Personenschutz bei Gewitter im Schwimmbad

ep/2012/06/ep-2012-06-462-464-00.jpg
ep/2012/06/ep-2012-06-462-464-01.jpg
ep/2012/06/ep-2012-06-462-464-02.jpg

Ich bin als Haustechniker in einem kommunalen Freizeitbad tätig. Das Bad verfügt über ein Außenbecken, welches über einen Ausschwimmkanal mit dem Becken im Innenbereich verbunden ist. Außerdem gibt es im Innenbereich noch ein Kinderbecken, ein Bewegungsbecken und ein Sportbecken. Am Gebäude befindet sich ein Rutschenturm mit einer 100 Meter langen Rutsche. Das Gebäude verfügt über eine Blitzschutzanlage auf dem Dach, die regelmäßig gewartet wird. Bei einem Gewitter räumen wir das Außenbecken, das Innenbecken sowie auch das Kinderbecken, da diese Becken über eine gemeinsame Aufbereitungsanlage miteinander verbunden sind. Zudem wird der Rutschenturm während eines Gewitters gesperrt, da er den höchsten Punkt des Gebäudes darstellt. Dies geschieht zur Sicherheit unserer Gäste, falls doch mal ein Blitz in das Außenbecken oder in die Liegewiese einschlagen sollte. Müssten die übrigen Becken bei Gewitter ebenfalls geräumt werden, auch wenn sie zu den zuvor genannten Becken – außer über das Gebäude (Beton und Bewehrungsstahl) – keine Verbindung haben? Besteht durch diese Verbindung die Möglichkeit, dass die Spannung des Blitzes sich in die übrigen Becken verteilt? Kann von der Feuchtigkeit im Beckenumgang eine Gefahr für die Gäste des Freizeitbads ausgehen?

Diese Leseranfrage und 674 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Neues vom Blitzschutz

    Rege Unterhaltungen auf dem 12. VDB-Forum am 8. und 9. März in Köln

    Das alle zwei Jahre stattfindende Forum zum Blitzschutz bot neben Frage- und Diskussionsrunden eine Vielzahl an Fachvorträgen, Workshops und Neuerungen, insbesondere im Bereich Normen. Die ca. 170 Teilnehmer verfolgten gespannt die Ausführungen der Referenten, die nicht um den heißen Brei...

    05/2019 | Blitz- und Überspannungsschutz, Installationstechnik, Sonstiges, Erdung und Potentialausgleich, Veranstaltung

  2. Schutzeinrichtungen

    DIN EN 61643-11 2019-03 (VDE 0675-6-11)

    Überspannungsschutzgeräte für Niederspannung – Teil 11: Überspannungsschutzgeräte für den Einsatz in Niederspannungsanlagen – Anforderungen und Prüfungen

    04/2019 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Messen und Prüfen

  3. Prüfen von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln

    Fachtagung am BFE Oldenburg zu Grundlagen und Neuigkeiten

    Am 4. und 5. Dezember 2018 führte das Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik Oldenburg bereits die 5. Fachtagung zum Thema 
„Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel in Industrie und Gewerbe“ durch. Gut 60 Fachkräfte folgten der Einladung und frischten ihre...

    03/2019 | Elektrosicherheit, Sonstiges, Blitz- und Überspannungsschutz, Sicherheitstechnik, Messen und Prüfen, Normen und Vorschriften, Veranstaltung, Brand- und Explosionsschutz

  4. Blitz- und Überspannungsschutz

    DIN EN IEC 60099-5 2019-02 (VDE 0675-5)

    Überspannungsableiter – Teil 5: Empfehlung für die Auswahl und die Anwendung

    03/2019 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften

  5. Blitzschutz einer Solarthermieanlage

    Sollte die Solarthermieanlage eines Hauses mit Satteldach ohne Blitzschutzanlage an die Haupterdungsschiene mit Ringerder angeschlossen werden? Schließlich gibt es in Gebäuden immer mehr Elektronik. Wie sieht es bei einem Edelstahlkaminstandrohr aus, das außen am Haus angebracht ist? Beim...

    ep 02/2019 | Blitz- und Überspannungsschutz

  6. Smarte Stadtbeleuchtung und Verkehrsmanagement im Blick

    Tagungsbericht 7. Fachtagung Stadt Licht + Verkehr

    Die Fachtagung vom 27. und 28. November 2018 in Leipzig, veranstaltet von Evermind und dem Netzwerk Ladeinfrastrukturen unter Mitträgerschaft der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft (LiTG), stellte mit 16 Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und einer Produktausstellung neue Erkenntnisse und...

    02/2019 | Licht- und Beleuchtungstechnik, Sonstiges, Blitz- und Überspannungsschutz, Fachplanung, Leuchten, Lichtsteuerung, Veranstaltung, Lichtplanung

  7. Blitzschutz – Warnsysteme

    DIN EN IEC 62793 2019-02 (VDE 0185-236)

    Blitzschutz – Gewitterwarnsysteme

    02/2019 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften

  8. Neuigkeiten auf der 
Leitmesse für Sicherheit

    Security Essen 2018: Umstrukturierung durch veränderte Geländeordnung

    Die trotz leichten Rückgangs auf 36 000 Fachbesucher und 950 Aussteller erfolgreiche Messe bot ein breites Spektrum an Sicherheitslösungen für Industrie und Handwerk. Bei der Vielzahl an Videomanagementsystemen, elektronischen Zutrittskontrollen, Alarmanlagen für den Brand- oder Einbruchsfall...

    12/2018 | Sicherheitstechnik, Blitz- und Überspannungsschutz, Elektrosicherheit, Brand- und Explosionsschutz, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Alarm- und Signalgeber, Notruf- und Meldesysteme, Sicherheitstechnik

  9. Leitmesse für Verkehrstechnik mit äußerst erfolgreicher Bilanz

    Teil 2: Innotrans als Motor der Bahnbranche zeigte viele neue Produkte

    Die Schiene boomt – das zeigt die erfolgreiche Bilanz der Innotrans 2018. Nach vier Messetagen schloss die Messe am 21. September ihre Tore. Zurück bleiben hochzufriedene Aussteller und Fachbesucher. Auf dem komplett belegten Berliner Messegelände präsentierten 3062 Aussteller aus 61 Ländern das...

    12/2018 | Energietechnik/-anwendung, Installationstechnik, Blitz- und Überspannungsschutz, Elektrosicherheit, Maschinen- und Anlagentechnik, Sonstiges, Elektromobilität, Kabel und Leitungen, Notstrom-/Ersatzstromversorgung, Schutzmaßnahmen, Steuerungstechnik

  10. Schutzwinkel- und Maschenverfahren

    Ein mit Schiefer gedecktes öffentliches Gebäude hat ein Steildach mit einer Dachneigung von 40° und einer Firstlänge von 30 m. Die Firsthöhe ab Traufe beträgt 9 m (Bezugskante mit durchverbundenem Schneefang und Dachrinne; Ableitungen von dort im Abstand von < 15 m um das gesamte Gebäude; BSK...

    ep 12/2018 | Blitz- und Überspannungsschutz

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Durch DIN 18014, Ausgabe 2014-03, [1] wird der Aufbau der Fundamenterderanlage konkreter beschrieben. Aufgrund des Trends, isolierende Materialien im Fundament und in Erdungsschichten einzusetzen bzw. der stetig steigenden Nutzung umschlossener...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Reduzierung der Brandgefahr bei Blitzeinschlägen Blitzschutz unter Berücksichtigung der Brandschutzrichtlinien

Der Brandschutz stellt in der heutigen Zeit viele Planer und Installateure von gebäudetechnischen Ausrüstungen vor scheinbar unüberwindbare Hindernisse.

Weiter lesen

Welche Maßnahmen und Installationen sind bei einem Bauernhaus ohne Blitzschutz- und Erdungsanlage für einen effektiven Blitz- und Überspannungsschutz nötig?

Weiter lesen

Muss das metallene Geländer eines mehrgeschossigen Wohngebäudes in den Blitzschutz-Potentialausgleich mit einbezogen werden?

Weiter lesen

Der Sicherungskasten EK480 bietet einen Überspannungsschutz für LED-Straßenleuchten.

Weiter lesen

Überspannungsschäden durch Blitzeinwirkung prüfen Teil 2: Werkzeuge zur Beurteilung und professionelle Vorgehensweise

Ein fester Bestandteil der Schadenbearbeitung in den Sachversicherungen nimmt die Regulierung von Blitz-Überspannungsschäden ein. Die oftmals sehr unterschiedlichen Schadenbilder, stark voneinander abweichende Vertragsbedingungen sowie die...

Weiter lesen

Überspannungsschäden durch Blitzeinwirkung prüfen Teil 1: Häufigkeit, Schadenbilder und -feststellung

Ein fester Bestandteil der Schadenbearbeitung in den Sachversicherungen nimmt die Regulierung von Blitz-Überspannungsschäden ein. Die oftmals sehr unterschiedlichen Schadenbilder, stark voneinander abweichende Vertragsbedingungen sowie die...

Weiter lesen

Elektrosicherheit – wichtige Grundlagen Teil 6: Was passiert beim Elektro- oder Blitzunfall?

In diesem Teil, der diese Beitragsserie abschließt, werden Grundsätze zur Beurteilung möglicher Folgeschäden zusammengefasst. Besondere Beachtung finden dabei Aspekte der Rechtsmedizin sowie der Erste-Hilfe-Maßnahmen. Die gegebenen Übersichten können...

Weiter lesen

Ist eine Risikobewertung zur Bestimmung der Blitzschutzklassen Pflicht für Fachplaner?

Weiter lesen

Auf dem Satteldach einer Eigentumswohnung im Dachgeschoss befindet sich das Außenteil einer Klimaanlage. An der Wand der Dachterrasse ist zudem eine Markise mit Aluminiumkassette montiert. Müssen sowohl Klimaanlage als auch Aluminiumkassette der...

Weiter lesen