Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen

ep/2016/09/ep-2016-09-721-721-00.jpg

Mit der neuen Norm DIN EN 61439 wurden einige Neuerungen eingeführt. Zum Beispiel die Abschaffung der Definition „Partiell typgeprüfte Schaltgerätekombination“ (PTSK). Da nach DIN EN 61439 nur noch der Bauartnachweis existiert, kann ein Austausch einzelner Komponenten theoretisch nicht mehr erfolgen. Beim Defekt eines Schaltgerätes, dessen Baureihe nicht mehr verfügbar ist, ist ein Ersatz nach meinem Verständnis unmöglich, da in den meisten Fällen kein Bauartnachweis für das Nachfolgemodell mit der Bestandsanlage existiert. Das würde umgekehrt bedeuten, dass ein Anlagenbetreiber beispielsweise beim Defekt eines Leistungsschalters in der NSHV die komplette Schaltanlage austauschen müsste. Gibt es eine Möglichkeit, den beschriebenen Austausch veralteter Schaltgeräte vorzunehmen, ohne dass dabei der ursprüngliche Bauartnachweis erlischt? Ist es außerdem möglich in ältere Bestandsanlagen, für die noch kein Bauartnachweis vorliegt, ein modernes Schaltgerät einzubauen?

Diese Leseranfrage und 670 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Planung von Elektroanlagen

    Bestimmung des Leiterquerschnittes – Auswahl von Kabeln und Leitungen einschließlich der Schutzeinrichtungen bei Parallelbetrieb (6.4.2): Beispiele

    Eine wesentliche Aufgabe bei der Projektierung von Elektroanlagen ist die Auswahl von Kabeln und Leitungen. Nachdem im ersten Teil [1] die Auswahl von Kabeln und Leitungen nach der Strombelastbarkeit, im zweiten [2] und dritten [3] Teil der Schutz bei Überströmen bei der Querschnittsbestimmung...

    04/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Energietechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Kabel und Leitungen, Energieverteilung, Elektroplanung

  2. Es ist Zeit zu handeln

    Probleme der Energiewende liegen nicht nur beim langsamen Netzausbau

    Auf dem Energiegipfel 2019 des Handelsblatts kam auch, wie nicht anders zu erwarten, der Netzausbau zur Sprache. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier betonte das bisher Geleistete und sicherte Bezahlbarkeit und Versorgungsicherheit zu. Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet forderte eine...

    04/2019 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieverteilung, Energieerzeugung, Energietechnik/Erzeugung

  3. Intelligent und sicher messen

    Bundesamt zertifizierte erstes Smart Meter Gateway

    Mit intelligenten Messsystemen können Verbraucher ihren Energieverbrauch 
jederzeit optimieren. Und auch Energieversorger werden vom Einsatz solcher Smart-Meter-Systeme profitieren, weil sie ihnen eine bessere Regelung ihrer Netze ermöglichen. Beides soll zum Gelingen der Energiewende beitragen....

    04/2019 | Installationstechnik, Energietechnik, Informations-/Kommunikationstechnik, Hausanschluss und Zählerplatz, Energieverteilung

  4. Effektive Beseitigung von Netzresonanzen

    Wenn elektrische Energieversorgungsnetze anfangen zu „schaukeln“

    Neben der „klassischen“ niederfrequenten Oberschwingungsproblematik machen sich in unseren Energieversorgungsnetzen seit geraumer Zeit – in immer stärker werdendem Maße – Schwingungen deutlich höherer Frequenz bemerkbar, die sich der Grundschwingung überlagern, diese häufig stark verzerren und...

    04/2019 | Energietechnik, Energieverteilung, Energieerzeugung

  5. Grüner Austausch über Nordlink

    Norwegische Wasserreservoirs als Speicher für deutsche Windenergie

    Übertragungsnetzbetreiber Tennet stellte auf einer Tagung in Berlin einige innovative Konzepte zur Anbindung von Nordsee-Windparks an das Netz auf dem Festland vor. Von Interesse waren vor allem das bereits gestartete Projekt 
Nordlink sowie kritische Überlegungen von Tennet zum weiteren...

    03/2019 | Energietechnik/-anwendung, Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieverteilung, Energieerzeugung, Windkraftanlagen

  6. Clever laden und managen

    Hager und Audi kooperieren beim intelligenten Energiemanagement

    Hager entwickelte in enger Kooperation mit Audi ein Haus-Energie-Management-System (HEMS), um die Leistung des neuen E-Tron (Bild 1) ressourcenschonend auf die Straße zu bringen. Es gleicht den aktuellen Strombedarf permanent mit dem vorhandenen Angebot ab und lädt das E-Fahrzeug, wenn...

    03/2019 | Energietechnik, Installationstechnik, Gebäudeautomation, Regenerative/Alternative Energien, Elektromobilität, Hausanschluss und Zählerplatz

  7. Verwirrende Zahlenspielchen

    Differenzen bei Erfolgsmeldungen zu Ökostrommengen

    Fake-News zur Energiewende? Unterschiedliche Zahlen zum Stand der Energiewende führen zu der Frage, ob im Wettbewerb der erneuerbaren Energieträger gegen ihre Konkurrenten aus dem klassischen Bereich mit geschönten Zahlen gearbeitet wird?

    03/2019 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung, Energietechnik/Erzeugung

  8. Der System Performance Index für Stromspeicher

    Vergleich von 16 PV-Speichersystemen korrigiert Mythen zur Effizienz

    Ein unabhängiger Vergleich von PV-Speichersystemen der Berliner Forschungsgruppe Solarspeichersysteme von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Quaschning bringt mehr Transparenz in den Markt. Die Ergebnisse wurden am 16. November 2018 der...

    02/2019 | Energietechnik/-anwendung, Regenerative/Alternative Energien, Energietechnik, Energiespeicher, Batterieanlagen, Leistungselektronik, Photovoltaik

  9. Aktionsplan Stromnetze 
soll mehr Tempo bringen

    Netzausbau stockt – Bundeswirtschaftsminister Altmaier mischt sich ein

    Der Ausbau leistungsfähiger Stromnetze geht zurzeit nur schleppend voran. 
Um den Ursachen auf den Grund zu gehen, hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier neulich eine dreitägige Inspektionsreise zu Brennpunkten der Energiewende unternommen. ...

    12/2018 | Energietechnik, Energieverteilung

  10. Für den Erfolg braucht man auch Herz und Leidenschaft

    Symposium „10 Jahre Elektromobilität: Zukunft wird Gegenwart“

    Einen Tag, nach dem die vom Bundeskabinett ins Leben gerufene 
Nationale Plattform „Zukunft der Mobilität“ (NPM) ihre Arbeit aufnahm, erhielt auch der Berliner EUREF-Campus neue Impulse in Sachen E-Mobilität. So eröffnete dort das Unternehmen Mennekes, Vorreiter für E-Ladeinfrastruktur, im...

    11/2018 | Energietechnik, Elektromobilität, Veranstaltung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Vor rund zwei Monaten unterbrach ein Stromausfall im Berliner Stadtteil Köpenick in mehr als 30.000 Haushalten, Gewerbeeinheiten und öffentlichen Einrichtungen die Energieversorgung. Die Schuldfrage scheint aus Sicht der Senatsverwaltung nun geklärt...

Weiter lesen

Die Sensor-USV ist eine kompakte Lösung zur Vermeidung von Datenverlusten und aufwendigen Neujustierungen.

Weiter lesen

Im Zusammenhang mit der Energiewende wird häufig – gerne mit Stolz und einer gewissen Befriedigung – auf die inzwischen hohe Kapazität von Photovoltaik-Anlagen im deutschen Verbundnetz verwiesen.

Weiter lesen

In Delray Beach im US-Bundestaat Florida krachte ein Tesla Model 3 in einen Lkw – der Tesla-Fahrer starb. Im Mai 2016 ereignete sich bereits ein ähnlicher Unfall mit einem Model S.

Weiter lesen

Diese Norm übernimmt die 6. Ausgabe der Internationalen Norm CISPR 11 (Ausgabe 2015) mit gemeinsamen europäischen Abänderungen und die Änderung 1 zu dieser Norm.

Weiter lesen

Vergangene Woche trennte ein Bauunternehmen in Berlin einen ganzen Stadtteil vom Stromnetz. Mehr als 30.000 Haushalte mussten etwa 31 Stunden auf Energie aus der Steckdose verzichten. Angesichts des jetzt erschienen Stromspiegels könnte so ein...

Weiter lesen

Die Bundesregierung startet mit dem 7. Energieforschungsprogramm die „Reallabore für die Energiewende“. Aufgerufen wird zur Abgabe von Projektvorschlägen in den Bereichen Sektorenkopplung und Wasserstofftechnologien, Großskalige Energiespeicher im...

Weiter lesen

Am 19. Februar 2019 traf um 14:07 Uhr eine Baufirma im Berliner Stadtteil Köpenick bei einer waagerechten Bohrung in der Erde zunächst ein 110-kV-Kabel. Dabei wurden alle drei Einzeldrähte, jedes 15 Zentimeter dick, durchbohrt.

Weiter lesen

Normen und Vorschriften Stromerzeuger auf Baustellen

Die vorliegende DGUV-Information stellt die Anforderungen für Auswahl und Betrieb von Stromerzeugern auf Bau- und Montagestellen, die in verschiedenen Vorschriften, Regeln und Normen festgelegt sind, übersichtlich zusammen und gibt Erläuterungen für...

Weiter lesen

Die Besitzer von Elektroautos haben nicht nur mit zu geringen Reichweiten der Fahrzeuge zu kämpfen. Wer seinen Stromer laden will, steht jedes mal vor einer Herausforderung. Im Gegensatz zu herkömmlichen Tankstellenbetreibern scheint man in der...

Weiter lesen