Querschnitt für eine Herdzuleitung

ep/2008/01/ep-2008-01-26-27-00.jpg
ep/2008/01/ep-2008-01-26-27-01.jpg

Wir sind als Elektroinstallationsbetrieb oft für eine Wohnungsbaugesellschaft tätig. Zurzeit laufen neue Ausschreibungen, bei denen ein Preis für eine Herdzuleitung mit NYM-J 5 x 1,5 mm² bei bis zu 10 m Länge in Verlegeart C abgegeben werden soll. Weil man jedoch sagt, dass eine Herdzuleitung mit 5 x 2,5 mm² ausgelegt werden sollte, wurde diese Vorgabe unter uns Fachleuten diskutiert. Dabei kamen folgende Aussagen zustande: 1. Wenn eine Leitung mit einem Querschnitt von 1,5 mm² verlegt wird, dann darf diese Leitung nur mit 13 A abgesichert werden. 2. Die Leitungen mit 2,5 mm² Querschnitt werden nur verlegt, um die Installation "zukunftssicher" zu machen. Welche Aussage ist korrekt? Machen wir uns strafbar, wenn wir eine Leitung mit 1,5 mm² Querschnitt verlegen?

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen


Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Kabel- und Leitungsanlagen

    E DIN VDE 0100-520-1 2019-11 (VDE 0100-520-1)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 5-52: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Kabel- und Leitungsanlagen

    11/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Kabel und Leitungen, Elektroplanung

  2. Planung von Elektroanlagen

    Auswahl des Leiterquerschnitts von Kabeln und Leitungen – Spannungsfall und Leistungsverlust im unverzweigten und verzweigten Strahlennetz (6.5.2)

    Eine wesentliche Aufgabe bei der Projektierung von Elektroanlagen ist die Auswahl des Leiterquerschnittes von Kabeln und Leitungen. Der vorliegende Beitrag zeigt nun in Fortsetzung des Beitrags aus ep 09-2019 eine Herangehensweise zur Prüfung, ob die Leiter bei mehreren hintereinander...

    11/2019 | Fachplanung, Installationstechnik, Elektrosicherheit, Elektroplanung, Kabel und Leitungen, Schutzmaßnahmen, Normen und Vorschriften

  3. Planung von Elektroanlagen

    Auswahl des Leiterquerschnitts von Kabeln und Leitungen – Spannungsfall und Leistungsverlust für eine Leitungsstrecke (6.5.1)

    Der Beitrag zeigt auf, wie der Spannungsfall für Strahlennetze in Niederspannungsanlagen mit der in VDE 0100-520 angegebenen Formel für Wechsel- und Drehstromkreise berechnet werden kann und wie die Ermittlung des Mindest-Leiterquerschnittes bei vorgegebenem zulässigem Spannungsfall oder...

    09/2019 | Fachplanung, Installationstechnik, Elektrosicherheit, Elektroplanung, Kabel und Leitungen, Schutzmaßnahmen, Normen und Vorschriften

  4. Gemeinsames Verlegen diverser Leitungen

    Wir projektieren gegenwärtig die Elektroanlage einer Musikschule. Es handelt sich dabei um ein denkmalgeschütztes Gebäude aus der Gründerzeit. Als Kompensationsmaßnahme soll eine flächendeckende Brandmeldeanlage errichtet werden. Weiterhin ist eine Sicherheitsbeleuchtungsanlage mit...

    ep 09/2019 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen, Kabeltragsysteme

  5. Leitungsverlängerung in einer Unterverteilung

    Ist es in einer Unterverteilung zulässig, Leitungen mit einer Wago-Klemme zu verlängern?

    ep 08/2019 | Installationstechnik, Schränke und Verteiler, Kabel und Leitungen

  6. Nachhaltige Lieferketten bei der Kupfergewinnung im Fokus

    Einführung der „Copper Mark“ als Gütesiegel für die Kupferproduktion

    Die Mitglieder der International Copper Association (ICA) haben mit der „Copper Mark“ ein neues Programm eingeführt, das als Sicherungssystem für eine 
verantwortungsvolle Kupferproduktion sorgen soll. Ziel ist es, den Beitrag der Branche zur nachhaltigen Entwicklung zu verbessern, indem sie die...

    07/2019 | Aus- und Weiterbildung, Installationstechnik, Grundwissen, Fachwissen, Kabel und Leitungen, Sonstige Installationsgeräte

  7. Ausführung von 
Steigleitungen

    Seit der Veröffentlichung der Norm DIN VDE 0100-444 (VDE 0100-444):2010-10 gibt es Debatten um das Thema „Verlegung der Zuleitungen vom Zähler zu den Unterverteilungen der Wohnungen“. Das heißt, dass die hier herausgegebene Norm von vielen Fachkollegen völlig unterschiedlich ausgelegt worden...

    ep 06/2019 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  8. Alternative Leuchten-Installation

    Bei einem Neubau unserer Universität hat die ausführende Elektrofirma Feuchtraum-Leuchten mit Ketten an der Decke montiert. Allerdings sind die Leuchten laut Hersteller nur für die Wand- und direkte Deckenmontage geeignet. Infolgedessen gestaltet sich das Anbringen der Leuchtenabdeckungen sehr...

    ep 06/2019 | Installationstechnik, Licht- und Beleuchtungstechnik, Kabel und Leitungen, Dosen und Klemmen, Leuchten

  9. Sicherheit im DC-Bereich 
einer PV-Anlage

    Maßnahmen zum Schutz vor elektrischen Schlag

    Sichere Menschenrettung und sichere Durchführung von Brandbekämpfungsmaßnahmen sind wesentliche Aspekte bei Bau und Bestand von privaten 
Wohngebäuden, kommunalen Gebäuden und Sonderbauten. Mit dem Boom der Photovoltaik wurde für Kommunen und Gewerbebetriebe die Dachvermietung zur Errichtung von...

    05/2019 | Installationstechnik, Elektrosicherheit, Regenerative/Alternative Energien, Kabel und Leitungen, Schutzmaßnahmen, Photovoltaik

  10. Starkstromkabel, EMV und der Stand der Technik

    Induktionsfreie, streufeld- und verlustarme Starkstromkabel

    In einem modernen Starkstromkabel steckt weit mehr als nur blankes Kupfer 
mit etwas Isolation, ganz besonders gilt dies für Drehstromkabel mit Leiterquerschnitt ab 25 mm2 bzw. mit Stromstärken über 100 A. Es ist deshalb nicht nachvollziehbar, dass in der heutigen Zeit der Kabelpreis primär...

    05/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Installationstechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Elektroplanung, Kabel und Leitungen, Erdung und Potentialausgleich

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Am 6. Mai 1994 wurde der Eurotunnel, der seit 2017 Getlink heißt, offiziell von Königin Elisabeth II. und dem französischen Präsidenten François Mitterrand eröffnet.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Aufteilung des PEN in einer Hausinstallation

An welcher Stelle muss bei Hausinstallationen eine Auftrennung des PEN-Leiters erfolgen?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Verlegebedingungen für Kabel und Leitungen

Dieser Fachbeitrag soll die Sicht auf möglichst viele Fragen freigeben, die bei der Verlegung von Kabeln und Leitungen in Gebäuden allgemeiner Art immer wieder auftreten.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Halogenfreie Kabel für die Erdverlegung

Wie ist der Einsatz von Halogenkabeln im Erdreich geregelt?

Weiter lesen

Bislang lasen sich Anweisungen, Normen, TAB sowie andere Bestimmungen und Anleitungen so, als stünde dort als Auswahl-Kriterium: „Wie heiß muss meine Leitung mindestens werden?“ Fortan jedoch sollte eine Leitung nicht mehr als „am besten ausgenutzt“...

Weiter lesen

Bislang lasen sich Anweisungen, Normen, TAB sowie andere Bestimmungen und Anleitungen so, als stünde dort als Auswahl-Kriterium: „Wie heiß muss meine Leitung mindestens werden?“ Fortan jedoch sollte eine Leitung nicht mehr als „am besten ausgenutzt“...

Weiter lesen

Die Gleichstromtechnik steht möglicherweise vor einem bedeutenden Comeback, nachdem sie in Europa in Versorgungsnetzen schon seit vielen Jahrzehnten kaum noch eine Rolle gespielt hat.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Anwendungsbereich von DIN 18015-3

Gilt die Norm DIN 18015-03 auch für eine vollgewerbliche Nutzung?

Weiter lesen

Die Häufung von elektrischen Betriebsmitteln (wie LS-Schalter auf Hutschienen in Verteilungen oder Kabelbündeln in Kanälen) erzeugt beim Betrieb Verlustwärme.

Weiter lesen

Vor einiger Zeit wurden im Elektropraktiker einige Probleme sowohl mit der Begrifflichkeit als auch mit der Berechnung des Spannungsfalls dargestellt [1]. In der Zwischenzeit konnten die Rätsel zum Teil geklärt und mögliche Lösungsansätze gefunden...

Weiter lesen