverletzungen"

    Unfallgefahren

    Beim Abmanteln und Abisolieren von Leitungen und Kabeln sowie beim Zuschneiden von Leerrohren treten häufig Schnitt- und Stichverletzungen (im Weiteren als „Schnittverletzungen“ bezeichnet) auf – dies meist an den Händen oder am Unterarm (Bild). Oft sehen die betroffenen Installateure eine...

    07/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Recht, Normen und Vorschriften

  8. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Benutzen einer Mehrfachsteckdose
  9. Arbeitsschutz-Unterweisung "Führungskräfte mit hoher Verantwortung"

    Arbeitsschutz im Unternehmen organisatorisch sicherstellen

    Der Unternehmer ist gesetzlich verpflichtet, den Arbeits- und Gesundheitsschutz seiner Mitarbeiter zu gewährleisten. Das erfordert konkrete Maßnahmen, um die definierten Schutzziele zu erreichen. Der Arbeitgeber ist verantwortlich, dafür eine geeignete Organisation zu schaffen, damit diese...

    06/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Betriebsorganisation

  10. Cyberschutz privat

    Absichern gegen unberechtigten Zugriff und finanzielle Schäden

    Auch im Privatleben ist das Internet heute nicht mehr wegzudenken. Rund 80 Prozent der Deutschen sind inzwischen ständig online – in sozialen Netzwerken, beim Online-Banking und Online-Shopping. Das ist komfortabel, aber nicht ohne Risiken. Fast jeder Zweite wurde im Jahr 2016 Opfer von...

    06/2018 | Betriebsführung, Versicherungen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Fehlende Kommunikation sowie die unnötige Arbeit "unter Spannung" führten zum tragischen Unfall eines jungen Elektromonteurs.

Weiter lesen

Die Welt schaut dieser Tage gebannt nach Russland. Aber nicht „mein Tätzchen“ Wladimir Putin steht im Fokus der Öffentlichkeit. Es sind Stars wie Toni Kroos, Lionel Messi, Neymar, Christiano Ronaldo oder Antoine Griezmann, die ab morgen Jung und Alt...

Weiter lesen

Seit heute gilt die neue Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). WhatsApp, als wichtiges Werkzeug von Handwerkern und Selbstständigen, ist ebenfalls betroffen. Bei Missachtung der neuen Regeln drohen empfindliche Strafen.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Körperdurchströmung bei der Montage einer Leuchte

Durch fehlende oder falsche Informationen kann es innerhalb eines Teams zu Unfällen kommen. In diesem Fall wurden keine Infos über den Schaltzustand der elektrischen Anlage eingeholt. Letztlich führte u. a. das Nichtbeachten der fünf...

Weiter lesen

Fachbegriffe aus der Elektrotechnik erklärt Was versteht man unter Körperimpedanz?

Wenn man schwitzt, verringert sich der Hautwiderstand, da Feuchtigkeit den Strom besser leitet. Gemessen werden kann der Hautwiderstand mittels Elektroden. Zur Anwendung kommen solche Messungen u. a. in den Bereichen Lügendetektoren und...

Weiter lesen

In wenigen Wochen tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Ab 25. Mai 2018 sind Unternehmen verpflichtet, die gesetzlichen Vorgaben umzusetzen. Doch vielen Firmen ist nicht klar, was die neue Verordnung für sie bedeutet.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Elektrischer Schlag beim Ziehen einer Datenleitung

Bei Arbeiten in neuen Büroräumen wurde der Installateur durch einen Stromschlag verletzt. Glücklicherweise konnte er sich selbst aus dem Stromkreis befreien.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Stromschlag beim Einführen einer Leitung

Als ein Elektromonteur ein Anschlusskabel in einen unter Spannung stehenden NH-Verteilerschrank einziehen wollte, erlitt er eine elektrische Körperdurchströmung.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Fehler in einer SF6-Mittelspannungsanlage

An einer 10­-kV-Schaltanlage mit Motorantrieb erlitt ein Monteur schwere Brandverletzungen durch einen Störlichtbogen.

Weiter lesen

Im kommenden Elektropraktiker 04/2018 wird die neue Arbeitsschutzunterweisung 48 mit dem Titel „Tätigkeiten an asbesthaltiger Bausubstanz“ zur Verwendung in Betrieben zur Verfügung gestellt. Nicht ohne Grund beschäftigt sich der ep schon länger mit...

Weiter lesen