Normen, Sicherheit
und Innovationen

Die sechs Elkonet-Partner laden am 21. Mai zum 3. Expertentreff ein

ep/2019/02/ep-2019-02-163-163-00.jpg

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

Der Erfolg spricht für das bundesweite Kompetenznetzwerk: Der Expertentag mit interessanten Vorträgen rund um aktuelle Themen der Elektrotechnik wird gute Tradition. Erneut mit dem Konzept – gleiche Fachthemen an allen 6 Standorten, ergänzt durch individuelle Vorträge – bieten die Elkonet-Bildungseinrichtungen den Experten wieder eine wichtige Plattform für den Wissenstransfer und den Erfahrungsaustausch. Die diesjährige Fachtagung wird sich insbesondere mit 
der Thematik „Prüfen elektrischer Anlagen“ befassen.

Zum Kompetenzverbund Elkonet, das in dieser Form bundesweit einmalig ist, zählen neben dem Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) Oldenburg, das Bildungs- und Technologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BZL) Lauterbach, das Elektro Technologie Zentrum (etz) Stuttgart, ferner das Bildungszentrum Elektrotechnik (BEZ) Hamburg, das Elektrobildungs- und Technologiezentrum (EBZ) Dresden sowie das Zentrum für Elektro- und Informationstechnik (ZEIT) Nürnberg.

Fachvorträge und 
Austausch unter Experten

Ziel des Elkonet-Expertentags ist es, Führungs- und Elektrofachkräfte kompakt und fundiert über neueste Entwicklungen relevanter Themen der Elektrotechnik zu informieren und in Frage- und Diskussionsrunden den Austausch untereinander zu ermöglichen. Am Ende des Tages soll jeder Teilnehmer wichtige Impulse und Ideen mit nach Hause nehmen.

Aktuelle Themen 
der Elektrotechnik

Unter der großen Überschrift: Normen – Sicherheit – Innovationen sind vier Themen an allen Elkonet-Standorten gleichermaßen als Schwerpunkte gesetzt:

  • Thema 1: DIN VDE 0100-410 (VDE 0100-410): 2018-10: Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 4-41: Schutzmaßnahmen – Schutz gegen elektrischen Schlag, Aktuelle Änderungen und ihre Auswirkungen für die Praxis

  • Thema 2: DIN VDE 0100-704 (VDE 0100-704): 2018-10 Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 7-704: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Baustellen

  • Thema 3: VEFK (verantwortliche Elektrofachkraft), anlagenverantwortliche Elektrofachkraft, EUP (elektrotechnisch unterwiesene Personen), befähigte Personen, Verantwortlichkeiten und Befähigungen; wer darf was?

  • Thema 4: Prüfen elektrischer Anlagen, neue Technologien und ihre Auswirkungen auf Prüfkonzepte, Neuerungen in der Beleuchtungstechnik (Planung und Prüfung von LED-Beleuchtungslösungen).

Individuelle Fachthemen

Zusätzlich zu den vier abgestimmten Prioritätsthemen sind zudem individuelle Fachvorträge an den Standorten wie folgt geplant:

Etz Stuttgart: Hier erwartet den Teilnehmer die Thematik „Prüfungen an speziellen elektrischen Anlagen (z. B. IT-Netz und Stromerzeuger)“.

BFE Oldenburg: Es werden die Änderungen und Aktualisierungen der Technischen Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Niederspannung) erläutert.

ZEIT Nürnberg: Den Teilnehmer erwarten Vorträge zu zwei Themen: „GMA – Sicherheit rund um ihr Zuhause“ und „Der Energiespeicher am Niederspannungsnetz“.

EBZ Dresden: Der Normenbeauftragte des ZVEH, Burkhard Schulze, referiert zu dem Thema „Aktuelles aus der Normenarbeit und Konsequenzen für die Praxis“.

BEZ Hamburg: Hier nimmt man zur DIN VDE 0100 Teil 600 Stellung.

BZL Lauterbach: Es rundet mit dem Sonderthema „Sicherheit durch baulichen Brandschutz“ die Expertentagung ab.

Die Webseiten der einzelnen Elkonet-Partner sowie der Flyer zum Expertentag geben einen Überblick über die Veranstaltungen hinsichtlich Referenten und Zeitablauf sowie die zusätzlichen Vortragsthemen.

Anmeldungen für den „Elkonet-Expertentag 2019“ sind in jeder Elkonet-Weiterbildungsinstitution direkt möglich sowie online unter: www.elkonet.de oder direkt über die Homepages der Bildungszentren.

Elkonet: Das Konzept

Als Kompetenznetzwerk für Elektro- und Informationstechnik bietet Elkonet flexible Qualifizierungslösungen auf vielen Gebieten. Die Teilnehmer können bei jedem der Partner Lehrgänge belegen und sogar den Standort wechseln. Das soll kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zu Fachwissen erleichtern, sodass sie in innovative und wachstumsstarke Geschäftsfelder einsteigen können. Moderne Lehrmethoden und multimediale Technologien sind Standard der Seminarangebote an sämtlichen Standorten.


Bilder:


(1) Die Teilnehmer folgen interessiert den Vorträgen der Experten (Quelle: BFE Oldenburg)

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Produkte und Dokumentationen

    DIN EN IEC 62474 2019-09 (VDE 0042-4)

    Materialdeklaration für Produkte der elektrotechnischen Industrie und für die elektrotechnische Industrie

    10/2019 | Elektrosicherheit, Sonstiges, Normen und Vorschriften, Produkte

  2. Energieversorgung – Daten- und Kommunikationssicherheit

    DIN EN 62351-7 2019-09 (VDE 0112-351-7)

    Datenmodelle, Schnittstellen und Informationsaustausch für Planung und Betrieb von Energieversorgungsunternehmen – Daten- und Kommunikationssicherheit – Teil 7: Datenobjektmodelle für Netzwerk- und Systemmanagement (NSM)

    10/2019 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Informations-/Kommunikationstechnik, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Netzwerktechnik, Energieverteilung

  3. Schutzmaßnahmen

    DIN VDE 0100-420 2019-10 (VDE 0100-420)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 4-42: Schutzmaßnahmen – Schutz gegen thermische Auswirkungen

    10/2019 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Brand- und Explosionsschutz, Elektroplanung

  4. Anlagen besonderer Art

    DIN VDE 0100-721 2019-10 (VDE 0100-721)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 7-721: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Elektrische Anlagen in Caravans und Motorcaravans

    10/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung

  5. Anlagenbetrieb

    E DIN EN 50110-2 2019-10 (VDE 0105-2)

    Betrieb von elektrischen Anlagen – Teil 2: Nationale Anhänge

    10/2019 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften

  6. Prüfen von Erzeugungseinheiten

    E DIN VDE V 0124-100 2019-09 (VDE V 0124-100)

    Netzintegration von Erzeugungsanlagen – Niederspannung – Prüfanforderungen an Erzeugungseinheiten vorgesehen zum Anschluss und Parallelbetrieb am Niederspannungsnetz

    10/2019 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Regenerative/Alternative Energien, Normen und Vorschriften, Messen und Prüfen, Energieerzeugung

  7. TGA von Hallenbädern

    E VDI 2089 Blatt 1 2019-09

    Technische Gebäudeausrüstung von Schwimmbädern – Hallenbäder

    10/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung

  8. AuS – Arbeiten unter 
Spannung

    Mit und ohne Spezialausbildung

    Immer wieder gibt es, auch bei Fachleuten, Diskussionen, wenn es um das Thema Arbeiten unter Spannung geht. Häufig ist der Unterschied zwischen 
Arbeiten unter Spannung (AuS) mit und ohne Spezialausbildung nicht hin-
reichend bekannt. Dieser Beitrag soll dazu dienen, Klarheit in das nicht ganz ...

    10/2019 | Elektrosicherheit, Arbeiten unter Spannung (AuS)

  9. Netz- und Anlagenschutz für Eigenerzeugungsanlagen

    Neue Anwendungsregeln VDE-AR-N 4105 und VDE-AR-N 4110

    Die im November 2018 veröffentlichten Anwendungsregeln VDE-AR-N 4105:2018-11 [1] und VDE-AR-N 4110:2018-1 [2] müssen nach einer Übergangsfrist seit April 2019 angewendet werden. Sie bringen für den Netz- und Anlagenschutz (NA-Schutz) vor allem bei der Einspeisung in das Niederspannungsnetz...

    10/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Energietechnik/-anwendung, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Energieerzeugung, Elektroplanung

  10. Lesen und Verstehen 
eines Messprotokolls

    Teil 1: Prüfbericht einer Datenstreckenmessung mit Kupferverkabelung

    Nach Installation einer passiven Netzwerkverkabelung wird für Gebäude oft eine Dokumentation über die verbauten Strecken in der Anlage gefordert. Das geschieht mittels einer Messung jeder dieser Strecken mit einem Zertifizierungsmessgerät, das eine Vielzahl von Einzelmessungen zu einer...

    10/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Messen und Prüfen, Netzwerktechnik

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage (Rest-)Wandstärken gemäß Normen

Gibt es für Hohlwandverteiler Normen oder Richtlinien, die eine Mindestwandstärke festlegen?

Weiter lesen

Die DIN EN 13032-5 2019-01 beschäftigt sich mit der Messung und Darstellung photometrischer Daten von Lampen und Leuchten. Die DIN EN IEC 62793 (VDE 0185-236) 2019-02 liefert Informationen zur Gewitterortung, um vorbeugende Maßnahmen gegen...

Weiter lesen

Die DGUV-Information 203-032 stellt die Anforderungen für die Auswahl und den Betrieb von Stromerzeugern auf Bau- und Montagestellen übersichtlich zusammen und gibt Erläuterungen für den Anwender. Sie ersetzt nicht die erforderliche Betriebsanweisung...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Fachbegriffe aus der Elektrotechnik Was versteht man unter Thermoelektrischer Spannungsreihe?

Systematische Reihung von leitfähigen Stoffen nach deren differenzieller Kontaktspannung (Thermospannung).

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Öffnen von Leuchtmittel-Abdeckungen

Dürfen Abdeckungen von Leuchten durch Laien entfernt bzw. montiert werden?

Weiter lesen

Die DIN VDE 0834-2 (VDE 0834-2) 2019-02 gilt unabhängig von der verwendeten Technologie für Anlagen, welche die Zweckbestimmung einer Rufanlage erfüllen. Die DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1) 2019-02 bezieht sich auf Sicherheitsanforderungen bezüglich...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Sicherungsabdeckung aus Blech führte beim Aufsetzen zum Lichtbogen

Die Vorschriften zum „Arbeiten in der Nähe aktiver Teile“ wurden nicht vollständig berücksichtigt. Das führte zu einem Elektrounfall.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Normen und Vorschriften Antriebstechnik: DIN VDE 0530-30-2 2019-02 (VDE 0530-30-2)

Diese technische Spezifikation wurde mit der Absicht geschaffen, Wirkungsgradklassen für elektrische Motoren mit variabler Drehzahl weltweit zu harmonisieren.

Weiter lesen

Die einstufige Filterfamilie für 3-Phasen-Systeme mit Neutralleiter FMAD NEO ist durch kompakte Abmessungen und hohe Leistungsfähigkeit für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau mit geringem Platzangebot geeignet.

Weiter lesen

Mit dem Inhalt des Beiblattes werden Erläuterungen und zusätzliche Informationen zu den Anforderungen in der Normenserie DIN EN 60898 gegeben. Die VDE-Anwendungsregel gilt für die Auswahl und Errichtung von Schalter und Steckdosen innerhalb der...

Weiter lesen