Magnetismus

Teil 4: Magnetische Feldgrößen im Elektromagnetismus

luk/2016/09/luk-2016-09-1-4-00.jpg
luk/2016/09/luk-2016-09-1-4-01.jpg
luk/2016/09/luk-2016-09-1-4-02.jpg
luk/2016/09/luk-2016-09-1-4-03.jpg

Bisher stand der sogenannte Permanentmagnetismus im Vordergrund. Bereits im 3. Teil der Serie wurde der Elektromagnetismus mit dessen Kraftwirkungen sowie grundlegende Betrachtungen zu Spulen behandelt. In diesem Beitrag werden die Feldgrößen magnetische Feldstärke H und einführend die magnetische Induktion B (magnetische Flussdichte) des Elektromagnetismus betrachtet.

Weitere Teile dieser Artikelserie: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 5, Teil 6, Teil 7

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 5,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Arbeiten an PV-Anlagen

    Teil 1: Absturzgefahren bei der Arbeit an Photovoltaik-Anlagen

    Abstürze gehören zu den gefährlichsten Unfallgefahren in der gewerblichen Wirtschaft: Allein 2019 wurden fast ein Fünftel der tödlichen Arbeitsunfälle durch Abstürze verursacht, meldet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). Die meisten davon stehen aktuell in Zusammenhang mit...

    luk 01/2021 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

  2. Komplexe Zahlen

    Teil 6: Berechnungen mit TI-Nspire CX CAS

    Moderne Taschenrechner erleichtern den praktischen Umgang mit komplexen Zahlen. Am Beispiel des im Berufsschulunterricht weit verbreiteten TI-Nspire CX CAS wird eine kleine Rechnung aufgezeigt. Zuvor wird das Handheld und dessen Bedienung kurz vorgestellt. ...

    luk 01/2021 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

  3. Fehlerstromschutzschalter

    Teil 1: Aufbau und Funktion

    Fehlerstromschutzschalter werden umgangssprachlich als FI-Schutzschalter oder FI-Schalter bezeichnet. Dabei steht der Buchstabe „F“ für das Wort Fehler und „I“ für das Formelzeichen der elektrischen Stromstärke. Aufgrund der Harmonisierung in der internationalen Normung wird für...

    luk 01/2021 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

  4. Einführung in die Elektrizitätslehre

    Teil 4: Elektrischer Leitwert Karl-Heinz Bleiß, Hatten-Sandkrug

    Was ist der elektrische Leitwert? In der letzten Folge wurde der elektrische Widerstand mit dem Grad der Stromflussbehinderung beschrieben. Der Leitwert steht für das genaue Gegenteil: Für die Güte der Stromleitung. Nicht zu verwechseln ist der Leitwert mit der vom Material abhängigen...

    luk 12/2020 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

  5. Korrosion und Korrosionsschutz

    ?Um jedes Korrosionsrisiko zu vermeiden, soll der Edelstahl-Innenbehälter einer Warmwasseraufbereitung direkt mit der Erdung verbunden werden. Der Kunde möchte die Verbindung zu einem nahen Gasrohr. Die Anlage steht im Bundesland Sachsen. Welche örtlichen Vorschriften gelten? Ist dieser...

    ep 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Elektrosicherheit, Grundwissen, Schutzmaßnahmen

  6. Einführung in die Elektrizitätslehre

    Teil 3: Elektrischer Widerstand

    Was ist der elektrische Widerstand? Grundsätzlich ist zwischen der physikalischen Größe und dem technischen Bauelement zu unterscheiden. Dieser Beitrag beschränkt sich auf den Bereich der Gleichstromtechnik und führt bei der mathematischen Betrachtung hin zum Ohm’schen Gesetz. ...

    luk 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

  7. Einführung in die Elektrizitätslehre

    Teil 2: Elektrische Spannung

    Was ist elektrische Spannung? Die Antwort darauf gibt dieser Beitrag mit Hilfe eines Wassermodells.

    luk 10/2020 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

  8. Einführung in die Elektrizitätslehre

    Teil 1: Elektrischer Strom, Karl-Heinz Bleiß, Hatten-Sandkrug

    Was ist elektrischer Strom? Diese Frage ist selbst für gestandene Elektrofachkräfte nicht so einfach zu beantworten. Antworten darauf gibt diese neue Grundlagenserie zur Gleichstromtechnik.

    luk 09/2020 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

  9. Kompensation in elektrischen Anlagen

    Teil 3: „Trafokompensation“ in Versorgungseinrichtungen

    Das Thema Blindleistungskompensation in Drehstromanlagen war im letzten Beitrag beschränkt auf die Kompensation in Drehstromverbrauchersystemen. Den abschließenden Schwerpunkt bildet die Blindleistungskompensation von Versorgungseinrichtungen – Stichwort: „Trafokompensation“. ...

    luk 08/2020 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

  10. Kompensation in elektrischen Anlagen

    Teil 2: Verbraucherkompensation in Drehstromanlagen

    In diesem Beitrag wird auf die Kompensation in Drehstromverbrauchersystemen eingegangen. Dazu werden die gebräuchlichen Installationen von Kompensationsanlagen unterschieden – wie Einzel-, Gruppen oder Zentralkompensation.

    luk 07/2020 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Diese Beitragsreihe erörtert die Grundlagen der Modulationsverfahren und zeigt deren Nutzen und Einsatzbereiche auf. Hier geht es um grundlegende Methoden sowie das Verständnis zu den Verfahren und nicht um komplexe mathematische Betrachtungsweisen.

Weiter lesen

Der molekulare Aufbau, die Eigenschaften und die Verwendungszwecke unterschiedlicher Kunststoffgruppen wurden bereits in der letzten Folge beschrieben. Zum Abschluss des Themas folgen einige Aspekte zur 
Verwendung von Kunststoffen u. a. im Bereich...

Weiter lesen

Diese Ausgabe der Grundlagenreihe zur Werkstoffkunde vermittelt Grundkenntnisse über Kunststoffe. Beschrieben werden der molekulare Aufbau, die Eigenschaften und die Verwendungszwecke unterschiedlicher Kunststoffgruppen. Die Tatsache, dass eine...

Weiter lesen

Isolierwerkstoffe gelten in der Elektrotechnik als nichtleitendes 
Material. Isolierstoffe werden in der Elektrotechnik verwendet, um den elektrischen Stromfluss auf die spannungsführenden Teile zu 
begrenzen. Bereits im letzten Teil wurden erste...

Weiter lesen

Auf dem Gebiet der Elektrotechnik gibt es zahlreiche Fachwörter, die in Rechtsvorschriften und Normen verwendet werden. In dieser Beitragsreihe werden Fachbegriffe, Akronyme und Formelzeichen verständlich erklärt.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Fachbegriffe aus der Elektrotechnik Was versteht man unter Normung, Blindschaltbild und Masseanschluss?

Auf dem Gebiet der Elektrotechnik gibt es zahlreiche Fachwörter, die in Rechtsvorschriften und Normen verwendet werden. In dieser Beitragsreihe werden Fachbegriffe, Akronyme und Formelzeichen verständlich erklärt.

Weiter lesen

Im letzten Beitrag wurden Nichteisenmetalle in die Kategorien Schwer- und Leichtmetalle unterschieden sowie die Eigenschaften von Aluminium betrachtet. Die energieträchtige Herstellung von Aluminium sowie dessen Verwendungsmöglichkeiten bilden die...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Fachbegriffe aus der Elektrotechnik Was versteht man unter Lichtwellenleiterkabel?

Auf dem Gebiet der Elektrotechnik gibt es zahlreiche Fachwörter, die in Rechtsvorschriften und Normen verwendet werden. In dieser Beitragsreihe werden Fachbegriffe, Akronyme und Formelzeichen verständlich erklärt.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Lernen & Können Magnetismus – Teil 5: Elektromagnetische Induktion

Durch die elektromagnetische Induktion werden Induktionsspannungen und -ströme hervorgerufen. Damit lassen sich sowohl das Trafo- als auch das Generatorprinzip ableiten, die beide im Bereich der elektrischen Maschinen wirken. Mit der Dynamo- und der...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Fachbegriffe aus der Elektrotechnik Was versteht man unter Thermoelektrischer Spannungsreihe?

Systematische Reihung von leitfähigen Stoffen nach deren differenzieller Kontaktspannung (Thermospannung).

Weiter lesen