Fragen zum Messen des Schutzleiterstroms

ep/2020/08/ep-2020-08-594-598-00.jpg
ep/2020/08/ep-2020-08-594-598-01.jpg
ep/2020/08/ep-2020-08-594-598-02.jpg
ep/2020/08/ep-2020-08-594-598-03.jpg
ep/2020/08/ep-2020-08-594-598-04.jpg

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

?

?Die Prüfung von ortsfesten Produktionsmitteln, Bearbeitungsmaschinen und angrenzenden Fertigungs- und Prüfeinrichtungen gehört zu unseren, vom Kunden definierten, Tätigkeiten. Im vorliegenden Fall handelt es sich um eine Röntgeneinrichtung zur Prüfung von gefertigten metallischen Konstruktionsteilen. Das Produktionsmittel ist an eine CEE–Steckdose 400 V/16 A, ohne RCD, angeschlossen. Die erfolgte Prüfung nach DIN VDE 0701-0702 (VDE 0701-0702) ergab keine Auffälligkeiten. Die Messung für den Schutzleiterwiderstand ergab 150 mΩ. Der gemessene Ableitstrom betrug 1,04 mA. Danach erfolgte eine Messung des Schutzleiterstromes mit einer Strommesszange im direkten Messverfahren, die 23,31 mA ergab. Bei einer „Nachmessung“ des Produktionsmittels wurde ein Schutzleiterstrom von 3,39 mA gemessen. Ergänzend ist noch anzuführen, dass es in der Installationsanlage Teilbereiche gibt, in denen im TN-S-System Schutzleiter und Neutralleiter wieder zusammengeführt sind. Im Bereich des besagten Produktionsmittels gibt es keinen Schutzpotentialausgleich. Nun zu meiner Frage: Was passiert im Fehlerfall z. B. bei einem Bruch des Schutzleiters?

!Die vom Anfragenden dargestellten Sachverhalte sind alle plausibel. Das Problem ist, dass die Anlage vagabundierende Ströme aufweist, die bei einer direkten Strommessung zusätzlich zum Ableitstrom der Maschine erfasst werden. Der Schutzleiterstrom in der Zuleitung besteht dann sowohl aus den vagabundierenden Strömen als auch aus (zumindest einem Teil) der Ableitströme der Maschine. Die Ableitströme der Maschine können dann auch einen anderen Weg nehmen, sie müssen nicht über die Zuleitung fließen sondern können auch über parallele Verbindungen fließen (Bild 1).


Bilder:


(1) Der Neutralleiter-Strom von Gerät Y teilt sich ggf. mehrfach auf dem PEN und dem Potenzialausgleich auf. Er wird sogar teilwiese am Schutzleiter der Maschine X gemessen. (Quelle: Lochthofen; ep)

Literatur:

[1] DIN VDE 0701-0702 (VDE 0701-0702):2008-06 Prüfung nach Instandsetzung, Änderung elektrischer Geräte – Wiederholungsprüfung elektrischer Geräte – Allgemeine Anforderungen für die elektrische Sicherheit.
[2] DIN EN 61557-13 (VDE 0413-13):2012-04 Elektrische Sicherheit in Niederspannungsnetzen bis AC 1 000 V und DC 1 500 V – Geräte zum Prüfen, Messen oder Überwachen von Schutzmaßnahmen – Teil 13: Handgehaltene und handbediente Strommesszangen und Stromsonden zur Messung von Ableitströmen in elektrischen Anlagen.

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Installationstechnik

    DIN EN 61386-1 2020-08 (VDE 0605-1)

    Elektroinstallationsrohrsysteme für elektrische Energie und für Informationen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen

    09/2020 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Normen und Vorschriften, Installationskanäle und -rohre, Kabel und Leitungen

  2. Energietechnik

    DIN IEC/TS 62933-3-1 2020-09 (VDE V 0520-933-3-1)

    Elektrische Energiespeichersysteme – Teil 3-1: Planung und Leistungsbewertung von elektrischen Energiespeichersystemen – Allgemeine Festlegungen

    09/2020 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Energiespeicher, Batterieanlagen, Elektroplanung

  3. Energietechnik

    DIN EN IEC 62282-3-100 2020-09 (VDE 0130-3-100)

    Brennstoffzellentechnologien – Teil 3-100: Stationäre Brennstoffzellen-Energiesysteme – Sicherheit

    09/2020 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Energiespeicher, Batterieanlagen

  4. Elektrosicherheit – EMV

    DIN EN IEC 61000-6-4 2020-09 (VDE 0839-6-4)

    Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) – Teil 6-4: Fachgrundnormen – Störaussendung für Industriebereiche

    09/2020 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

  5. Elektrosicherheit – EMV

    DIN EN IEC 61000-4-18 2020-09 (VDE 0847-4-18)

    Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) – Teil 4-18: Prüf- und Messverfahren – Prüfung der Störfestigkeit gegen gedämpft schwingende Wellen

    09/2020 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

  6. Bahntechnik

    DIN EN 50238-1 2020-09 (VDE 0831-238-1)

    Bahnanwendungen – Kompatibilität zwischen Fahrzeugen und Gleisfreimeldesystemen – Teil 1: Allgemeines

    09/2020 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Maschinen- und Anlagentechnik, Normen und Vorschriften, Elektromobilität, Steuerungstechnik

  7. Antriebstechnik

    E DIN EN IEC 61800-5-1 2020-08 (VDE 0160-105-1)

    Elektrische Leistungsantriebssysteme mit einstellbarer Drehzahl – Teil 5-1: Anforderungen an die Sicherheit – Elektrische, thermische und energetische Anforderungen

    09/2020 | Elektrosicherheit, Maschinen- und Anlagentechnik, Normen und Vorschriften, Motoren und Antriebe

  8. Allpolige Abschaltung

    ?Müssen gewerbliche ortsveränderliche Betriebsmittel allpolig abschaltbar sein? Es handelt sich nicht um Drehstromkreise, sondern ausschließlich um ortsveränderliche gewerbliche Elektrogeräte mit einem 230-V-Anschluss.

    ep 09/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  9. Basisschutz durch Abdeckung aus Metall

    ?Unser Unternehmen betreut Windenergieanlagen und führt an diesen Wartungs- und Instandhaltungsaufgaben durch. In einem Energieverteiler sind die Reiheneinbaugeräte hinter einem Berührungsschutz verbaut (Wie bei einem Installationsverteiler). Dieser Berührungsschutz ist jedoch aus Metall...

    ep 09/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  10. Bereiche eines begehbaren Beckens

    ?Unser Kunde errichtet in unmittelbarer Nähe seiner Terrasse einen Steintrog (2000 mm × 500 mm), der aus meiner Sicht als begehbares Becken einzuordnen ist, sodass die Bereiche für Installationen einzuhalten sind. Ich habe nun den Auftrag, ein Erdkabel für eine Gartenleuchte zu verlegen, das...

    ep 09/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ DGEW: EFK als Referenten Elektrofachkräfte als Referenten für Seminare gesucht

Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) sucht Elektrofachkräfte als Referenten.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Weitbereichs-Strommessung ohne Umschaltungen

Die Messung von Strömen, insbesondere die von Gleichstrom, erfolgt meist durch das Einfügen eines Shuntwiderstands in den Laststromkreis und die Erfassung der am Widerstand abfallenden Spannung. Dieses Verfahren ist leicht anwendbar, weist aber...

Weiter lesen

Der 12-Kanal-Spannungsgenerator SS7081-50 ermöglicht eine sichere und zuverlässige Simulation von Akkus, Spannungsquellen und elektronischen Lasten für den Aufbau einer BMS-Testumgebung.

Weiter lesen

Dieses Schriftstück legt keine anderen Anforderungen an die Sicherheit fest als solche, die sich direkt auf die Explosionsgefahr beziehen.

Weiter lesen

Das Thema „Prüfen der elektrischen Sicherheit“ ist ein wichtiger Bereich der Arbeit einer Elektrofachkraft. Jedoch ist es für einige Fachkräfte nicht alltäglich, selber elektrotechnische Prüfungen auszuführen. Um diese Prüfungen vollständig, richtig...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Schutz gegen Störlichtbögen

Wird zur Planung einer Transformatorenstation ein Störlichtbogennachweis benötigt?

Weiter lesen

Die DIN VDE 0119-207-12 (VDE 0119-207-12) 2019-08 gilt für außen am Fahrzeug fest angebaute optische und akustische Warneinrichtungen, die nach außen wirksam sind. Die Vornorm DIN VDE V 0831-100 (VDE V 0831-100) 2019-08 gilt für sicherheitsrelevante...

Weiter lesen

Der berührungslose Spannungsprüfer FLIR VP50-2 mit Arbeitsleuchte und Dreifach-Alarm kann Spannungen bei elektrischen Anlagen zuverlässig erkennen und warnt den Benutzer durch LED-, Vibrations- und akustische Alarme.

Weiter lesen

Der Posiwire-Wegseil-Sensor WST85 ermöglicht eine kombinierte Weg- und Neigungsmessung.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Normen und Vorschriften Elektrosicherheit: DIN EN IEC 60204-11 (VDE 0113-11) 2019-09

Dieser Teil von IEC 60204 enthält Anforderungen und Empfehlungen für den Hochspannungsteil der elektrischen Ausrüstung (Hochspannungsausrüstung) von Maschinen zusammen mit ihrer zugehörigen elektrischen Ausrüstung für Niederspannung...

Weiter lesen