Prüfung eines ortsfesten Notstromaggregates

ep/2017/07/ep-2017-07-1-1-00.jpg

Diese Leseranfrage und 552 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

?

Ich bin beauftragt, ein ortsfestes Notstromaggregat, das bei Stromausfall automatisch anläuft, nach DGUV Vorschrift 3 zu prüfen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Steuerstromkreis (DC 24 V) an mehreren Stellen geerdet ist, sodass ich hier vor dem Problem stehe, die Isolationsfestigkeit festzustellen. Der Stromkreis wird von einem Ladegerät, den Starterbatterien und der Lichtmaschine des Dieselmotors versorgt. Von diesem Stromkreis wird auch der Anlasser versorgt, um den Dieselmotor zu starten.

Gibt es hier eventuell eine Ausnahmeregelung? Oder kann man durch Prüfen oder Messen trotzdem die Sicherheit gewährleisten? Oder gibt es sinnvolle weitere Lösungen bzw. notwendige Umbaumaßnahmen?

Die Prüfung, die nach DGUV Vorschrift 3 [1] vorgeschrieben sind und nach DIN VDE 0105-100 (VDE 0105-100) [1] durchgeführt werden, haben zum Ziel, elektrische Gefährdungen von Personen und Sachwerten zu minimieren.

Bei den Steuerstromkreisen des Dieselmotors handelt es sich ja um Funktionskleinspannung mit sicherer Trennung (PELV), wie es bei jedem Stromerzeuger üblich ist. Diese 24-V-Stromkreise können i.d.R. nicht zu einer elektrischen Gefährdung von Personen führen. Deshalb sehe ich hier keine generelle Notwendigkeit, eine Isolationsmessung durchzuführen.

Die Anwendung aller in der Norm beschriebenen Prüfungen – also auch der Isolationsmessung – ist der befähigten Person überlassen. Diese entscheidet, was wie warum geprüft werden soll. Die DIN VDE 0105-100 (VDE 0105-100) [1] versteht sich eher als Anwendungsleitfaden, wie dies im Abschnitt 5.3.3.101.0.1 auch beschrieben ist: „In 5.3.3.101.1 bis 5.3.3.101.4 sind die Prüfvorgänge enthalten, die üblicherweise im Rahmen wiederkehrender Prüfungen ausgeführt werden.“ Weiter in der Norm wird noch an einigen Stellen etwas zu PELV-Stromkreisen ausgesagt, auch, dass diese mit einer Messspannung von 250 V auf Isolation zu prüfen sind – wie gesagt: sofern die befähigte Person festlegt, dass sie zu prüfen sind.

Die beschriebene Ausführung der Steuerstromkreise entspricht der üblichen Ausführung eines „Stromerzeugungsaggregates mit Hubkolben-Verbrennungsmotor“. Eine Ausführung der Steuerstromkreise in SELV, also massefrei, um Isolationsmessungen durchführen zu können, ist mir nicht bekannt.

Allerdings könnte man, je nach Art des Ladegerätes, dieses mit drei Isolationsmessungen auf die sichere Trennung prüfen. Das wäre dann sinnvoll durchführbar, wenn es sich um ein Ladegerät der Schutzklasse I handelt und noch ein klassischer Trafo verbaut ist. Bei vollelektronischen Ladegeräten oder Mittelfrequenz-Ladegeräten würde ich keine Isolationsmessung durchführen. Wenn, dann sollten drei Isolationsmessungen bei allseitiger Netztrennung durchgeführt werden:

  • Netz L und N gegen PE mit DC 500 V;

  • Netz L und N gegen Sekundärseite + und – mit DC 250 V;

  • + und – der Sekundärseite gegen PE mit DC 250 V.


Literatur:

[1] DGUV Vorschrift 3 Unfallverhütungsvorschrift Elektrische Anlagen und Betriebsmittel vom 1. April 1979 in der Fassung vom 1. Januar 1997; aktualisierte Nachdruckfassung Januar 2005.
[2] DIN VDE 0105-100 (VDE 0105-100):2015-10 Betrieb von elektrischen Anlagen – Teil 100: Allgemeine Festlegungen.

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Normen und Vorschriften

    Installationstechnik DIN EN 62053-11 (VDE 0418-3-11) | Sicherheitstechnik DIN EN 60947-5-5 (VDE 0660-210) | Information und Kommunikation DIN CLC/TR 50600-99-1 (VDE 0801-600-99-1) | DIN EN 61784-3 (VDE 0803-500) | Sicherheitstechnik DIN EN 50436-3 (VDE 0406-3) | Energietechnik DIN EN 62040-5-3...

    09/2017 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften

  2. Ausführung einer 
Steigleitung

    Wir haben im Jahr 2012 einen Auftrag übernommen, bei dem es sich um Installationsarbeiten in einem Wohnhaus mit 19 Wohnungen handelt. Der Auftrag wurde im August 2013 beendet. Nun hat ein Sachverständiger behauptet, dass unsere Installation wider die Norm ausgeführt sei, da wir als Steigleitung...

    ep 09/2017 | Installationstechnik, Elektrosicherheit, Kabel und Leitungen, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

  3. Zu RCD Typ B bei einphasigen elektronischen Betriebsmitteln

    Zu der Leseranfrage „RCD Typ B bei einphasigen elektronischen Betriebsmitteln“ der Ausgabe 08/2016 habe ich einige konkrete Fragen:1. Wieso ist der Umgang mit Schutzkontaktsteckdosen, an die unterschiedliche Betriebsmittel angeschlossen werden können, nicht eindeutig?2. Wieso ist es den...

    ep 09/2017 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  4. Zur Leseranfrage 
Prüfung von Leuchten einer Gemeinde

    Bezüglich der Leseranfragen „Prüfung von Leuchten einer Gemeinde“ in der Ausgabe ep 06/17 bezieht sich der Autor u. a. auf die Prüffristenempfehlungen der DGUV Vorschrift 3. Für Einrichtungen des öffentlichen Dienstes ist jedoch die DGUV Vorschrift 4 anzuwenden. Vor dem Hintergrund, dass diese...

    ep 09/2017 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen, Normen und Vorschriften

  5. Normative Änderungen beim Messen und Prüfen

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 6: Prüfungen

    Im Juni dieses Jahres trat die neue DIN VDE 0100-600 (VDE 0100-600) in Kraft. Der Beitrag geht auf die wesentlichen Änderungen ein, die bei der Erst- und Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen zu beachten sind.

    09/2017 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Messen und Prüfen

  6. Aus dem Unfallgeschehen

    Lichtbogenunfall bei Überprüfen des Drehfelds an einer Niederspannungs-Verteilung

    Arbeitsauftrag: Eine Elektromontagefirma hatte den Auftrag, einen vorhandenen Mittelspannungstransformator gegen einen neuen auszutauschen. Des Weiteren waren die Verkabelungen zwischen Transformator und Mittelspannungsverteilung sowie zwischen Transformator und Niederspannungshauptverteilung zu...

    09/2017 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Energietechnik, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen, Schaltanlagen

  7. Wichtigste Plattform der 
E-Branche in Mitteldeutschland

    Leipziger Fachmessen efa und Hivoltec mit vielfältigem Rahmenprogramm

    In wenigen Tagen ist es so weit: Vom 20. bis 22. September 2017 öffnet die efa in Leipzig erneut ihre Tore. Die Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Licht, Klima und Automation gilt als wichtigste Plattform für die E-Branche in Mitteldeutschland. Die zeitgleich stattfindende Hivoltec...

    09/2017 | Elektrotechnik, Elektrosicherheit, Gebäudetechnik, Sonstiges, Messen und Prüfen, Veranstaltung, Normen und Vorschriften, Elektrosicherheit, Fachplanung, Sonstiges, Messen und Prüfen, Veranstaltung

  8. Prüfen nach 
DIN VDE 0701-0702

    16 Punkte der Sichtprüfung nach Norm

    Das Thema „Prüfen der elektrischen Sicherheit“ ist ein wichtiger 
Bereich der Arbeit einer Elektrofachkraft. Jedoch ist es für einige Fachkräfte nicht alltäglich, selber elektrotechnische Prüfungen auszuführen. Um diese Prüfungen vollständig, richtig und sicher durchführen zu 
können, werden...

    luk 09/2017 | Aus- und Weiterbildung, Messen und Prüfen

  9. Automatisierungsgeräte – SPS, IPC und PAC

    Die Automatisierungstechnik bietet der angehenden Elektrofachkraft vielfältige und überaus interessante Möglichkeiten zur beruflichen 
Entwicklung. Doch wie anderswo auch, ist aller Anfang schwer. 
Zu den Schwierigkeiten des Anfangs gehört der Umgang mit der 
dem Fachgebiet eigenen Begriffswelt....

    luk 09/2017 | Aus- und Weiterbildung, Messen und Prüfen

  10. Konzepte für die dezentrale 
und regenerative Energiewelt

    Intersolar Europe: Das sind die Trends in der Forschung und Entwicklung

    Besucher der Intersolar Europe in München 2017 konnten sich nicht nur über neue Produkte der Solarbranche informieren. Auf den begleitenden Kongress- und Forumsveranstaltungen berichteten zahlreiche Wissenschaftler und Entwicklerüber ihre Vorstellungen, wie Solar- und andere...

    09/2017 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung, Energiespeicher, Batterieanlagen, Photovoltaik, Windkraftanlagen, Kraft-Wärme-Kopplung, Brennstoffzellen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Störlichtbogen

Ein erfahrener Monteur deckte spannungsführende Teile nicht ab. Die Berührung der Teile löste einen Störlichtbogen aus, den der Monteur nicht überlebte.

Weiter lesen

Das Jahresforum Instandhaltung elektrischer Anlagen findet am 25. Oktober 2017 bereits zum vierten Mal in Offenbach/Main statt. Im Rahmen des Zeitalters von Industrie 4.0 sind es die Trends Virtualisierung und Vernetzung, die sich auch auf die...

Weiter lesen

Forschung & Technik: Neo-Carbon-Energie gegen Welthunger Nahrung aus Strom

Ein finnisches Forscherteam hat eine Methode zur Herstellung von Lebensmitteln aus Elektrizität entwickelt. Sollte sich die Skalierung als erfolgreich erweisen, könnte es weltweit als Instrument gegen Welthunger und Klimawandel eingesetzt werden.

Weiter lesen

Zur Leseranfrage "Isolationsmessung ohne Abschalten der Anlage" erreichte uns der folgende Leserkommentar. Wir veröffentlichen ihn ungekürzt (*)

Weiter lesen

Brandenburg, Sachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt fordern von der Bundesregierung, Klage gegen die EU-Auflagen für Kohlekraftwerke einzureichen.

Weiter lesen

Neue Produkte: Kreuzlinien-Lot-Laser Grüner Laser für robusten Einsatz

Grüne Laser besitzen gegenüber roten Lasern mehrere Vorteile. Deshalb hat Stabila den neuen Lot-Laser LAX 300 G mit der GreenBeam-Technologie ausgestattet. 

Weiter lesen

Vom 20. bis 22. September 2017 findet in Leipzig die Elektrofachmesse efa statt. In diesem Jahr bietet der Elektropraktiker eine spannende Messeneuheit für alle interessierten Besucher: einen kostenlosen Workshop zum Thema „Messen und Prüfen“.

Weiter lesen

Energiewende: Sachsens größter Batteriespeicher geht ans Netz 10-Megawatt-Stromspeicher in Chemnitz

Der sächsische Versorger Eins Energie nahm den größten Energiespeicher der Region in Betrieb. Mit einer Gesamtkapazität von rund 16.000 kWh soll der Speicher das Verteilnetz stabil halten.

Weiter lesen

gemäß DIN VDE 0100, DIN EN 50310 (VDE 0800-2-310) und DIN EN 50174-2 (VDE 0800-174-2)

Weiter lesen

Die Modelle Flir One und Flir One Pro können ab sofort vorbestellt werden.

Weiter lesen