Interne Verdrahtung von Unterverteilungen in Wohngebäuden

ep/2015/08/ep-2015-08-623-625-00.jpg
ep/2015/08/ep-2015-08-623-625-01.jpg
ep/2015/08/ep-2015-08-623-625-02.jpg

Ist die interne Verdrahtung einer Unterverteilung in Wohngebäuden mit starren Aderleitungen (z. B. H07V-U) ebenso zulässig, wie die Verdrahtung mit flexiblen Aderleitungen (z. B. H07V-K)? Ich benutze vorzugsweise die flexiblen Aderleitungen, um der Kerbungs- bzw. Bruchgefahr vorzubeugen. Sind in den Unterverteilungen 2polige LS-Automaten zulässig? Ich habe diese bisher nur ein einziges Mal gesehen. Was die Absicherung eines E-Herdes und eines Durchlauferhitzers anbetrifft, so kann wahlweise entweder zwischen einem 3poligen LS-Automaten oder einer 3poligen Schmelzsicherung gewählt werden. Bei der Absicherung einer CEE-Steckdose ist dagegen nur der Einsatz eines 3poligen LS-Automaten erlaubt. Stimmt das so?

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 3,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Trennen der elektrischen Anlage

    ?In welcher Norm ist die Ausführung der Netzfreischaltung (TT-Netz, 4-polig; TN-S-Netz, 3-polig) geregelt?

    ep 01/2022 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  2. Steckdosenkreise einer Hochschule

    ?An unserer Hochschule wurden durch die prüfende Firma u. a. fehlende RCDs in den Steckdosenkreisen bemängelt. Unser Vermieter steht allerdings auf dem Standpunkt, dass eine Nachrüstung nicht notwendig ist, da das zum Errichtungszeitpunkt nicht vorgeschrieben war. Ich sehe das in Bereichen, wo...

    ep 01/2022 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  3. Erdung von PELV-Stromkreisen

    ?Bei der Vorbereitung auf meine Abschlussprüfung konnte ich keine genauen Angaben zur Ausführung der Erdung von PELV-Stromkreisen finden. Meine Frage lautet ganz konkret: Handelt es sich bei der Erdung der Sekundärseite in einem PELV-Stromkreis um eine Funktionserdung, die somit in der Farbe...

    ep 01/2022 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  4. Differenzstromüberwachung anstatt RCD

    ?Die Steckdosen-Stromkreise in unserem Entwicklungs- und Verwaltungsgebäude werden lediglich mit einer Differenzstromüberwachung überwacht. RCDs gibt es nicht. Kommt es hier zu einem Alarm, weil der Fehlerstrom in einem der Stromkreise zu hoch ist, wird lediglich eine Alarmmeldung auf der...

    ep 01/2022 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen, Messen und Prüfen

  5. Zentrum für Erdungs- und Blitzschutzanlagen

    Unterstützung für die Planung, Ausführung und Dokumentation

    Ein neues Anwendungs- und Schulungszentrum für Erdungs- und Blitzschutzanlagen ermöglicht Planern und Errichtern, an einer Vielzahl unterschiedlicher Aufbauten umfassende Messungen und Versuche an Fundament-, Oberflächen- und Tiefenerdern durchzuführen. In die Entwicklung des Zentrums ist auch...

    01/2022 | Blitz- und Überspannungsschutz, Elektrosicherheit, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Normen und Vorschriften, Erdung und Potentialausgleich

  6. Sicherheitszeichen

    DIN 4844-2 2021-11

    Graphische Symbole – Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen – Teil 2: Registrierte Sicherheitszeichen

    12/2021 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Arbeitssicherheit

  7. Schutzmaßnahmen

    E DIN VDE 0100-430 2021-12 (VDE 0100-430)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 4-43: Schutzmaßnahmen – Schutz bei Überstrom

    12/2021 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen

  8. Erfordernis einer Netztrenneinrichtung

    ?Ist in einem reinem Verteilerschrank eine Netztrenneinrichtung erforderlich? In dem konkreten Fall wird ein Verteilerschrank von einer NSHV eingespeist. Hierfür ist in der NSHV ein Leistungsschalter 800 A verbaut. In dem Verteilerschrank sind NH-Schaltleisten auf einem Schienensystem montiert....

    ep 12/2021 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  9. Einbindung in den Schutzpotentialausgleich

    ?Obwohl das Thema Potentialausgleich im ep bereits vielfach beleuchtet wurde, ist mir noch immer nicht vollständig klar, ob Kabeltrassen in den Schutzpotentialausgleich einbezogen werden müssen. Meinem Verständnis nach müssen fremde leitfähige Teile, welches ein Potential in das Gebäude...

    ep 12/2021 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Dauerbelastung von Schuko-Steckdosen

Welcher Dauerbelastung dürfen Elektroinstallationen wie beispielsweise Schuko-Steckdosen ausgesetzt werden? Welche Normen und Vorschriften gelten dafür?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Gemeinsames Verlegen diverser Leitungen

Ist es erlaubt, Kabel mit Funktionserhalt zusammen mit normalen Leitungen/Kabeln ohne Funktionserhalt auf Kabelpritschen, Kabelleitern, in Bügelschellen etc. zu verlegen?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Anschluss eines Whirlpools

Dürfen Whirlpools, die nicht über normgerechte Anschlüsse und Prüfzeichen verfügen, angeschlossen werden?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Geräte für den Hausgebrauch ertüchtigen

Darf an selbst beschafften, ursprünglich für den privaten Gebrauch bestimmten, Betriebsmitteln wie Handkreissägen, Bohr- und Poliermaschinen eine höherwertige Anschlussleitung montiert werden?

Weiter lesen

+++ News +++ nachhaltige Schaltanlage Veltins setzt auf nachhaltige Elektrifizierungslösung

Das neue Brauereigebäude von Veltins ist mit Siemens-Energieverteilungstechnik für Mittel- und Niederspannung ausgestattet. Die dabei zum Einsatz kommende fluorgasfreie Mittelspannungsschaltanlage leistet einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. Die...

Weiter lesen

Nachdem sich das vor zwei Jahren erschienene Sonderheft „Messen und Prüfen“ schwerpunktmäßig mit der Geräteprüfung beschäftigte, steht diesmal insbesondere das Prüfen elektrischer Anlagen im Vordergrund.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Bündelung von Leitungen auf der Decke

Wie genau sind Leitungen zu bündeln? Was bedeutet in diesem Zusammenhang "Mehrere elektrische Leitungen sind grundsätzlich bündig nebeneinander anzuordnen.“ (DIN 18015-3)?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Leitungsverlegung unter einer Badewanne

Ist es den Vorschriften und Normen entsprechend erlaubt, eine Leitung im Badezimmer unter einem Badewannenträger aus Styropor zu verlegen?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Elektrische Anlagen für Baustellen

Ist die Norm DIN VDE 0100-704 (VDE 0100-704), Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Baustellen, auch auf  Steckdosenkombinationen, Wandverteiler aus Vollgummi zum Anbau sowie tragbare Gummi-Verteiler, in denen  ein RCD...

Weiter lesen

Das Hybridkabel, das für Steuerungen industrieller Anlagen und für den bewegten Einsatz auf der Kabeltrommel geeignet ist, enthält neben Kupfer- auch Lichtwellenleiter.

Weiter lesen