Querschnitt für eine Herdzuleitung

ep/2008/01/ep-2008-01-26-27-00.jpg
ep/2008/01/ep-2008-01-26-27-01.jpg

Wir sind als Elektroinstallationsbetrieb oft für eine Wohnungsbaugesellschaft tätig. Zurzeit laufen neue Ausschreibungen, bei denen ein Preis für eine Herdzuleitung mit NYM-J 5 x 1,5 mm² bei bis zu 10 m Länge in Verlegeart C abgegeben werden soll. Weil man jedoch sagt, dass eine Herdzuleitung mit 5 x 2,5 mm² ausgelegt werden sollte, wurde diese Vorgabe unter uns Fachleuten diskutiert. Dabei kamen folgende Aussagen zustande: 1. Wenn eine Leitung mit einem Querschnitt von 1,5 mm² verlegt wird, dann darf diese Leitung nur mit 13 A abgesichert werden. 2. Die Leitungen mit 2,5 mm² Querschnitt werden nur verlegt, um die Installation "zukunftssicher" zu machen. Welche Aussage ist korrekt? Machen wir uns strafbar, wenn wir eine Leitung mit 1,5 mm² Querschnitt verlegen?

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen


Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Schutz mehrerer parallel geschalteter Leiter

    Wir haben den Auftrag zur Planung, Fertigung und Inbetriebnahme einer NSHV für einen Trafo mit 1 600 kVA. Die Zuleitungskabel von der Trafostation werden bauseitig verlegt und sind von uns beidseitig anzuschließen. Die Trafostation ist nicht unser Lieferanteil. Der Lieferant stellt zehn...

    ep 06/2018 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Kabel und Leitungen

  2. Installation parallel zu den Raumkanten

    Darf bei einem Pultdach oder in einem Treppenhaus ein Installationskanal parallel zur Neigung des Daches oder der Treppe angebracht werden?

    ep 04/2018 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  3. Brandschutz im Brennpunkt

    Feuertrutz 2018 – Fachmesse und Kongress mit Zuwachs

    Die Veranstaltung machte das Messezentrum Nürnberg am 21. und 22. Februar einmal mehr zum Hot Spot für Brandschützer: Mit einem Rekordergebnis von 286 Ausstellern (2017: 275) und deutlich über 8 000 Fachbesuchern (7 108) schloss die achte Ausgabe der internationalen Fachmesse mit Kongress für...

    04/2018 | Sicherheitstechnik, Sonstiges, Installationstechnik, Elektrosicherheit, Brand- und Explosionsschutz, Veranstaltung, Kabel und Leitungen, Fluchtwegsteuerung, Schutzmaßnahmen

  4. Anschlusskennzeichnung bei Maschinen- und Anlagentechnik

    DIN EN 60445 2018-02 (VDE 0197)

    Grund- und Sicherheitsregeln für die Mensch-Maschine-Schnittstelle – Kennzeichnung von Anschlüssen elektrischer Betriebsmittel, angeschlossenen Leiterenden und Leitern

    03/2018 | Elektrosicherheit, Maschinen- und Anlagentechnik, Aus- und Weiterbildung, Installationstechnik, Normen und Vorschriften, Kabel und Leitungen, Fachwissen

  5. Schutzmaßnahmen PV-Anlagen

    E DIN EN 63027 2018-02 (VDE 0126-27)
  6. Planung von Elektroanlagen

    Neues Beiblatt 5 zur DIN VDE 0100 – Kurzschlussströme, Spannungsfall (5.2)

    Im Oktober 2017 wurde das Beiblatt 5 zur DIN VDE 0100 neu herausgegeben und die noch von 1995 stammende Vorversion abgelöst. Damit liegen nun an die aktuellen Erfordernisse bei der Errichtung von Niederspannungsanlagen angepasste Hinweise und Erläuterungen vor. Der Beitrag erläutert als Teil 5...

    03/2018 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Energietechnik, Schutzmaßnahmen, Kabel und Leitungen, Energieverteilung

  7. Ressourcen sparen beim Einsatz von Kabeln

    Ein Beispiel zum sinnvollen Einsatz mehradriger Leitungen

    Um ein hohes Schutzziel zu erreichen, sollten Leitungsanlagen als Ganzes 
betrachtet werden, schließlich hängen die Brandlast und die Risiken Flamm-
ausbreitung und Wärmeentwicklung nicht nur vom Typ, sondern auch von der Anzahl der verlegten Leitungen ab. Darüber hinaus führt der gezielte...

    02/2018 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen, Installationskanäle und -rohre

  8. Planung von Elektroanlagen

    Neues Beiblatt 5 zur DIN VDE 0100 – Zulässige Längen von Kabeln (5.1)

    Im Oktober 2017 wurde das Beiblatt 5 zur DIN VDE 0100 neu herausgegeben und die noch von 1995 stammende Vorversion abgelöst. Damit liegen nun an die aktuellen Erfordernisse bei der Errichtung von Niederspannungsanlagen angepasste Hinweise und Erläuterungen vor. Der Beitrag erläutert als Teil 5...

    01/2018 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Elektroplanung, Kabel und Leitungen

  9. Leitungsinstallation an einem Kniestock

    In einem Gutachten wird bemängelt, dass ich Leitungen in einem Kinderzimmer an einem Kniestock in 120 cm Höhe installiert habe. Dort heißt es, dass die Installation somit nicht DIN 18015 entspreche. Muss ich nachbessern?

    ep 12/2017 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  10. Comeback des Gleichstroms

    Auf dem Weg zu DC-Anwendungen in Niederspannungsnetzen

    Die Firma Bachmann in Stuttgart, das Arcola-Theatre in London und die japanische Telefongesellschaft NTT in Tokio haben eines gemeinsam: Sie versorgen ihre Rechnerzentralen, Klimaanlagen und Beleuchtungen mit Gleichstrom (DC). Sie stehen damit nicht allein – und sie werden sicher weitere...

    12/2017 | Energietechnik, Installationstechnik, Energietechnik/-anwendung, Kabel und Leitungen, Energieverteilung, Energieerzeugung, Leistungselektronik

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Das plug-and-play-Produkt von IC (Industrielle Computertechnik) überträgt Bewegungsmeldungen direkt in das Digitalstrom-System. Der Steckverbinder aus dem Hause Telegärtner erleichtert den Steck- und Lösevorgang bei engen Platzverhältnissen in...

Weiter lesen

Normen und Vorschriften Anwendungsbereich von DIN 18015-3

Wir klären die Frage, ob es spezielle Normen für die Installation von elektrischen Anlagen in gewerblich genutzten Gebäuden gibt.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Unfall durch alte Lüsterklemme

Als ein Elektromonteur eine Datenleitung verlegen wollte, berührte er versehentlich eine alte Lüsterklemme und erlitt eine Körperdurchströmung.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Stromschlag am Schaltnetzteil

Bei der Durchführung eines Experimentes wurde ein Labortechniker durch den unsachgemäßen Eingriff in den Versuchsaufbau verletzt. Die Steckdose war nicht gesichert.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Beschriftung ohne Arbeitsauftrag wird zum Verhängnis

Ein Monteur hielt nicht genügend Sicherheitsabstand zu einer Hochspannungsleitung. Ohne Berührung griff der Strom auf ihn über.

Weiter lesen

Smarte Schalterlösungen auf Piezo-Technik-Basis Stromlose Funkschalter von Codalux

Das Unternehmen Codalux aus Rostock stellt smarte Schalter her, die auf Basis der Piezo-Technik arbeiten. Sie sind selbstversorgend und benötigen daher weder eine Verkabelung noch Batterien.

Weiter lesen

Seit Juli 2017 bietet Schneider Electric mit dem Masterpact MTZ 1 einen Leistungsschalter mit integrierter Strom- und Energiemessung im Bereich 630 A bis 1.600 A. Damit vervollständigt das Unternehmen mit der Abdeckung im unteren Strommessbereich die...

Weiter lesen

Halbtagsseminar in Berlin zur Bauproduktenverordnung (BPV) Auswirkungen der BPV auf die Verwendung von Kabeln und Leitungen in Gebäuden

Die Übergangsfrist für die neue Bauproduktenverordnung, gültig seit 2013, ist Anfang Juli 2017 abgelaufen. Für Elektrohandwerker und E-Planer ergeben sich gravierende Veränderungen. 

Weiter lesen

Der Hersteller Schneider Electric präsentiert seinen Leistungsschalter PowerPact B mit Multistandard UL 489 und IEC 947-2. Der Kompaktleistungsschalter ist für den unteren Messbereich (15 A bis 125 A) geeignet. 

Weiter lesen

Seit Juli 2017 gilt die verpflichtende Norm EN 50575. Das neue Koaxialkabel der Brandklasse B2ca erfüllt die Norm und ist damit für den Einsatz in Gebäuden mit hohen Sicherheitsanforderungen geeignet. 

Weiter lesen