IP für Elektrotechniker

Teil 6: DNS-Adresse

luk/2015/10/luk-2015-10-6-7-00.jpg
luk/2015/10/luk-2015-10-6-7-01.jpg

Das Domain-Name-System übersetzt die im Klartext lesbare Internetadresse in die maschinenlesbare IP-Adresse. Wie eine DNS-Adresse aufgebaut ist, welche Strukturen und Hierarchien es gibt und wie eine konkrete DNS-Abfrage abläuft, beantwortet dieser Beitrag.

Weitere Teile dieser Artikelserie: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 7, Teil 8, Teil 9

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 4,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. 5G – nach der 
Frequenzversteigerung

    Sicherheit wird auch bei 5G weiterhin ein großes Thema bleiben

    Nun liegt die Versteigerung der sogenannten 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur (BNetzA) schon wieder mehr als einen Monat zurück. Was wurde nicht schon alles im Vorfeld, während und nach der Versteigerung geschrieben und erwartet. Erste spektakuläre Aktionen durch die Chefs der an der...

    08/2019 | Informations-/Kommunikationstechnik, Betriebsausstattung, Netzwerktechnik, Büro- und Werkstattausrüstung

  2. Informationstechnik

    DIN EN 50600-1 2019-08 (VDE 0801-600-1)

    Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren – Teil 1: Allgemeine Konzepte

    08/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Normen und Vorschriften

  3. Informationstechnik

    DIN EN 50600-2-2 2019-08 (VDE 0801-600-2-2)

    Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren – Teil 2-2: Stromversorgung und Stromverteilung

    08/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Normen und Vorschriften

  4. Informationstechnik

    DIN EN 50600-2-3 2019-08 (VDE 0801-600-2-3)

    Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren – Teil 2-3: Regelung der Umgebungsbedingungen

    08/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Normen und Vorschriften

  5. Informationstechnik

    DIN EN 50600-4-2 2019-08 (VDE 0801-600-4-2)

    Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren – Teil 4-2: Kennzahl zur eingesetzten Energie

    08/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften

  6. Informationstechnik

    DIN EN 50600-4-3 2019-08 (VDE 0801-600-4-3)

    Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren – Teil 4-3: Anteil erneuerbarer Energien

    08/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften

  7. Informationstechnik – LWL

    DIN VDE 0800-173-100 2019-06 (VDE 0800-173-100)

    Informationstechnik – Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlagen – Teil 100: Klassifizierung von Lichtwellenleiter-Übertragungsstrecken

    07/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Telekommunikation, Netzwerktechnik, Internet/Multimedia, Elektroplanung

  8. Informations- und Kommunikationstechnik

    E DIN EN IEC 60728-11 2019-06 (VDE 0855-1)

    Kabelnetze für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste – Teil 11: Sicherheitsanforderungen

    07/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Normen und Vorschriften, Telekommunikation, Empfangsanlagen, Internet/Multimedia, Arbeitssicherheit

  9. Informations- und Kommunikationstechnik

    E DIN EN IEC 61918/AA 2019-07 (VDE 0800-500/AA)

    Industrielle Kommunikationsnetze – Installation von Kommunikationsnetzen in Industrieanlagen

    07/2019 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Telekommunikation, Netzwerktechnik

  10. Schaltungssimulation – wertvolles Hilfsmittel für den Elektrotechniker

    Teil 2: TINA-Simulationen – Integrator, MOSFET und Lissajous-Figuren

    Der Werkzeugkasten für die interaktive Netzwerkanalyse TINA (Toolkit for Interactive Network Analysis) beruht auf der Modellierung nahezu aller in der Praxis des Elektrotechnikers vorkommenden Bauelemente. Dies gelingt – nach kurzer Einarbeitungszeit – mit dem vorgestellten 
Programm verblüffend...

    06/2019 | Informations-/Kommunikationstechnik, Betriebsausstattung, Hard- und Software

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Smart-Ex Watch 01 hält Stürzen, Vibrationen und Stößen stand und ist für den Einsatz in den Ex-Bereichen Zone 2/22 und Div. 2 geeignet.

Weiter lesen

Der Sensor Sense Connect Detect (SCD) lässt sich an der gewünschten Komponente befestigen und erfasst, visualisiert, speichert und überträgt Daten schnell, simultan und ohne Programmieraufwand zur Schwachstellenanalyse an eine App.

Weiter lesen

Die mikroprozessorgesteuerte Digitalanzeige ITP11 eignet sich für den schnellen Aufbau von Visualisierungssystemen als günstige Zusatzanzeige der Messwerte vor Ort oder als Bestandteil einer komplexen Anlage.

Weiter lesen

Der MX2501 pH-Datenlogger ermöglicht die elektronische Messung des pH-Wertes von Wasser und der Wassertemperatur.

Weiter lesen

Der BB-400-Neuron-Edge-Controller ist mit vielen Hardwareschnittstellen ausgestattet.

Weiter lesen

Der techische Bericht enthält eine Sammlung empfohlener Praktiken zur Verbesserung des Energiemanagements von Rechenzentren.

Weiter lesen

Durch diesen Leitfaden werden Hinweise für die korrekte Ermittlung von Kennzahlen zur eingesetzten Energie in Rechenzentren nach DIN EN 50600-4-2 (VDE 0801-600-4-2):2017 formuliert.

Weiter lesen

Eine dokumentierte zuverlässige und schnelle Abnahme und Prüfung von LAN-Verkabelungen liefert der NetXpert XG.

Weiter lesen

Ekahau Connect, eine Suite integrierter Tools, soll Profis beim Entwurf von WLAN-Netzwerken ohne zeitintensive Nacharbeit unterstützen.

Weiter lesen

Die MIPI-Kameramodule entsprechen den industriellen Standards und sind mit über 20 CPU-Boards verschiedener Hersteller wie Raspberry Pi und NVIDIA kompatibel.

Weiter lesen