Kupfergehalt 
eines Kabels

DIN EN 60228 (VDE 0295)

ep/2015/07/ep-2015-07-631-631-00.jpg

Bei der nachfolgenden Frage geht es im Kern darum, dass das, dem Kunden, berechnete Kupfergewicht eines Kabels nicht mit dem realen Kupfergewicht übereinstimmt. Ein Innungsmitglied ist auf dieses Problem aufmerksam geworden, als er überschüssiges Material zur Wiederverwertung brachte und ihm dabei der Gewichtsunterschied auffiel.Bei der Recherche bin ich auf den Begriff „kalkulatorisches Kupfergewicht“ gestoßen, zu dem ich jedoch nirgends eine Erklärung finde. In einem Internetlexikon wird die Kupferzahl als das Kupfergewicht eines Kabels definiert. Das scheint aber so nicht zu stimmen. Mittlerweile liegt mir eine geeichte Messung vor, die zeigt, dass in dem Kabel NYY-J 5 × 35 mm² nur 1,40 kg Kupfer enthalten sind. Berechnet werden aber 1,68 kg – das sind exakt 20 % mehr.Vielleicht können Sie bei der Klärung behilflich sein?

Diese Leseranfrage und 886 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Leiterquerschnitte im Installationsverteiler

    ?Wir vertreten bei einem aktuellen Projekt unterschiedliche Auffassungen darüber, in welchem Querschnitt die Verdrahtung der Hauptstrombahnen bei einem Installationsverteiler für die Bedienung durch Laien erfolgen sollte.Im Querschnitt ausgelegt für die Vorsicherung 80 A oder in 6 mm²?Bei...

    ep 11/2021 | Installationstechnik, Elektrosicherheit, Energietechnik, Kabel und Leitungen, Schutzmaßnahmen, Schaltanlagen, Energieverteilung

  2. Ausführung einer selbstkonfektionierten Leitung

    ?In unserer Produktion von Messgeräten wird für die Geräteprüfung ein Langzeittest durchgeführt, u. a. auch in einer Klimakammer bei ca. 50 °C. Bei diesem Test werden zehn Geräte mit einer Leistungsaufnahme von etwa je 50 VA mittels einer selbstkonfektionierten Y-Leitung an eine Steckdose...

    ep 11/2021 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  3. Reparieren einer E30-Leitung

    ?Beim Einziehen einer E30-Leitungen ist uns ein Fehler passiert, infolgedessen die Leitung an einer Wanddurchführung bis auf den Schirm aufgerieben wurde. Gibt es für solche Fälle Reparatur-Sets? Oder ist es zulässig, eine Abzweigdose für E 30 darüberzusetzen? ...

    ep 11/2021 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  4. Berücksichtigung des cos Phi

    ?Bei der Auslegung der Zuleitung zu einem Motor wird normalerweise der auf dem Typenschild aufgedruckte Nennstrom berücksichtigt. Was ist jedoch mit dem cos Phi? Bei dessen Berücksichtigung liegt der leitungsbelastende Strom ja höher?

    ep 11/2021 | Maschinen- und Anlagentechnik, Installationstechnik, Motoren und Antriebe, Kabel und Leitungen

  5. Hybride Steckverbinder für die industrielle Automation

    Systemlösungen – ein Trend in der industriellen Kommunikation

    Schnittstellen in der industriellen Automation enthalten eine wachsende Zahl an verschiedenen Verbindungstypen, um simultan mehrere Übertragungsaufgaben zu übernehmen. Industrie 4.0 verlangt neben leistungsfähigen Interfaces für die Kommunikation flexible Fertigungslinien und modulare Maschinen,...

    09/2021 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  6. Kabel und Leitungen

    VdS 2025 2021-03

    Elektrische Leitungsanlagen

    08/2021 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  7. Kabel tauschen an Spanndrahtinstallation

    ?An einer Spanndrahtinstallation (6 m im Freien) zwischen einem Hauptgebäude und einem Nebengelass, soll das Versorgungskabel getauscht werden. Spricht hier etwas gegen den Einsatz einer Gummischlauchleitung H07RN-F?

    ep 08/2021 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  8. Crimpen

    Eine auf Dauer angelegte Verbindung

    Crimpen ist eine ausgereifte und bewährte Technik zum Konfektionieren von Leitern. Mit dem richtigen Werkzeug lässt sich eine sehr zuverlässige Verbindung zwischen dem Leiter und dem Kontakt, beispielsweise dem einer Reihenklemme herstellen.

    07/2021 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  9. Welche Crimpgeometrie gewählt werden sollte

    ? Welche Crimpgeometrie für Aderendhülsen (0,5 – 2,5 mm2) sollte man verwenden? Sollte die Crimpgeometrie nach dem Einsatzfall (z. B. schraubenlose Anschlusstechnik oder Schraubtechnik) oder nach der verwendeten Leitungsart (feindrähtig oder feinstdrähtig) ausgewählt werden? ...

    ep 07/2021 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  10. Elektrosicherheit

    DIN VDE 0100 Beiblatt 5 2021-06 (VDE 0100 Beiblatt 5)

    Errichten von Niederspannungsanlagen; Beiblatt 5: Maximal zulässige Längen von Kabeln und Leitungen unter Berücksichtigung des Fehlerschutzes, des Schutzes bei Kurzschluss und des Spannungsfalls

    06/2021 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Kabel und Leitungen, Elektroplanung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Gemeinsames Verlegen diverser Leitungen

Ist es erlaubt, Kabel mit Funktionserhalt zusammen mit normalen Leitungen/Kabeln ohne Funktionserhalt auf Kabelpritschen, Kabelleitern, in Bügelschellen etc. zu verlegen?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Geräte für den Hausgebrauch ertüchtigen

Darf an selbst beschafften, ursprünglich für den privaten Gebrauch bestimmten, Betriebsmitteln wie Handkreissägen, Bohr- und Poliermaschinen eine höherwertige Anschlussleitung montiert werden?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Bündelung von Leitungen auf der Decke

Wie genau sind Leitungen zu bündeln? Was bedeutet in diesem Zusammenhang "Mehrere elektrische Leitungen sind grundsätzlich bündig nebeneinander anzuordnen.“ (DIN 18015-3)?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Leitungsverlegung unter einer Badewanne

Ist es den Vorschriften und Normen entsprechend erlaubt, eine Leitung im Badezimmer unter einem Badewannenträger aus Styropor zu verlegen?

Weiter lesen

Das Hybridkabel, das für Steuerungen industrieller Anlagen und für den bewegten Einsatz auf der Kabeltrommel geeignet ist, enthält neben Kupfer- auch Lichtwellenleiter.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Ausführung von 
Steigleitungen

Wie genau ist die Norm bezüglich des Themas „Verlegung der Zuleitungen vom Zähler zu den Unterverteilungen der Wohnungen“ anzuwenden?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Alternative Leuchten-Installation

Können Feuchtraum-Leuchten mit Ketten ohne weiteres an der Decke montiert werden?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Starkstromkabel, EMV und der Stand der Technik

In einem modernen Starkstromkabel steckt weit mehr als nur blankes Kupfer 
mit etwas Isolation, ganz besonders gilt dies für Drehstromkabel mit Leiterquerschnitt ab 25 mm2 bzw. mit Stromstärken über 100 A. Es ist deshalb nicht nachvollziehbar, dass...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Unterflurverlegung von Netzwerkkabeln

Welche Vorschriften gelten für unterflur verlegte Netzwerkkabel?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Sicherheit im DC-Bereich 
einer PV-Anlage

Sichere Menschenrettung und sichere Durchführung von Brandbekämpfungsmaßnahmen sind wesentliche Aspekte bei Bau und Bestand von privaten 
Wohngebäuden, kommunalen Gebäuden und Sonderbauten. Mit dem Boom der Photovoltaik wurde für Kommunen und...

Weiter lesen