Ladezone Parkplatz

Elkonet-Seminar: Fehlersuche in Ladeinfrastrukturen

ep/2018/01/ep-2018-01-79-79-00.jpg

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

Der Verbraucher erwartet von der Ladeinfrastruktur in erster Linie, dass sie ihn zuverlässig, preiswert und komfortabel mit Strom versorgt sowie einen sicheren Ladebetrieb eines Elektrofahrzeuges. Zur Gewährleistung der elektrischen 
Sicherheit ist die Prüfung der Anschlüsse durch eine Elektrofachkraft geboten.

Das betrifft nicht nur Ladestationen in öffentlichen Bereichen, sondern auch sichere Lademöglichkeiten im Eigenheim oder in sonstigen Immobilien.

Perspektive E-Mobilität

Elektrofachbetriebe müssen nicht nur in der Lage sein, die anschlussfertig hergestellten Ladesysteme fachgerecht in Betrieb zu nehmen. Ihre Tätigkeiten erstrecken sich ebenfalls auf das Beraten sowie das Planen und Errichten von Ladestationen, der Ladeinfrastruktur und die Integration ins lokale Stromnetz. Zu dieser interessanten Perspektive kommen entsprechende Dienstleistungen hinzu – wie die regelmäßige Prüfung, Wartung und Instandhaltung sowie der E-Check.

Normenwissen. Nicht nur bei der Installation einer Ladeinfrastruktur sind besondere Vorschriften zu beachten. Auch beim Laden genießt der Schutz von Menschen vor Gefährdungen durch elektrischen Strom höchste Priorität. Beim Ladevorgang können verschiedene Netzformen und Schutzmaßnahmen aufeinandertreffen, was eine sorgfältige Koordination und Ausführung aller Maßnahmen zur Gewährleistung der elektrischen Sicherheit erfordert.

RelevanteNormen und Vorschriften:

  • VDE 0100 Teil 722 (Errichtung von Ladesystemen)

  • VDE 0100 Teil 600 (Messen und Prüfen)

  • DGUV Vorschrift 3 (Unfallverhütungsvorschrift).

Fehlersuche 
in der Ladeinfrastruktur

Instandhaltung und Wartung haben eine besondere Bedeutung für die Sicherheit und Funktionalität, aber auch für die Rechtssicherheit. Dies gilt auch für die entsprechende Qualifikation als Bedingung für diese Tätigkeiten. Voraussetzung für die effiziente Fehlersuche, unabhängig vom Schwierigkeitsgrad der Störung bis zur Beseitigung, ist die Kenntnis der Grundfunktionen der Ladeinfrastruktur.

Elkonet-Seminar

Im Elkonet-Seminar (TERMINE) lernen die Teilnehmer den Systemaufbau und die Funktionen der Ladeinfrastruktur kennen und befassen sich mit Themen wie insbesondere:

  • Vernetzung, kundenspezifische Ladesysteme sowie verschiedene Anbindungen

  • strukturiertes Vorgehen bei der Fehlersuche an Übungsaufbauten

  • Protokollieren der Kommunikation zwischen Ladesäule und Fahrzeug mit Messsystemen

  • sicheres Orten von Fehlerquellen mithilfe der Kommunikationsdiagnose.

Mithilfe eines Fahrzeugsimulators ist es möglich, Ladekabel mit unterschiedlichen Strömen zu belasten sowie verschiedene Fahrzeugzustände gemäß IEC 61851 (DIN EN 61851, VDE 0122) zu simulieren.

Fazit

Nach Besuch des Elkonet-Seminars sind die Teilnehmer in der Lage, fachgerecht elektrisch zu prüfen, einen sicheren Funktionstest sowie eine Fehlerdiagnose vorzunehmen und eine Abschlussdokumentation anzufertigen. Als weiterführende Qualifizierungsmaßnahme wird das modulare Elkonet-Schulungskonzept „Experte für Elektromobilität“ empfohlen.J. Westermeier


Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Energietechnik

    E DIN VDE V 0124-100 2019-09 (VDE V 0124-100)

    Netzintegration von Erzeugungsanlagen; Niederspannung – Prüfanforderungen an Erzeugungseinheiten vorgesehen zum Anschluss und Parallelbetrieb am Niederspannungsnetz

    09/2019 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Regenerative/Alternative Energien, Normen und Vorschriften, Energieerzeugung, Messen und Prüfen

  2. Prüfen von elektrischen Anlagen

    Teil 2: Prüfablauf beginnt mit der Besichtigung

    Die Prüfung von elektrischen Anlagen hat sich in den letzten Jahren 
stark verändert. Zum einen sind die Anlagen umfangreicher und 
komplexer geworden, zum anderen haben sich die Anforderungen an 
die Prüfungen verändert. Die Ziele und grundsätzlichen Methoden sind allerdings gleich geblieben. ...

    luk 09/2019 | Aus- und Weiterbildung, Messen und Prüfen

  3. Sind Vermieter auch Unternehmer?

    Sind Vermieter von Einrichtungen und gewerblichen Räumen nicht eigentlich auch Unternehmer, sodass sie ihre Anlagen regelmäßig kontrollieren müssten?

    ep 09/2019 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Recht, Messen und Prüfen

  4. Identifizierung von Arbeitsmitteln

    In unserem Betrieb der Nahrungsmittelindustrie muss darauf geachtet werden, dass Arbeitsmittel stets detektierbar sind. Um eine Zuordnung zwischen Prüfgerät → Prüfling → Protokoll herzustellen, haben wir eine Prüflings-ID (Träger mit Zahlen/Buchstaben Kombination) erstellt, die an den jeweiligen...

    ep 09/2019 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen

  5. Prüfen von elektrischen Geräten nach DIN VDE 0701-0702

    Prüfpflichten erfordern Befähigung für Prüfungen der elektrischen Sicherheit

    Die Geräteprüfung nach DIN VDE 0701-0702 ist ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsschutzes. Durch regelmäßige Prüfung werden die Unfallrisiken – 
insbesondere mit Todesfolge – beim Gebrauch von Geräten im gewerblichen 
und öffentlichen Bereich aber auch Brandgefährdungen minimiert. ...

    09/2019 | Aus- und Weiterbildung, Fortbildung

  6. Dauerbelastung von Schuko-Steckdosen

    Mich interessiert, in welcher Norm das Thema Dauerbelastung geregelt ist? Hier interessiert mich besonders die Belastbarkeit von Schuko-Steckdosen. Wenn diese für einen Nennstrom 16 A ausgelegt sind, müssten sie doch auch dauerhaft (wirklich dauerhaft (z. B. mit einem Heizlüfter)) mit 16 A...

    ep 09/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Energietechnik, Schutzmaßnahmen, Sonstige Installationsgeräte, Elektromobilität

  7. Ladeinfrastrukturen für 
Elektrofahrzeuge

    Teil 2: Stromversorgung und allgemeine Merkmale Bei Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge handelt es sich längst nicht mehr nur um einfache Steckdosen im Außenbereich. Vielmehr sind es komplexe Ladeeinrichtungen, die beim Errichten und Betreiben das Beachten weitaus mehrerer Aspekte erfordern....

    09/2019 | Energietechnik, Elektromobilität

  8. Energiespeicher im Gewerbe

    Teil 2: Lastspitzenkappung an Beispielen und Batterielebensdauer

    Im Rahmen der europäischen Energiewende spielt der Ausbau moderner Energiespeicher eine stetig wachsende Rolle. Seit einigen Jahren entwickelt sich insbesondere in Deutschland der Markt für stationäre Batterien in zahlreichen Anwendungsfeldern rasant weiter. ...

    09/2019 | Energietechnik/-anwendung, Energiespeicher, Batterieanlagen, Elektromobilität

  9. Elektrofahrzeuge 
schneller laden

    Höhere Ladeleistung durch gekühltes Steckersystem

    Die Akzeptanz der Elektromobilität hängt – besonders bei weiten Strecken – 
in hohem Maße von den Ladezeiten ab. Mit High Power Charging (HPC) gibt 
es eine Ladetechnik, die den Akku in drei bis fünf Minuten für eine Reichweite von 100 km lädt.

    09/2019 | Energietechnik, Elektromobilität

  10. Messen der Ableitströme nach VDE 0113-1

    In Lernen und Können 1/18 der Ausgabe ep 01/18 [1] heißt es, dass Ströme (Ableitströme) höherer Frequenzen für den Menschen weniger gefährlich sind und dass viele Messgeräte nur Ableitströme niedriger Frequenzen messen (Tiefpass). Wir haben bei uns ältere Produktionsmaschinen (Anschluss über...

    ep 08/2019 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Der in eine AC-Ladestation oder -Wallbox integrierbare Ladecontroller CC612 erlaubt den Aufbau einer eichrechtskonformen Ladeinfrastruktur.

Weiter lesen

Die efa – Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik – ist das wichtigste mitteldeutsche Branchenereignis, das Produkten, Branchentrends und Zukunftsvisionen eine optimale Plattform bietet.

Weiter lesen

Für Energieversorger ist es wichtig, ihre Kunden zuverlässig und nahezu störungsfrei mit elektrischem Strom zu versorgen. Ein fränkischer Verteilnetzbetreiber geht bei der Fehlersuche innovative Wege und setzt auf den Einsatz einer Koronakamera und...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage CE-Zeichen und Maschinen in der Landwirtschaft

Können Geräte mit einem 110-V-Anschlussstecker (US-Anschluss) in Kombination mit nicht europäischen Transformatoren in Europa betrieben werden?

Weiter lesen

Der MX2501 pH-Datenlogger ermöglicht die elektronische Messung des pH-Wertes von Wasser und der Wassertemperatur.

Weiter lesen

Mit dieser Serie werden die Grundbegriffe des Magnetfeldes erläutert. Bestimmte Materialien haben die Eigenschaft, ein dauerhaftes (permanentes) magnetisches Feld zu ermöglichen.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Spannungsversorgung eines Prüfplatzes

Müssen Schaltschränke für die Bereitstellung unterschiedlicher Spannungen für Fleischereimaschinen insbesondere der Norm VDE 0104 entsprechen oder existieren dafür keine (normativen) Vorgaben?

Weiter lesen

Eine dokumentierte zuverlässige und schnelle Abnahme und Prüfung von LAN-Verkabelungen liefert der NetXpert XG.

Weiter lesen

Neue Produkte Schneller Tester

Mittels TrueLoop-Analyse im Installationstester MFT1845 erfolgt die Messung der Schleifenimpedanz in 4 Sekunden.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Prüfen eines US-amerikanischen Gerätes

Wie werden elektrische Geräte, die für den US-Markt hergestellt werden, in Deutschland geprüft, insbesondere in Hinblick auf die DIN VDE 0701-0702 bzw. die DGUV Vorschrift 3?

Weiter lesen