Mehr Normenübersicht, mehr Funktionen, noch mehr epPLUS

Der Elektropraktiker erweitert seinen Service im Online-Bereich

ep/2017/10/ep-2017-10-1-1-00.jpg

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

Seit 2004 können ep-Leser ihren Heftbezug durch das Online-Paket epPLUS kostenpflichtig erweitern. Sie erhalten damit uneingeschränkten Zugriff auf das ep-Online-Archiv mit heute mehr als 10 000 Fachbeiträgen. Dies ist ein riesiger Fundus an elektrotechnischem Wissen, das dem Nutzer im Tagesgeschäft viele offene Fragen beantworten hilft – jederzeit verfügbar, 24 Stunden am Tag.

Im Oktober letzten Jahres wurde die ep-Website vollständig überarbeitet und durch weitere Funktionen ergänzt (Bild 1). So kann der Abonnent heute seinen ep nicht nur als Heft, sondern auch als E-Paper oder über den epKIOSK auch in einer App abrufen.

Über MeinEP lassen sich Themenfelder auswählen, die für den Leser besonders interessant sind. Diese Themen werden ihm dann in den Nachrichten, Fachartikeln und den Produktinformationen bevorzugt bereitgestellt. Ganz neu ist die Lesezeichenfunktion im ep-Archiv, mit der die Nutzer für sie besonders spannende Fachartikel direkt kennzeichnen und so ihr eigenes Online-Archiv anlegen können. Selbstverständlich ist es auch möglich, interessierende Fachbeiträge als PDF herunterzuladen.

Ein starkes Gespann: epPLUS und BFE Normato

Ein weiterer wichtiger Baustein von epPLUS ist der Normeninformationsdienst, bereitgestellt durch das BFE Oldenburg. Damit liefern die Fachkollegen viele wichtige Orientierungshilfen durch den Normen-Dschungel. Die Datenbank liefert aktuell Informationen zu Gültigkeit und Anwendungsbereich von mehr als 10.000 Normen und Vorschriften.

Enthalten sind Regelwerke aus dem Bereich des VDE, des DIN, des VDS sowie die berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BG ETEM) und Dokumente des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft. Die BFE-Autoren erstellen ergänzende Normenkommentare. Diese Schriftstücke sind bei der jeweiligen Norm abgelegt und somit für jeden Abonnenten abrufbar. Durch die Inhalte der Datenbank werden jedoch nicht die urheberrechtlich geschützten Originaldokumente ersetzt!

Die seit 2004 bestehende Datenbank wurde jetzt vollständig überarbeitet und in technischer Hinsicht einfacher, übersichtlicher und nutzerfreundlich gestaltet (Bild 2). Als BFE Normato ist die Datenbank auch auf dem Handy nutzbar und steht damit überall zur Verfügung.

Die bei den meisten Nutzern sehr hoch bewertete „Aktualisierungsmeldung“ wird es auch nach der Umstellung des Normendienstes geben. Hier erhalten die Leser einmal monatlich per Mail eine kurze Übersicht zu den aktuellen Änderungen in den Normen und Regelwerken, weit über die VDE-Regelwerke hinaus.

Fachlich verbindlich 
zu jedem Zeitpunkt

Die digitale Welt bietet heute viele Möglichkeiten, die mit einer „einfachen“ Heftausgabe nicht lösbar wären: Schnelle Recherche und direkter Zugriff auf fachlich verbindliche Informationen zu dem Zeitpunkt, wenn die Frage anfällt. Bei all den Möglichkeiten des Internets besteht jedoch auch die Gefahr, sich auf Quellen zu stützen, die auf „profundem Halbwissen“ basieren. Gerade im Bereich der Elektrotechnik mit sich häufig ändernden Normenlagen oder zum Teil recht komplizierten Auslegungsanforderungen kann das fatale Folgen für den ausführenden Betrieb oder dessen Kunden haben.

Deshalb steht die fachlich sauber aufbereitete Fachinformation auch weiterhin im Zentrum. Und diese liefert die ep-Redaktion monatlich mit jeder Ausgabe neu. Dass die „gute alte“ Fachzeitschrift dabei nicht ausgedient hat, ist daran erkennbar, dass der Großteil der ep-Leser auf die gedruckte Heftausgabe trotz aller digitalen Angebote nicht verzichten möchte. Und das ist auch gut so!

Der Elektropraktiker bietet Ihnen heute die Kombination von „alten“ und neuen Medien an. Falls noch nicht geschehen, testen Sie diese Möglichkeiten – Online-Archiv, E-Paper, ep-APP oder Normendienst – einfach einmal aus.

Wir sind auf Ihr Urteil gespannt und freuen uns auf weitere Anregungen von Ihnen.


Bilder:


(1) Erheblich erweitert wurden auf der ep-Website auch die Such- und Filterfunktionen

(2) Vollständig überarbeitet und jetzt noch einfacher, übersichtlicher und nutzerfreudlicher: Normato, der Normeninformationsdienst des BFE

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Normen und Vorschriften

    DIN VDE 0100 (VDE 0100) Beiblatt 5, DIN VDE 0100-713 (VDE 0100-713), DIN VDE 0833-2 (VDE 0833-2), DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1), E DIN VDE V 0826-2 (VDE V 0826-2), E DIN VDE V 0827-11 (VDE V 0827-11), E DIN VDE 0834-2 (VDE 0834-2), E DIN VDE 0800-173-1 bis -6 (VDE 0800-173-1 bis -6) ...

    10/2017 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Sicherheitstechnik, Informations-/Kommunikationstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Kabel und Leitungen, Brand- und Explosionsschutz, Einbruchmeldeanlagen, BMA Brandmeldeanlagen, Notruf- und Meldesysteme, Netzwerktechnik, Internet/Multimedia, Elektroplanung, Schutzmaßnahmen

  2. Entwürfe der Technischen Anschlussregeln

    Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz anschließen und betreiben

    Seit Mai 2017 liegen der Entwurf der Technischen Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Niederspannung), die TAR Hochspannung, seit März die TAR Mittelspannung und seit September der Entwurf der TAR Höchstspannung als einheitlich gehaltene...

    10/2017 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften

  3. Schutzleiteranschluss an einer öffentlichen Beleuchtung

    Bei Wartungsarbeiten an einer vor vier Jahren errichteten Park-Beleuchtung ist uns aufgefallen, dass die Masten der Leuchten nicht über die jeweilige Schutzleiteranschlussstelle mit dem ankommenden Schutzleiter der Zuleitung verbunden sind. Nun erlitt ich bei der Reparatur einer dieser Leuchten...

    ep 10/2017 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  4. Prüfen eines US-amerikanischen Gerätes

    Bei der Prüfung von diversen 115-V-Geräten stehen wir vor folgender Herausforderung: Ein in den USA hergestellter Prüfling wird mit einer Betriebsspannung von 115 V bei 60 Hz betrieben. Angeschlossen wird der Prüfling über eine Netzleitung NEMA 1-15 (2-polig). Das Gehäuse des Prüflings ist...

    ep 10/2017 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen

  5. Baustromverteiler mit TN-C-S-System

    In unserem Fachkreis ist die Diskussion zu der möglichen elektrotechnischen Gefährdung entbrannt, die sich bei einem Baustromverteiler mit TN-C-S-System ergeben kann, wenn der PEN-Leiter durchtrennt wird. Unsere Streitfrage: Ist die Installation (Bild 1) mit TN-C-S-System bei der Verwendung...

    ep 10/2017 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  6. Konformitätserklärung für installierten Verteiler

    Muss der Elektriker für jede Verteilung, die er installiert, eine Konformitätserklärung beilegen? Welche Unterlagen müssen beigelegt werden?

    ep 10/2017 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften

  7. Aus dem Unfallgeschehen

    Lichtbogenunfall beim Auswechseln eines Schützes in einer Niederspannungsschaltanlage

    Arbeitsauftrag. Eine Servicefirma war im Rahmen einer Wartungsmaßnahme mit dem turnusmäßigen Auswechseln eines Schützes in einem Schaltschrank einer Windkraftanlage beauftragt. Zur Ausführung der Arbeiten waren zwei Elektromonteure der Servicefirma in der Gondel der Windkraftanlage. Der eine...

    10/2017 | Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen, Wartung und Instandhaltung, Schaltanlagen

  8. Ertüchtigung einer Schaltanlage

    Ist es noch statthaft, Ertüchtigungsarbeiten an ISA-2000-Schaltanlagen vorzunehmen? Gibt es zum Betreiben solcher Anlagen allgemein gültige Richtlinien?

    ep 10/2017 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  9. Normen und Vorschriften

    Installationstechnik DIN EN 62053-11 (VDE 0418-3-11) | Sicherheitstechnik DIN EN 60947-5-5 (VDE 0660-210) | Information und Kommunikation DIN CLC/TR 50600-99-1 (VDE 0801-600-99-1) | DIN EN 61784-3 (VDE 0803-500) | Sicherheitstechnik DIN EN 50436-3 (VDE 0406-3) | Energietechnik DIN EN 62040-5-3...

    09/2017 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften

  10. Ausführung einer 
Steigleitung

    Wir haben im Jahr 2012 einen Auftrag übernommen, bei dem es sich um Installationsarbeiten in einem Wohnhaus mit 19 Wohnungen handelt. Der Auftrag wurde im August 2013 beendet. Nun hat ein Sachverständiger behauptet, dass unsere Installation wider die Norm ausgeführt sei, da wir als Steigleitung...

    ep 09/2017 | Installationstechnik, Elektrosicherheit, Kabel und Leitungen, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Störlichtbogen

Ein erfahrener Monteur deckte spannungsführende Teile nicht ab. Die Berührung der Teile löste einen Störlichtbogen aus, den der Monteur nicht überlebte.

Weiter lesen

Zur Leseranfrage "Isolationsmessung ohne Abschalten der Anlage" erreichte uns der folgende Leserkommentar. Wir veröffentlichen ihn ungekürzt (*)

Weiter lesen

Produktsicherheit: Die elf häufigsten Mängel VDE warnt vor billigen Elektroartikeln

Im Internet ist alles zu bekommen. Auch sehr preiswerte Elektroartikel, oftmals in Fernost hergestellt. Was viele Verbraucher ahnen, bestätigten Recherchen des VDE-Instituts. Die mangelhaften Produkte sind brandgefährlich und bergen die Gefahr eines...

Weiter lesen

Seit Juli 2017 gilt die verpflichtende Norm EN 50575. Das neue Koaxialkabel der Brandklasse B2ca erfüllt die Norm und ist damit für den Einsatz in Gebäuden mit hohen Sicherheitsanforderungen geeignet. 

Weiter lesen

Elektrosicherheit: Schalten von Gleichstromanlagen Die fünf Sicherheitsregeln für Gleichstromanlagen

In den vergangenen Jahren wurden zunehmend Gleichstromanlagen für neue Anwendungsfelder errichtet. Für deren Betrieb ist die Beachtung der fünf Sicherheitsregeln wichtig. Dabei müssen einige Besonderheiten bei den Sicherheitsregeln für DC-Anlagen im...

Weiter lesen

Der Fachbuchklassiker zur DIN VDE 0105-100, Band 13 der VDE-Schriftenreihe, erscheint bereits in der 11. überarbeiteten Auflage. Die deutsche Norm DIN VDE 0105-100:2015-10 enthält alle Festlegungen der europäischen Norm EN 50110-1 sowie weitere...

Weiter lesen

Neue VDE-Norm IEC 63110: Arbeitskreis „Backend Kommunikation für Ladeinfrastruktur“ Chaos an der Ladesäule

Was Besitzer von E-Autos schon lange ahnten, belegt eine Studie des Marktforschungsunternehmens statista mit Fakten: In Deutschland ist das Laden an öffentlichen Säulen nicht nur kompliziert, sondern auch teuer.

Weiter lesen

Bundesnetzagentur: Warnung vor Billigkäufen Ausstellung zeigt gefährliche Elektrogeräte

Der Onlinehandel blüht. Doch viele Verbraucher verdrängen, dass zuverlässige Elektrogeräte nicht für wenig Geld zu bekommen sind. Oft bergen diese Billigimporte gravierende Sicherheitsmängel und dürften in Deutschland nicht verkauft werden.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Strom durch Kopf und Hand

Ein arbeitsverantwortlicher Monteur will ein Kabel in einen Verteilerschrank einziehen, der unter Spannung steht. Dabei kommt es zu fatalen Berührungen und einer elektrischen Körperdurchströmung. Der Monteur überlebt nur mit viel Glück.

Weiter lesen

Normen und Vorschriften: Verwirrung um Spannungsfall [Teil 2] DIN VDE 0100-520: Das Normenkomitee reagiert

Im ersten Teil erläuterte Fachautor Stefan Fassbinder Probleme bei der Berechnung des Spannungsfalls nach DIN VDE 0100-520. In Teil 2 gibt er einen Überblick über den aktuellen Stand der Fehlersuche und die Korrekturvorschläge des Normenkomitees.

Weiter lesen