Lösung der Übungsaufgaben

luk/2017/02/luk-2017-02-16-16-00.jpg

Die Fragen finden Sie in Teil 1.

Weitere Teile dieser Artikelserie: Teil 1

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Hoher Anspruch an E-Handwerk

    Nachgefragt bei unserem Autor Frank Ziegler

    Die Leseranfrage auf Seite 99 befasst sich mit der Frage, ob in einem Projekt die Geländer des Atriums und der Balkone in den Blitzschutz-Potentialausgleich eingebunden werden müssen. Wir haben mit Frank Ziegler gesprochen, der sich dieser Fachfrage angenommen hat. Frank Ziegler ist öffentlich...

    02/2017 | Blitz- und Überspannungsschutz, Aus- und Weiterbildung, Schutzmaßnahmen

  2. Auch in Australien kommt der Strom aus der Steckdose

    Wie Elektrotechniker im Land der Kängurus zurechtkommen

    Petra und Hans Krumbholz sind vor einigen Jahren aus Baden-Württemberg nach Queensland ausgewandert und haben dort ihren Traum verwirklicht: Sie 
eröffneten dort einen klassischen Elektrohandwerksbetrieb. Diese Chance ließen sich die ep-Autoren Kirsten Rohlof und Michael Lochthofen nicht...

    02/2017 | Aus- und Weiterbildung, Installationstechnik, Fortbildung, Hausanschluss und Zählerplatz, Dosen und Klemmen, Energieverteilung, Messen und Prüfen

  3. Mit neuer Technik Fachwissen noch besser vermitteln

    BZE Hamburg erneuert PC-Labor und PV-Anlage

    Das Bildungszentrum Elektrotechnik der Hansestadt Hamburg bildet gemeinsam mit dem Norddeutschen Fachverband Elektrotechnik NFE und der Landesinnung der Elektrohandwerke das Kompetenznetzwerk NFE Group. Neben dem Lichtstudio und der E-Werkstatt gehören zur Ausstattung des zertifizierten...

    02/2017 | Aus- und Weiterbildung, Aus- und Weiterbildung

  4. Vorgaben für Energiebilanz von Neubauten verschärft

    Was die Experten für eine korrekte Kundenberatung wissen müssen

    Auch in der novellierten Energieeinsparverordnung (EnEV) steht an erster Stelle, den Energieverbrauch von Gebäuden und damit die Energiekosten zu reduzieren. Damit soll das politische Ziel erreicht werden, insgesamt bis zum Jahr 2050 
einen nahezu klimaneutraler Gebäudebestand zu erreichen. Mit...

    02/2017 | Technische Gebäudeausrüstung, Aus- und Weiterbildung, Fachplanung, Heizungs- und Wärmetechnik

  5. Lehrgänge für Elektrofachkräfte

    Seminarangebot verschiedener Anbieter für Februar und März 2017

    02/2017 | Aus- und Weiterbildung

  6. Sicherheit und Zuverlässigkeit elektrischer Anlagen

    10. WEKA-Jahrestagung Elektrosicherheit in Kassel

    Mit einem ausgewogenen Mix aus Fachwissen und praxisnahen Lösungswegen lud die WEKA-Akademie über 150 Fachkollegen nach Kassel ein, um an zwei Tagen ausgewählte Themen rund um die Elektrosicherheit zu erarbeiten und 
Unwegsamkeiten der täglichen Arbeit zu diskutieren. ...

    01/2017 | Elektrosicherheit, Aus- und Weiterbildung, Veranstaltung

  7. Befähigte Person nach TRBS 1203

    Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Betriebsstätten

    Explosionen sind durch extrem kurze Zeitabläufe gekennzeichnet. Ist einmal die Zündung von explosionsfähigen Stoffen erfolgt, dann kann eine Schädigung von Personen und Anlagen durch manuelle Eingriffe nicht mehr verhindert werden. Deshalb zählt der Explosionsschutz zu den besonders...

    01/2017 | Aus- und Weiterbildung, Arbeitssicherheit

  8. Medien

    Monitoring-App von Fire Angel, Dr. Thomas Unterschall: Faktencheck Energiewende, Patrick Gehlen und Siegfried Rudnik: Not-Halt oder Not-Aus?, Smart-Home-Planer von Comexio, Cloud-Verwaltung per App von Strato, Gira Homeserver-App

    01/2017 | Aus- und Weiterbildung

  9. Lehrgänge für Elektrofachkräfte

    Seminarangebot verschiedener Anbieter für Januar und Februar 2017

    01/2017 | Aus- und Weiterbildung

  10. Sieben Gesellen siegten

    Aus ganz Deutschland trafen im November 54 junge Männer im niedersächsischen Oldenburg aufeinander, um in sieben elektrohandwerklichen Berufen die besten Gesellen auf Bundesebene zu ermitteln.

    luk 01/2017 | Aus- und Weiterbildung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Leser fragen, Experten antworten – die umfangreiche Elektromeister-App ist für Elektrofachkräfte hilfreich in der täglichen Praxis. Vom 1.2. bis 31.3.2017 können Sie die Elektromeister-App kostenlos testen.

Weiter lesen

Beleuchtungstechnik: EU setzt auf LED Im Lampendschungel der EU [Update]

Ende 2016 erweiterte die EU das Verkaufsverbot für Halogenlampen. Basis sind die Verordnungen 1194/2012 und 1428/2015 – doch im Dickicht der EU-Maßnahmen den Überblick zu behalten, fällt schwer. ep hat recherchiert, welche Richtlinien und...

Weiter lesen

Seit 1986 treffen sich jährlich Experten der Photovoltaik-Branche im Kloster Banz in Bad Staffelstein zum PV-Symposium.

Weiter lesen

Wir trauern um Prof. Dr. -Ing. habil. Dietrich Gall.

28. Mai 1940 – 2. Januar 2017

Weiter lesen

Vom 21. bis 22. Februar 2017 laden das Deutsche Kupferinstitut Düsseldorf und die Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig zum zweiten Fachkongress ein.

Weiter lesen

Die Fachbetriebe der E-Handwerke sollen zukünftig als erster Ansprechpartner für die Installation, Inbetriebnahme und den Service rund um die Elektro-Mobilität wahrgenommen werden. Dafür gibt es jetzt diese Zertifizierung.

Weiter lesen

Der VDE schlägt Alarm: In Deutschland fehlen angeblich 100.000 Elektroingenieure, auf dem Arbeitsmarkt drohe eine gewaltige Lücke. Doch das vorgelegte Zahlenmaterial ist nicht überzeugend – und weckt einen bösen Verdacht.

Weiter lesen

Da der Zuspruch im letzten Jahr sehr groß war, bietet das BFE in Oldenburg jetzt eine eine Fortsetzung der Fachtagung an.

Weiter lesen

In Rio kämpfen Sportler gerade um olympische Medaillen. Aber wussten Sie, dass es eine Weltmeisterschaft der Berufe gibt?

Weiter lesen

Nach Bayern führt auch Sachsen den Meisterbonus ein. Thüringen lehnt den Bonus ab. Die Begründung ist originell.

Weiter lesen