Rechtssichere Dokumentation elektrischer Anlagen

Revisionsunterlagen bei der Abnahme an den Betreiber übergeben

ep/2018/05/ep-2018-05-430-431-00.jpg
ep/2018/05/ep-2018-05-430-431-01.jpg

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

Lückenlose Dokumentation elektrischer Anlagen schafft Rechtssicherheit für 
den Betreiber. Daher ist es wichtig, nach dem Errichten elektrischer Anlagen 
den Ist-Zustand zu dokumentieren, die Revisionspläne zu erstellen und bei der Abnahme dem Auftraggeber auszuhändigen.

Eine der am häufigsten gestellten Frage hierbei ist, welchen genauen Inhalt und Umfang die an den Betreiber/Auftraggeber zu übergebenden Unterlagen bei der Abnahme einer elektrischen Anlage aufweisen müssen.

Rechtssicherheit 
für den Betreiber

Dieser Nachweis ist eine wichtige Voraussetzung, damit der Betreiber die geforderte technische Sicherheit der elektrischen Anlage und das Einhalten der allgemein anerkannten Regeln der Technik gewährleisten kann.

Die Qualität von Revisionsunterlagen zur Dokumentation des aktuellen Zustandes einer elektrischen Anlage gewinnt für Eigentümer und Betreiber zunehmend an Bedeutung. Diese Dokumente dienen der Erläuterung der Funktion elektrischer Schaltungen oder deren Leitungsverbindungen und vermitteln Angaben für den Erhalt elektrischer Einrichtungen. Zudem ist aus der Anlagendokumentation ersichtlich, ob die Lieferung vertragsgemäß erfolgte. Der Betrieb und die Lebensdauer von technischen Anlagen in Gebäuden werden immer mehr aus einem betriebswirtschaftlichen Blickwinkel betrachtet. Schlüssel dieser Betrachtung ist eine durchgängige Dokumentation – von der Planung, über die Ausführung, bis zur Abnahme und zur anschließenden Übergabe an den Betreiber.

Übersichtlich gestaltete und komplette Revisionsunterlagen sind für den Betreiber, für Sachverständige und für weiterführende Maßnahmen anderer Gewerke und Firmen von großer Bedeutung. Betriebs- und Wartungsanleitungen sowie Instandhaltungsanleitungen und allgemeine Beschreibungen der gelieferten Teile sind ein wichtiger Punkt im Hinblick auf einen sicheren und wirtschaftlichen Betrieb der Anlage.

Elkonet-Seminar

In diesem Elkonet-Seminar werden nicht nur die dabei zu beachtenden Normen einer lückenlosen Dokumentation aufgezeigt, erläutert und die praktische Umsetzung besprochen. Die Teilnehmer erhalten darüber hinaus Informationen dazu, welche Unterlagen der Auftraggeber dem Architekten, dem Planungsbüro und den Lieferanten der ausführenden Elektroinstallationsfirma zur Verfügung stellen muss sowie welche Unterlagen für die Abnahme, Dokumentation und die Revision erforderlich sind.

Inhaltliche Schwerpunkte (auszugsweise)

  • Wie muss eine rechtssichere Dokumentation aufgebaut sein und welche Unterlagen gehören dazu?

  • Gesetze, Normen, Vorschriften, Checklisten

  • Fortschreibung der Ausführungsplanung

  • Dokumentation von sicherheitstechnischen Anlagen, Brandschutzmaßnahmen

  • Wiederholungsprüfungen durch Prüfsachverständige und dabei erkannte Mängel, Zusammenstellung von Produktunterlagen und Zulassungen (Muster-Prüfprotokoll, Auszug).

Normenwissen auf aktuellem Stand. Die Elkonet-Dozenten erläutern anhand der Regelwerke (DIN/VDI/VOB) und Beispielen aus dem alltäglichen Betrieb, welche Revisions- und Bestandsunterlagen und wie diese praxisorientiert zusammengestellt werden: Denn Eigentümer und Betreiber müssen für das Erarbeiten von Wartungs- und Instandhaltungskonzepten aussagefähige und rechtssichere Dokumente zur Verfügung haben.

Zielgruppen und Abschluss. Das Elkonet-Seminar wendet sich vor allem an Errichter, Betreiber, Instandhalter und Planer von elektrischen Niederspannungsanlagen, Elektrofachkräfte aus Handwerk, Verwaltung und Industrie. Die Elkonet-Schulungsstätten geben am Ende eine Teilnahmebestätigung mit Angabe der Seminarinhalte au


Bilder:


(1) Muster-Prüfprotokoll (Auszug) - Mit freundlicher Genehmigung des ZVEH (Quelle: ZVEH)

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Tausch einer Schalter-/Steckdosenkombination

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrounternehmen hatte den Auftrag, in einem Einfamilienhaus kleinere Reparaturarbeiten vorzunehmen. U. a. sollte in der Waschküche eine beschädigte Schalter-/Steckdosenkombination ausgetauscht werden. Die Firma schickte zur Erledigung des Auftrags einen Elektrogesellen und...

    05/2018 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Recht

  2. Maschinenprüfstand mit Trenntransformator

    In unserer Firma gibt es immer häufiger Prüfstände mit Motoren, die über Frequenzumrichter betrieben werden. Da so jedoch Ableitströme entstehen, die zum Auslösen der FI-Schutzschalter (30 mA, Typ A) führen, haben wir uns zum Einbau eines Trenntrafos entschlossen. Wir wollen so dem Betreiber der...

    ep 05/2018 | Maschinen- und Anlagentechnik, Elektrosicherheit, Motoren und Antriebe, Schutzmaßnahmen

  3. Metallsäule mit eingebautem Taster

    Zum Öffnen einer Automatiktür wurde im Außenbereich eine Metallsäule mit Taster erneuert. Muss diese Säule mit einem Schutzleiter verbunden werden? Die gemessene Spannung zwischen Hin- und Rückleitung beträgt DC 8 V und die Spannung zwischen Zuleitung und Schutzleiter einer Steckdose ca. 5 V. ...

    ep 05/2018 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  4. Umfang der Isolationsmessung

    Ist bei einem Kaltgerätekabel, einer Verlängerungsleitung ohne berührbare leitfähige Teile eine Isolationsmessung zwischen den aktiven Leitern und dem Schutzleiter erforderlich? Wie sieht es bei Steckdosenleisten aus? Oder bezieht sich die Isolationsmessung wirklich nur auf aktive Teile und...

    ep 05/2018 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen

  5. Anschlussleitungen von Akkuladegeräten

    Bei der Geräteprüfung für ein Trockenbauunternehmen ist mir aufgefallen, dass sämtliche Ladegeräte für Werkzeuge wie Trockenbauschrauber, Bohrschrauber oder Winkelschleifer mit einer Anschlussleitung vom Typ H03 VV-F 2 ∙ 0,75 ausgestattet sind. Das ist für mich unverständlich, sind doch auch die...

    ep 05/2018 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen, Messen und Prüfen

  6. Planungsgrundlagen

    DIN 18012 2018-04

    Anschlusseinrichtungen für Gebäude – Allgemeine Planungsgrundlagen

    05/2018 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Installationstechnik, Energietechnik, Normen und Vorschriften, Hausanschluss und Zählerplatz, Energieverteilung

  7. Explosionsschutz

    DIN EN 60079-13 2018-04 (VDE 0170-313)

    Explosionsgefährdete Bereiche – Teil 13: Schutz von Einrichtungen durch einen überdruckgekapselten Raum „p“ und einen fremdbelüfteten Raum „v“

    05/2018 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Normen und Vorschriften, Brand- und Explosionsschutz

  8. Lichtwellenleitertechnik

    DIN EN 61280-4-4 2018-05 (VDE 0888-440)

    Prüfverfahren für Lichtwellenleiter-Kommunikationsuntersysteme – Teil 4-4: Kabelnetze und Übertragungsstrecken – Messung der Polarisationsmodendispersion von installierten Übertragungsstrecken

    05/2018 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Normen und Vorschriften, Messen und Prüfen, Telekommunikation, Netzwerktechnik, Internet/Multimedia

  9. EMV

    DIN EN 61000-4-31 2018-04 (VDE 0847-4-31)

    Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) –Teil 4-31: Prüf- und Messverfahren – Prüfung der Störfestigkeit gegen leitungsgeführte breitbandige Störgrößen an Wechselstrom-Netzanschlüssen

    05/2018 | Elektrosicherheit, Energietechnik, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Energieverteilung, Messen und Prüfen

  10. Sicherheitstechnik

    DIN CLC/TS 50136-7 2018-05 (VDE V 0830-5-7)

    Alarmanlagen – Alarmübertragungsanlagen und -einrichtungen – Teil 7: Anwendungsregeln

    05/2018 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Normen und Vorschriften

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Wenn die Temperaturen steigen, stellt sich für wasserbegeisterte Swimmingpool-Besitzer die Frage nach der Erdung des Beckens. Unser Autor F. Ziegler beantwortet diese Frage detailliert.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Körperdurchströmung bei der Montage einer Leuchte

Durch fehlende oder falsche Informationen kann es innerhalb eines Teams zu Unfällen kommen. In diesem Fall wurden keine Infos über den Schaltzustand der elektrischen Anlage eingeholt. Letztlich führte u. a. das Nichtbeachten der fünf...

Weiter lesen

Normen und Vorschriften Normen für die Sicherheitstechnik

Ein Schwerpunktthema im nächsten ep 06/2018 ist die Sicherheitstechnik. Im letzten Jahr wurden in Bereichen wie Brandmeldeanlagen, Brandwarnanlagen Notfall- und Gefahren-Systeme sowie Rufanlagen in Krankenhäusern die entsprechenden Normen...

Weiter lesen

Als Gegenstand häufiger Fachdiskussionen erweist sich das komplexe Thema der Oberschwingungen. Auch im ep wurde schon oft darüber berichtet.

Weiter lesen

In wenigen Wochen tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Ab 25. Mai 2018 sind Unternehmen verpflichtet, die gesetzlichen Vorgaben umzusetzen. Doch vielen Firmen ist nicht klar, was die neue Verordnung für sie bedeutet.

Weiter lesen

Laut einer aktuellen Studie fehlen bis 2030 drei Millionen Fachkräfte in Deutschland. Damit der Fachkräftemangel nicht zu Ihrem Problem wird, müssen Sie heute die Weichen für morgen stellen.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Elektrischer Schlag beim Ziehen einer Datenleitung

Bei Arbeiten in neuen Büroräumen wurde der Installateur durch einen Stromschlag verletzt. Glücklicherweise konnte er sich selbst aus dem Stromkreis befreien.

Weiter lesen

Normen und Vorschriften Altgeräte-Entsorgung

Durch das hohe Tempo in unserer Industriegesellschaft, insbesondere im Elektrobereich, fallen immer mehr Altgeräte an. Wie genau ist die Entsorgung dieser Geräte geregelt?

Weiter lesen

Weiterbildung für Elektrofachkräfte Praktiker-Seminare im Mai 2018

Die Seminare der Mebedo Akademie, von Pro-El und der Weka Akademie vermitteln genau das Wissen, was gebraucht wird, um sicheres Arbeiten für sich und andere zu gewährleisten.

Weiter lesen

Der nächste Elektropraktiker 04/2018 beschäftigt sich unter Berücksichtigung von Brandgefahr u. Ä. mit der Möglichkeit Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Tief- und Großgaragen zu errichten. Das stellt große Herausforderungen an das...

Weiter lesen