Notstromversorgung mit Generator am Traktor

ep/2018/03/ep-2018-03-194-195-00.jpg
ep/2018/03/ep-2018-03-194-195-01.jpg

Bestehende ortsfeste Anlagen oder Teile davon mit TN-System oder TT-System in landwirtschaftlichen Betriebsstätten sollen mit einer Umschalteinrichtung 63 A für die Notstromversorgung ausgestattet werden. Die Zählervorsicherungen haben jeweils einen Nennstrom von 50 A. Als Ersatzstromerzeuger soll jeweils ein Zapfwellengenerator dienen. Von dessen Sternpunkt ist der Neutralleiter herausgeführt. Der Generator ist für den Anschluss der ortsfesten Anlage mit einer Industriesteckdose nach DIN EN 60309 (VDE 0623-2) [1] (früher „CEE 17“) versehen, und zwar in der Sonderausführung mit Lage der Neutralleiterbuchse auf „1 Uhr“ zur Erzielung der Unverwechselbarkeit mit der normalen Ausführung „6 Uhr“.Für die Verbindung zwischen dem Generator und der ortsfesten Anlage habe ich flexible Leitung des Typs H07-RN-F mit einem Industriestecker in Sonderausführung und einer normalen Industriekupplung („6 Uhr“) vorgesehen, ferner am Gebäude eine entsprechende Aufbausteckdose.Ich habe folgende Fragen: 1. Ist die beabsichtigte Ausführung der Verbindung richtig? 2. Wie ist die Notstromversorgung ansonsten auszuführen? 3. Welche Anforderungen werden an die Erdung gestellt? 4. Ist ein FI-Schutzschalter erforderlich? Ich erinnere mich, etwas von einem solchen mit dem Bemessungsdifferenzstrom 300 mA gelesen zu haben.

Diese Leseranfrage und 886 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Wie funktioniert die Energiewende?

    Teil 4: Missverständnisse und fadenscheinige Begriffe

    Die „Energiewende“ ist in Fach- und Tagespresse, Funk und Fernsehen schon lange allgegenwärtig – doch was ist das eigentlich? Was will sie, was kann sie, und wie geht das?

    luk 01/2022 | Aus- und Weiterbildung, Energietechnik/-anwendung, Grundwissen, Energiespeicher, Batterieanlagen

  2. Zurück in die Zukunft – Smart Grid und Smart Homes heute

    Auch an die Vorsorge denken

    Die elektrische Energieversorgung der Zukunft ist digitalisiert, intelligent und vernetzt. Dieses Konzept eines intelligenten Energienetzes ist auch als „Smart Grid“ bekannt. Das heute gängige Systemprinzip ist einfach zusammengefasst: Dezentrale Feldkomponenten erheben Informationen bei...

    01/2022 | Energietechnik, Notstrom-/Ersatzstromversorgung

  3. Errichten von DC-Anlagen

    DIN IEC/TS 61200-102 2021-12 (VDE V 0114-200-102)

    Leitfaden für die Errichtung einer elektrischen Anlage– Teil 102: Anwendungsrichtlinien für Niederspannungs-Gleichstrom-Anlagen, die nicht vorgesehen sind, an die öffentliche Versorgung angeschlossen zu werden

    12/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Regenerative/Alternative Energien, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Energieerzeugung, Energieverteilung, Elektroplanung

  4. Wie funktioniert die Energiewende?

    Teil 3: Energiespeichertechniken und flankierende Maßnahmen

    Die „Energiewende“ ist in Fach- und Tagespresse, Funk und Fernsehen schon lange allgegenwärtig – doch was ist das eigentlich? Was will sie, was kann sie, und wie geht das?

    luk 12/2021 | Aus- und Weiterbildung, Energietechnik/-anwendung, Grundwissen, Energiespeicher, Batterieanlagen

  5. Anlagenerrichtung

    DIN VDE 0100-802 2021-10 (VDE 0100-802)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 8-2: Kombinierte Erzeugungs-/Verbrauchsanlagen

    11/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Energieerzeugung

  6. Elektromobilität und EMV

    DIN EN IEC 55036 2021-11 (VDE 0879-3)

    Elektro- und Hybrid-Straßenfahrzeuge – Funkstöreigenschaften – Grenzwerte und Messverfahren zum Schutz von außerhalb befindlichen Empfängern unterhalb 30 MHz

    11/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Elektromobilität

  7. Energiespeicher

    DIN EN IEC 62933-5-2 2021-11 (VDE 0520-933-5-2)

    Elektrische Energiespeichersysteme (EES-Systeme) – Teil 5-2: Sicherheitsanforderungen an netzintegrierte EES-Systeme – Elektrochemische Systeme

    11/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Energiespeicher, Batterieanlagen, Normen und Vorschriften

  8. Energiespeicher – Sicherheit

    E DIN VDE V 0510-100 2021-11 (VDE V 0510-100)

    Sicherheit von Lithium-Ionen-Batterien aus dem Fahrzeugbereich für den Einsatz in ortsfesten Anwendungen

    11/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Energiespeicher, Batterieanlagen

  9. Alternativen zu gasisolierten MS-Schaltanlagen

    Schwefelhexafluorid (SF6) lässt sich vermeiden

    Künstliche Emissionen von Treibhaugasen müssen wo immer möglich vermieden werden. Dabei ist meist von CO2 die Rede, dem häufigsten Vertreter dieser Gruppe – doch es gibt noch andere, wesentlich schädlichere Klimagase. Eines davon ist Schwefelhexafluorid (SF6), das immer noch in...

    11/2021 | Energietechnik/-anwendung, Fachplanung, Mittelspannungstechnik, Schaltanlagen, Elektroplanung

  10. Energie – Erzeugung, Handel und Transport

    Teil 17: Energiewende braucht Energiespeichersysteme

    Das Gebot, Energie möglichst nur noch mithilfe alternativer Energieträger zu erzeugen, führt im Bereich der Stromversorgung zu einem immer größer werdenden Anteil von Wind- und Solarenergie. Doch Wind und Sonne sind unzuverlässige Stromlieferanten – mal liefern sie zu viel, mal zu wenig –, was...

    11/2021 | Energietechnik/-anwendung, Regenerative/Alternative Energien, Energiespeicher, Batterieanlagen, Energietechnik/Erzeugung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Das Ladesäulenfundament EK980 ermöglicht die flexible Planung des Ladeinfrastrukturausbaus unabhängig vom Säulentyp.

Weiter lesen

Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) bietet das neue Seminar „Notstromversorgung – USV-Anlagen und Ersatzstromanlagen“ an.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Was Stromtankstellen so 
detailreich macht

Nutzer von Elektrofahrzeugen dürfen an kommerziellen Ladestationen gegenüber den Nutzern von Benzin- oder Dieselfahrzeugen an Tankstellen nicht benachteiligt werden. Für die Messung und Abrechnung der geladenen Strommenge müssen 
die gleichen...

Weiter lesen

Marktführer, KMU, Start-ups sowie Eigentümer von Anlagen und Systemen können sich bis zum 28. Februar 2022 bewerben und renommierte Preise gewinnen.

Weiter lesen

Das Klimaschutzgesetz Baden-Württemberg sieht ab dem nächsten Jahr unter anderem verschiedene Pflichten zur Installation von Photovoltaikanlagen bei Gebäuden und Parkplätzen vor.

Weiter lesen

Nach dem fulminanten Neustart der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft, die im kompakten Restart-Format im Oktober 2021 durchgeführt wurde, findet die nächste reguläre Veranstaltung vom 11. bis 13. Mai 2022 in München statt.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Das solar-elektrische 
Wohngebäude

Power-to-Heat: Mit Strom zu heizen galt lange Zeit als unwirtschaftlich und 
klimaschädlich. Mit der Energiewende macht die Elektroheizung am Markt 
Effizienz und Wirtschaftlichkeit gut. Allerdings nur unter bestimmten Vorzeichen.

Weiter lesen

+++ News +++ Infos für Ladestation Wallbox fürs E-Auto online anmelden

Netze BW, Stuttgart Netze und Fachverband Elektro- und Informationstechnik geben Tipps zur heimischen Ladestation.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Salzwasserbatterien sind eine echte Alternative

Natrium-Ionen- und Lithium-Ionen-Batterien wurden etwa zeitgleich erfunden, aber nur letztere konnten sich bislang am Markt durchsetzen. Doch die Herstellung von Li-Io-Batterien ist aufgrund des hohen Ressourcenverbrauchs nicht nachhaltig.

Weiter lesen

+++ News +++ Nachhaltige Energieversorgung mittels erneuerbarer Energien Netzbetreiber warnen vor Stillstand bei Energiewende

Die drei Verteilnetzbetreiber Bayernwerk Netz, LEW Verteilnetz (LVN) und N-Ergie Netz setzen sich dafür ein, den politischen und rechtlichen Rahmen so zu gestalten, dass keine Netzengpässe entstehen und der Anteil regenerativer Energie in den...

Weiter lesen