Langer Weg zum Smart Metering

Die Herausforderungen sind vielseitig

ep/2015/04/ep-2015-04-134-135-00.jpg
ep/2015/04/ep-2015-04-134-135-01.jpg

Smart Meter, sogenannte intelligente elektronische Zähler, werden als ein Baustein im Smart Grid und als ein wichtiges Element bei der Energiewende gesehen. Dass der seinerzeit geplante und erwartete „Roll-out“ in der Breite bisher nicht stattgefunden hat, liegt an unterschiedlichen Gründen.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 4,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Energie – Erzeugung, Handel und Transport

    Teil 11: Entwicklung und Struktur des deutschen Energiemarktes

    Um die überholte Struktur der Energieversorgung dem Design eines zukunftsfähigen Energiemarkts anzupassen, änderte der Gesetzgeber zunächst das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG 1997) und erließ das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2000) sowie das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG). Mit...

    10/2020 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energietechnik/Erzeugung

  2. 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

    Bahnbrechendes Gesetz formt Prinzip der kostendeckenden Vergütung

    Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das am 1. April 2000 in Kraft trat, hat die Struktur der Stromversorgung Deutschlands so stark verändert wie kein anderes Gesetz zuvor. Der Anteil der erneuerbaren Energien wuchs in den vergangenen 20 Jahren von 6 auf 42 %. ...

    05/2020 | Regenerative/Alternative Energien, Energietechnik/Erzeugung

  3. Windenergiebranche hofft auf Wasserstoffwirtschaft

    Tagung „Grüner Wasserstoff und Offshore-Windenergie“ in Cuxhaven

    Die Windenergie-Industrie forciert die Wasserstoffproduktion im großtechnischen Maßstab. Denn die ausschließliche Verwandlung der Windenergie in Elektrizität stößt an Grenzen des Transportes und der Speicherung. Wasserstoff könnte diese Engpässe beseitigen. ...

    11/2019 | Regenerative/Alternative Energien, Aus- und Weiterbildung, Energietechnik/Erzeugung, Fortbildung

  4. Mit der Kraft des Wassers

    Tag der erneuerbaren Energien: Das Flusskraftwerk Lodenau an Neiße

    In Erinnerung an die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl wird seit 1996 – 
immer am letzten Sonnabend im April – bundesweit der Tag der erneuerbaren Energien begangen. Auch in diesem Jahr haben viele Kraftwerksbetreiber die Gelegenheit genutzt, ihre Anlagen einer breiten Öffentlichkeit...

    06/2019 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung, Energietechnik/Erzeugung

  5. „The smarter E“ öffnet wieder die Tore zur neuen Energiewelt

    Intersolar, EES, Power2Drive und EM-Power starten am 15. Mai in München

    Im Kürze werden auf dem Münchener Messegelände wieder neue Energielösungen,unterschiedliche Aspekte der Energiethemen, Technologien und Herausforderungen beleuchtet sowie aktuelle Ansätze und Lösungen vorgestellt. Erwartet werden über 1 300 Aussteller, die mehr als 50 000 Besuchern in 10...

    05/2019 | Energietechnik/-anwendung, Sonstiges, Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Installationstechnik, Veranstaltung, Energiespeicher, Batterieanlagen, Elektromobilität, Photovoltaik, Brennstoffzellen, Energietechnik/Erzeugung

  6. Es ist Zeit zu handeln

    Probleme der Energiewende liegen nicht nur beim langsamen Netzausbau

    Auf dem Energiegipfel 2019 des Handelsblatts kam auch, wie nicht anders zu erwarten, der Netzausbau zur Sprache. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier betonte das bisher Geleistete und sicherte Bezahlbarkeit und Versorgungsicherheit zu. Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet forderte eine...

    04/2019 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieverteilung, Energieerzeugung, Energietechnik/Erzeugung

  7. Verwirrende Zahlenspielchen

    Differenzen bei Erfolgsmeldungen zu Ökostrommengen

    Fake-News zur Energiewende? Unterschiedliche Zahlen zum Stand der Energiewende führen zu der Frage, ob im Wettbewerb der erneuerbaren Energieträger gegen ihre Konkurrenten aus dem klassischen Bereich mit geschönten Zahlen gearbeitet wird?

    03/2019 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung, Energietechnik/Erzeugung

  8. Stromerzeugung und 
Naturschutz im Einklang

    Tag der erneuerbaren Energien: Das Wasserkraftwerk Nieder-Neundorf

    Der im Jahre 1996 im sächsischen Oederan ins Leben gerufene Tag der erneuerbaren Energien hat sich zu einer bundesweiten Initiative entwickelt. Er findet – in Erinnerung an die Katastrophe von Tschernobyl – mittlerweile am letzten Samstag im April statt und wird vor allem von Anlagenbetreibern...

    07/2018 | Regenerative/Alternative Energien, Energietechnik, Energieerzeugung, Energietechnik/Erzeugung

  9. Nicht nur ein Technik-Denkmal

    Renaissance kleiner Wasserkraftanlagen: Das Bremenwerk an der Neiße

    Bei der Diskussion um erneuerbare Energie stehen vielfach PV- und Solaranlagen sowie die Windkraft im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Ein recht kontroverses Interesse findet darüber hinaus die Erzeugung von Biogas. Die Wasserkraft, eine bewährte und über viele Vorzüge verfügende erneuerbare...

    07/2017 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Sonstiges, Energieerzeugung, Energietechnik/Erzeugung

  10. Wohin führt der Weg 
der Elektromobilität?

    Kupfer bleibt bestimmendes Funktionsmetall für das Auto der Zukunft

    Auch im Verkehr wird gerade eine Energiewende angestrebt: Antriebsenergien aus erneuerbaren Quellen und elektrische Antriebe versprechen eine nachhaltige Mobilität. Wie die Zukunftskonzepte auch aussehen mögen, das bedeutende Funktionsmetall Kupfer wird dabei immer eine wesentliche Rolle spielen...

    11/2015 | Energietechnik/-anwendung, Energietechnik/Erzeugung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Der Flugverkehr soll nach Forderung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BBE) auf klimafreundliches Kerosin umgestellt werden. Für Autofahrer und Endkunden der Energiekonzerne werden ebenfalls Änderungen verlangt.

Weiter lesen

Lastkraftwagen mit Hybridantrieb können seit dem 07. Mai 2019 auf einem Streckenabschnitt der A5 in Hessen mit Stromabnehmern an den Oberleitungen andocken und während der Fahrt ihre Batterien aufladen.

Weiter lesen

Die Bundesrepublik Deutschland droht die gesetzlichen Klimaziele deutlich zu verfehlen. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter will dem entgegenwirken und das Ende des Verbrennungsmotors einläuten.

Weiter lesen

Forschung: Alternative Energien Bioenergie durch Urin

Forschern an der Universität von Westengland ist es gelungen, aus menschlichem Urin elektrische Energie zu erzeugen.

Weiter lesen

Am 26. April 1986 ereignete sich die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl. In Block 4 des Kernkraftwerks nahe der ukrainischen Stadt Prypjat explodierte der Reaktor nach einem unkontrollierten Leistungsanstieg.

Weiter lesen

Zu schön, um wahr zu sein: Die Autoindustrie sieht die Zukunft des Diesels in synthetischem Kraftstoff. Die Herstellung aus grünem Strom wäre zwar technisch möglich, ist jedoch sehr teuer.

Weiter lesen

Obwohl Windkraft zu den tragenden Säulen der Energiewende gehört, stoßen Windräder auf eine breite Ablehnung in der Bevölkerung.

Weiter lesen

Energieriese Eon will die grüne RWE-Tochter Innogy übernehmen. Damit verschwindet ein Player vom Markt. 5.000 Arbeitsplätze sind gefährdet. Droht dem Verbraucher der Strompreisschock?

Weiter lesen

Nicht nur Tesla kann Solardächer bauen. Die Firma Ennogie aus Magdeburg erobert mit dem Ennogie-Solardach den deutschen Markt und revolutioniert Photovoltaik-Anlagen in Sachen Nachhaltigkeit, Rentabilität und Design.

Weiter lesen

Architekten der HTWK Leipzig und Wissenschaftler des Fraunhofer CSP haben gemeinsam eine neuartige Solar-Fassade entwickelt, welche bis zu 50 Prozent mehr Energie als herkömmliche Module erzeugt.

Weiter lesen