Kupfergehalt 
eines Kabels

DIN EN 60228 (VDE 0295)

ep/2015/07/ep-2015-07-631-631-00.jpg

Bei der nachfolgenden Frage geht es im Kern darum, dass das, dem Kunden, berechnete Kupfergewicht eines Kabels nicht mit dem realen Kupfergewicht übereinstimmt. Ein Innungsmitglied ist auf dieses Problem aufmerksam geworden, als er überschüssiges Material zur Wiederverwertung brachte und ihm dabei der Gewichtsunterschied auffiel.Bei der Recherche bin ich auf den Begriff „kalkulatorisches Kupfergewicht“ gestoßen, zu dem ich jedoch nirgends eine Erklärung finde. In einem Internetlexikon wird die Kupferzahl als das Kupfergewicht eines Kabels definiert. Das scheint aber so nicht zu stimmen. Mittlerweile liegt mir eine geeichte Messung vor, die zeigt, dass in dem Kabel NYY-J 5 × 35 mm² nur 1,40 kg Kupfer enthalten sind. Berechnet werden aber 1,68 kg – das sind exakt 20 % mehr.Vielleicht können Sie bei der Klärung behilflich sein?

Diese Leseranfrage und 980 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Informations- und Kommunikationstechnik

    DIN EN IEC 61918 2023-03 (VDE 0800-500)

    Industrielle Kommunikationsnetze – Installation von Kommunikationsnetzen in Industrieanlagen

    03/2023 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Installationstechnik, Maschinen- und Anlagentechnik, Normen und Vorschriften, Kabel und Leitungen, Netzwerktechnik

  2. Heißgerätesteckverbindung nach TGL

    ?Bei der Wiederholungsprüfung von ortsveränderlichen elektrischen Geräten in einer unserer Schulen kam die folgende Frage auf. An Heizplatten für Versuchsaufbauten werden Heißgerätesteckverbindungen für die Stromzuführung genutzt. Ist die Ausführung nach DIN 49491 in Schulen im Land...

    ep 02/2023 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  3. Zuleitung einer Wallbox

    ?Meines Wissens nach muss die Zuleitung einer Wallbox im EFH von der Hauptverteilung eingespeist werden, also nicht über eine Unterverteilung z. B in der Garage. Leider habe ich dies noch in keiner Vorschrift so nachlesen können. Der Grund erklärt sich mir auch nicht, da man aus meiner Sicht...

    ep 02/2023 | Energietechnik, Installationstechnik, Elektromobilität, Kabel und Leitungen

  4. Maximal zulässige Länge einer Leitung

    ?Bei der Berechnung der maximal zulässigen Länge einer PVC-isolierten Kupferleitung (2,5 mm2, einphasig belastet, 230 V, Betriebsstrom 16 A bei einem Spannungsfall von Δumax = 3 %) ergeben sich nach DIN VDE 0100-520 Beiblatt 2:2010-10, DIN VDE 0100 Beiblatt 5:1995-11 und DIN VDE 0100...

    ep 02/2023 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  5. Leitungsverlegung in Trockenbeton

    ?Gemäß der Leseranfrage im ep 3/21, S. 156 zur Leitungsverlegung im Beton [1] stellt sich für mich die Frage, ob auch in Trockenbeton ein Schutzrohr erforderlich ist?

    ep 02/2023 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  6. Einbau von LED-Spots in gedämmter Hohldecke

    ?Ich stehe immer wieder vor der Problematik, welche LED-Einbauspots für den Einbau in eine gedämmte Hohldecke geeignet sind. Häufig wünschen sich Kunden den Einbau von GU10-LED-Leuchtmitteln. Ich habe da aber immer Bauchschmerzen, weil ich noch keine LED-Einbauspotts mit GU10-Leuchtmitteln...

    ep 01/2023 | Installationstechnik, Sicherheitstechnik, Licht- und Beleuchtungstechnik, Leuchten, Leuchtmittel, Brand- und Explosionsschutz, Kabel und Leitungen

  7. Nacharbeiten am Deckenauslass

    ?In den von uns betreuten Projekten (überwiegend Wohnungsbau) finden sich immer wieder Installationen, die aus unserer Sicht nicht abschließend ausgeführt wurden und in einem Zustand übergeben werden sollen, den wir so nicht als betriebsbereit anerkennen. Es geht um folgende Beanstandungen: 1)...

    ep 01/2023 | Installationstechnik, Betriebsführung, Kabel und Leitungen, Dosen und Klemmen, Recht

  8. Nutzung zweier paralleler Leitungen

    ?Zu einem Nebengebäude führen zwei Leitungen mit 4 × 10 mm2 und 4 × 6 mm2. Ist es erlaubt, die letztere Leitung zu nutzen, um den PE oder N der 10-mm2-Leitung zu ersetzen? Somit quasi die 10-mm2-Leitung für L1, L2, L3, sowie N nutzen und die 6-mm2-Leitung für den PE? Ergänzend möchte ich...

    ep 01/2023 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  9. Ein besonderes Projekt geht weiter

    Überspannungsschäden in einem Krankenhaus im Senegal (Teil 2)

    Eines der wichtigsten Projekte des Vereins Bilbassi ist die Unterstützung des Krankenhauses „Bilbassi“ in M’bour, in dem sowohl an der Röntgenanlage als auch Laborausrüstung Überspannungsschäden im fünfstelligen Euro-Bereich entstanden. Wie im ep 07/22 schon berichtet, gelang es bei der ersten...

    01/2023 | Installationstechnik, Energietechnik, Notstrom-/Ersatzstromversorgung, Schaltanlagen, Energieverteilung, Kabel und Leitungen, Kabeltragsysteme

  10. Stromdichte im Leiter

    ?Mit großem Interesse lese ich den Fachbeitrag zur Bedeutung von Skin-Effekt und Oberschwingungen in ep 10/20 von Stefan Fassbinder [1] und versuche diesen nachzuvollziehen. Ich habe jetzt die Berechnung, soweit wie der Artikel es erlaubt, nachgerechnet und eine Simulation programmiert. Dabei...

    ep 12/2022 | Installationstechnik, Aus- und Weiterbildung, Kabel und Leitungen, Fachwissen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Anschluss einer Steckdosenzuleitung mit 4 mm2

Ist es bei einer Leitungsverlegung möglich, eine Querschnittsreduzierung des Leiters kurz vor der Steckdose vorzunehmen? Gibt es dazu normative Richtlinien?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Zugentlastung von Leitungen

Bei einer NV-Halogenlampen-Beleuchtungsanlage sind Trafos defekt. Die neuen Trafos sehen nicht das Einführen zweier Leitungen vor. Ist es normgerecht bzw. den Vorschriften entsprechend, die beiden Anschlussleitungen außerhalb der Trafos auf eine...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Hat sich Bezeichnung „Fußboden“ geändert?

Wurde die Bezeichnung „Fußboden“ durch „Oberkante fertige Decke“ als Bezug für Aufmaße ersetzt?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Leerrohrinstallation in Brandschutzwänden

Ist es möglich, in Brandschutzwänden aus Rigips Leerrohre von der Steckdose bis zur Decke zu verlegen, damit die Wände weiter gebaut werden können?

Weiter lesen

Im ep Sonderheft „Messen und Prüfen“ sind Widerstandswerte von Kupferleitern enthalten. Einem aufmerksamen Leser fiel auf, dass die darin enthaltenen Werte nicht den Werten entsprechen, die sich bei der Berechnung nach der klassischen Formel ergeben....

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Kabel NYY-O 4 x 25 vom HAK zum HA-Raum

Wie ist bezüglich einer Elektroinstallation in einem Eigenheim beim Vorhandensein eines Kabel des Typs NYY-O 4×25 vorzugehen?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Normgerechte Einbindung

Dieser Beitrag untersucht, inwieweit Datennetze zu sicherheitstechnischen Einrichtungen kompatibel sind, insbesondere zu den Regeln der EN 50173, der Bibel für das Design informationstechnischer Gebäudeverkabelungen.

Weiter lesen

Ziel dieses Beitrages ist es, mit der Darstellung der Wirkungsweise der automatischen Abschaltung zum Schutz gegen elektrischen Schlag im TT- und IT-System darzulegen, ob und wie durch die Auswahl des Leiterquerschnittes die Wirksamkeit beeinflusst...

Weiter lesen

Der feldkonfektionierbare M12x1-D-kodierte-Rundsteckverbinder mit IDC-Anschlusstechnik wurde für eine hohe Zuverlässigkeit entwickelt.

Weiter lesen

Hager, Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen, bietet den Farbton RAL 9016 für seine Leitungsführungs- und Raumanschlusssysteme an und ersetzt damit das bisherige RAL 9010 Reinweiß. Zum 31. Dezember 2022 soll...

Weiter lesen
Anzeige