Kurzschlussströme und Spannungsfälle berechnen

Ein alternatives Verfahren

ep/2019/06/ep-2019-06-450-453-00.jpg
ep/2019/06/ep-2019-06-450-453-01.jpg
ep/2019/06/ep-2019-06-450-453-02.jpg
ep/2019/06/ep-2019-06-450-453-03.jpg

Bei der Vorplanung, Planung, Projektierung, Errichtung, Instandhaltung, Erweiterung und Überprüfung von Starkstromanlagen werden häufig zur vorschriftsmäßigen Auswahl und Dimensionierung der einzusetzenden Betriebsmittel die wichtigsten einpoligen und dreipoligen Kurzschlussströme sowie die Spannungsfälle benötigt. Eine Leseranfrage (S. 440) zum sogenannten Ruck-Zuck-Verfahren nehmen wir zum Anlass, noch einmal [1], [2] auf dieses Verfahren einzugehen.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 4,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Ein Experiment mit Zukunft

    Die Große Zukunftskonferenz Licht der LiTG am 15. und 16. Mai in Hamburg

    Als gelungenes Experiment endete am 16. Mai 2019 die Große Zukunftskonferenz Licht der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V. (LiTG). Die zweitägige, europaweit einzigartige Konferenz brachte mehr als 170 Teilnehmer aus Forschung und Wirtschaft zusammen, um in sechs Zukunftsforen und im...

    08/2019 | Licht- und Beleuchtungstechnik, Sonstiges, Fachplanung, Licht- und Beleuchtungstechnik, Veranstaltung, Lichtplanung

  2. Informationstechnik – LWL

    DIN VDE 0800-173-100 2019-06 (VDE 0800-173-100)

    Informationstechnik – Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlagen – Teil 100: Klassifizierung von Lichtwellenleiter-Übertragungsstrecken

    07/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Telekommunikation, Netzwerktechnik, Internet/Multimedia, Elektroplanung

  3. Licht- und Beleuchtungstechnik

    E DIN EN 12464-1 2019-06

    Licht und Beleuchtung – Beleuchtung von Arbeitsstätten – Teil 1: Arbeitsstätten in Innenräumen; Deutsche und Englische Fassung prEN 12464-1:2019

    07/2019 | Elektrosicherheit, Licht- und Beleuchtungstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Lichtplanung, Arbeitssicherheit

  4. Informations- und Kommunikationstechnik

    E DIN EN IEC 61918/AA 2019-07 (VDE 0800-500/AA)

    Industrielle Kommunikationsnetze – Installation von Kommunikationsnetzen in Industrieanlagen

    07/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Telekommunikation, Netzwerktechnik

  5. Starkstromanlagen über 1 kV

    E DIN EN IEC 61936-1 2019-07 (VDE 0101-1)

    Starkstromanlagen mit Nennwechselspannungen über 1 kV AC und 1,5 kV DC – 
Teil 1: Wechselstrom

    07/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Mittelspannungstechnik

  6. Erhellende Themenvielfalt für Planer, Errichter und Betreiber

    Dortmunder Lichttag: EU-Regelungen, Retrofit-LED und HCL

    Bereits zum 9. Mal fand der Dortmunder Lichttag während der Fachmesse Elektrotechnik statt. Veranstaltet wurde er von der Lichttechnischen Gesellschaft des Ruhrgebiets (LTGR) in Kooperation mit dem Fachverband Elektro- und Informations-
technische Handwerke NRW. Die mit gut 100 Teilnehmern sehr...

    07/2019 | Licht- und Beleuchtungstechnik, Fachplanung, Leuchten, Leuchtmittel, Lichtsteuerung, Komponenten (Vorschalt- und Steuergeräte), TGA-Planung

  7. Leitkongress für die BIM-Praxis

    Digitalisierung der Wertschöpfungskette

    Building Information Modeling (BIM) steht für die Digitalisierung der Wert-
schöpfungskette über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes. Der KongressBuilding Life gab im historischen Humboldt Carré in Berlin erstmals den Rahmen, die aktuellsten Entwicklungen aus der Perspektive der Anwender...

    06/2019 | Fachplanung, Elektroplanung

  8. Frage zu alternativem Ruck-Zuck-Verfahren

    Als Errichter von elektrischen Anlagen werden wir sowohl mit Neuerrichtungen als auch mit Erweiterungen von vorhandenen elektrischen Anlagen beauftragt. Insbesondere bei Erweiterungen sind dann genaue Berechnungen der Kurzschlussströme und Spannungsfälle erforderlich. Für die geforderten...

    ep 06/2019 | Fachplanung, Elektroplanung

  9. Anlagenerrichtung

    DIN VDE 0100-551 Beiblatt 1 2019-06 (VDE 0100-551)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 5-55: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Andere Betriebsmittel – Abschnitt 551: Niederspannungsstromerzeugungseinrichtungen; Beiblatt 1: Ausführungen von Notstromeinspeisungen mit mobilen Stromerzeugungseinrichtungen ...

    06/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Notstrom-/Ersatzstromversorgung

  10. Neue Anwendungsregeln für den Anlagenanschluss

    Die neue VDE-AR-N 4100 (TAR Niederspannung)

    Die VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4100 ist seit dem 1. April in Kraft und fasst die wesentlichen Gesichtspunkte zusammen, die beim Anschluss von 
Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz des Netzbetreibers zu beachten sind. Der Beitrag geht auf wesentliche und neue technische Anforderungen 
beim...

    05/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Installationstechnik, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Hausanschluss und Zählerplatz

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Der techische Bericht enthält eine Sammlung empfohlener Praktiken zur Verbesserung des Energiemanagements von Rechenzentren.

Weiter lesen

Durch diesen Leitfaden werden Hinweise für die korrekte Ermittlung von Kennzahlen zur eingesetzten Energie in Rechenzentren nach DIN EN 50600-4-2 (VDE 0801-600-4-2):2017 formuliert.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Auskunft über erforderlichen Kurzschlussstrom

Kann für eine Anlage der Wert des Kurzschlussstromes vom Energieversorger eingefordert werden?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Elektrische Speicher im Niederspannungsnetz

Elektrische Batteriespeichersysteme in Wohngebäuden haben sich im Markt etabliert. Der Zuwachs lag 2016 über den Erwartungen, inzwischen sind schätzungsweise über 60 000 Systeme in Deutschland installiert.

Weiter lesen

Vor einiger Zeit wurden im Elektropraktiker einige Probleme sowohl mit der Begrifflichkeit als auch mit der Berechnung des Spannungsfalls dargestellt [1]. In der Zwischenzeit konnten die Rätsel zum Teil geklärt und mögliche Lösungsansätze gefunden...

Weiter lesen

Diese Normen enthalten Eigenschaften von anwendungsneutralen Kommunikationskabelanlagen sowie Festlegungen zum tertiären (horizontalen) Teilsystem der Verkabelung.

Weiter lesen

Dieser Beitrag beschreibt die verschiedenen Ursachen für die Entstehung von Potentialausgleichsströmen in Anlagen, Möglichkeiten zur Messung/Analyse und Maßnahmen zur Vermeidung dieser Ausgleichsströme mit besonderem Bezug auf Antriebsumrichtern....

Weiter lesen

Ströme auf PE/PA-Leitern in Anlagen mit Antriebstechnik Teil 1 Grundlagen zur Entstehung, kapazitiver Einfluss der Leitungen

Dieser Beitrag beschreibt die verschiedenen Ursachen für die Entstehung von Potentialausgleichsströmen in Anlagen, Möglichkeiten zur Messung/Analyse und Maßnahmen zur Vermeidung dieser Ausgleichsströme mit besonderem Bezug auf Antriebsumrichtern....

Weiter lesen

Die Beleuchtung von Parkplätzen und Parkbauten hat die Funktion, den Verkehrsteilnehmer bei der Bewältigung der Sehaufgabe im Zusammenhang mit dem Parkvorgang zu unterstützen.

Weiter lesen

Bislang lasen sich Anweisungen, Normen, TAB sowie andere Bestimmungen und Anleitungen so, als stünde dort als Auswahl-Kriterium: „Wie heiß muss meine Leitung mindestens werden?“

Weiter lesen