Fachgerechtes Prüfen von Lichtbogenschweißeinrichtungen

Pflichtprüfungen erfordern eine Befähigung gemäß TRBS 1203 und DIN EN 60974-4 (VDE 0544-4): 2017-5

luk/2020/10/luk-2020-10-793-793-00.jpg

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

Lichtbogenschweißeinrichtungen kommen in vielen Branchen sowie im Handwerk in unterschiedlichsten Nutzungsumgebungen zum Einsatz. Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet den Arbeitgeber, alle erforderlichen Maßnahmen für den Schutz seiner Mitarbeiter zu treffen. Gemäß TRBS 1201 sind die Lichtbogenschweißeinrichtungen wiederkehrend auf ihre Betriebssicherheit zu prüfen.

Arbeitgeber, Betreiber, Verantwortliche sind gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), Betriebssicherheitsverordnung (BetriebSichV) sowie DGUV – Vorschriftenwerk zur Organisation von sach- und fachgerechter Prüfungen auch von Lichtbogenschweißeinrichtungen verpflichtet und haften, z. B. im Unfall- und Schadensfall. Hierfür sind qualifizierte bzw. geschulte und damit befähigte Elektrofachkräfte einzusetzen oder zu beauftragen.

Spezifika und Befähigung zum Prüfen

Elektrische Schweißstromquellen stellen für den Schweißvorgang geeignete niedrige Spannungen und hohe Ströme zur Verfügung, die auch sicherheitstechnisch zu berücksichtigen sind. Verschiedenartige technische Ausführungen erfordern für die sicherheitstechnischen Prüfungen spezielle Kenntnisse über Aufbau, Funktion, Arbeitsweise und zu eventuell erforderlichen zusätzlichen Prüfschritten.

Die Prüfgrundlagen sind in der DIN EN 60974-4 (VDE 0544-4):2017-05 „Lichtbogenschweißeinrichtungen – Teil 4: Wiederkehrende Inspektion und Prüfung“ beschrieben und finden bei der Inspektion und Prüfung in den notwendigen Intervallen bzw. für die Wiederinbetriebnahme nach einer Reparatur Anwendung.

Nach TRBS 1203 dürfen Prüfungen nur von einer zum Prüfen befähigten Person durchgeführt werden (vgl. auch DGUV Information 209-010 „Lichtbogenschweißen“). Als befähigt gelten Personen mit abgeschlossener elektrotechnischen Berufs- oder Studienausbildung und einer mindestens einjährigen Berufserfahrung sowie auch Personen mit einer zeitnahen beruflichen Tätigkeit und einer Aktualisierungen ihrer Kenntnisse der Elektrotechnik, z. B. durch Teilnahme an fachspezifischen Schulungen oder Erfahrungsaustauschen – etwa an einschlägigen ELKOnet – Seminaren (s. Termine).

Die Gefährdungsrisiken lassen sich letztendlich nur minimieren, wenn die elektrischen Prüfungen der Schweißgeräte von Fachkräften mit nachweislicher Qualifikation zum Prüfen durchgeführt werden bzw. entsprechende externe Kräfte beauftragt werden.

Prüfgegenstände und -schritte

Die fachgerechte Prüfung von Lichtbogenschweißeinrichtungen gemäß DIN EN 60974-4:2017-05 (VDE 0544-4):2017-05 umfasst folgende Inhalte:

  • Festlegung/Überprüfung der Anforderungen gemäß Abschnitt 4 der Norm (Prüfbedingungen; Messgeräte; Zuordnung: Wiederkehrende Inspektion und Prüfung, Instandhaltung, Reparatur; Reihenfolge der Prüfungen – gemäß Auswahl Tabelle 1 der Norm)

  • Prüfungen/Messungen – Schutz gegen elektrischen Schlag gemäß Abschnitt 5 der Norm (1. Sichtprüfung; 2. Durchgängigkeit des Schutzleiterstromkreises; 3. Isolationswiderstand; 4. Berührungsstrom des Schweißstromkreises; 5. Berührungsstrom bei Normalbetrieb; 6. Schutzleiterstrom; 7. Leerlaufspannung)

  • Funktionsprüfung gemäß Abschnitt 6 der Norm (Funktion, Ein/Aus-Schalteinrichtung für den Netzanschluss, Spannungsminderungseinrichtung, Gas-Magnetventil, Melde- und Kontrollleuchten)

  • Dokumentation gemäß Abschnitt 7 der Norm

Besonders zu beachten ist, dass die Norm besondere Vorgaben zur Prüfung/Messung der Leerlaufspannung macht. Die einzelnen Prüfschritte, das fachgerechte Messen und Bewerten der Ergebnisse in Theorie und Praxis sind Gegenstand der Seminare.

Abschluss

Die ELKOnet-Seminare (s. Termine) zum „Fachgerechten Prüfen von Lichtbogen-Schweißeinrichtungen“ vermitteln den Elektrofachkräften eine Grundbefähigung oder aktualisieren ihre Kenntnisse zum Prüfen von Schweißgeräten gemäß den gesetzlichen Vorgaben.

Die Teilnehmer üben vermittelte Prüfungsschritte und die vorgeschriebenen Messverfahren an bereitstehenden Schweißgeräten.

Mit der Erstellung von Prüfungsdokumentationen und der Planung von Wiederholungsprüfungen wird der Seminarinhalt abgerundet.

Alle Teilnehmer erhalten zum Kursabschluss ein Teilnehmerzertifikat.

Weitere Informationen erhalten Interessenten bei den ELKOnet-Bildungszentren vor Ort oder unter www.elkonet.de.

Jens Köster


Bilder:


(1) Lichtbogenschweißgerät (Quelle: etz Stuttgart)

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Informationstechnik

    E VDE 0800-200 2020-11

    Leitlinien und Qualifizierungsmuster Breitband – Teil 200: Überblick und Weiterbildungs-Leitlinie für das Basismodul Glasfasertechnik

    11/2020 | Elektrosicherheit, Aus- und Weiterbildung, Normen und Vorschriften, Fachwissen, Fortbildung

  2. Korrosion und Korrosionsschutz

    ?Um jedes Korrosionsrisiko zu vermeiden, soll der Edelstahl-Innenbehälter einer Warmwasseraufbereitung direkt mit der Erdung verbunden werden. Der Kunde möchte die Verbindung zu einem nahen Gasrohr. Die Anlage steht im Bundesland Sachsen. Welche örtlichen Vorschriften gelten? Ist dieser...

    ep 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Elektrosicherheit, Grundwissen, Schutzmaßnahmen

  3. Flybuck-Converter

    Isolierender Buck-Converter contra Flyback-Converter

    Der Flyback-Converter (Sperrwandler, Hoch-Tiefsetzsteller) lässt sich vom galvanisch nicht getrennten Buck-Boost-Converter (Inverswandler) unter Zuhilfenahme eines galvanisch trennenden „Speichertransformators“ ableiten [1]. Im Zeitabschnitt Tein, wo dessen Primärseite über den leitenden...

    11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Fachwissen

  4. Einführung in die Elektrizitätslehre

    Teil 3: Elektrischer Widerstand

    Was ist der elektrische Widerstand? Grundsätzlich ist zwischen der physikalischen Größe und dem technischen Bauelement zu unterscheiden. Dieser Beitrag beschränkt sich auf den Bereich der Gleichstromtechnik und führt bei der mathematischen Betrachtung hin zum Ohm’schen Gesetz. ...

    luk 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Grundwissen

  5. Fünf Sicherheitsregeln

    Jedes Jahr passieren mehr als 2 000 Stromunfälle, die zum Teil mit schweren Verletzungen oder tödlich enden. Häufig liegt die Ursache darin, dass die fünf Sicherheitsregeln beim Arbeiten an elektrischen Anlagen nicht eingehalten wurden.

    luk 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Fachwissen

  6. Einführung in die Erdungsmessungen

    Teil 2: Spezifische Erdwiderstandsmessung

    Für die Prüfung einer Erdungsanlage gibt es diverse Verfahren in verschiedenen Varianten. Die größte Herausforderung der prüfenden Elektrofachkraft ist dabei abzuwägen, ob die Methode für die zu prüfende Sache geeignet und zielführend ist [1]. Dieser Beitrag beschreibt die spezifischen...

    luk 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Fachwissen

  7. Komplexe Zahlen

    Teil 4: Darstellungsarten (2)

    Nachdem in den ersten beiden Teilen [1] [2] die Vorzüge und Grundlagen der komplexen Rechnung für die Anwendung in der Elektrotechnik dargestellt worden sind, soll nun das mathematische Regelwerk für die Anwendung der komplexen Zahlen erläutert werden. 
Hier geht es im Wesentlichen um die...

    luk 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Fachwissen

  8. Leistungen in Mehrleiter-Stromkreisen

    Teil 3: Unsymmetrieblindleistung und Leistungsmessung in der Praxis

    In dieser Beitragsserie werden zunächst die grundsätzlichen Definitionen von Wirk-, Schein- und Blindleistung beschrieben [1] und anschließend die einzelnen Blindleistungsarten [2] anhand von Beispielen erläutert. Es wird dabei auf den Unterschied zwischen der Leistungsmessung im Ein- und...

    luk 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Fachwissen

  9. Technisches Englisch

    Elektrotechniker sollten englischsprachige Dokumentationen und Pläne lesen können. Diese Seite erleichtert den Zugang zur englischen Sprache und vermittelt elektrotechnische Fachausdrücke.

    luk 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Fachwissen, Technisches Englisch

  10. Übungsaufgaben

    Die Aufgaben lassen sich zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten und auf den 1. sowie 2. Teil der Gesellenprüfung verwenden. Sie unterstützen die Erarbeitung der Lernfelder 1–8 für die gemeinsame Fachbildung des Elektronikers. Die Lernfelder 9–13 umfassen Fachinhalte für die Fachrichtung der...

    luk 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Fachwissen, Prüfungsfragen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Podcast für die Elektrobranche WECHSELSPANNUNG zum Hinhören

In diesen außergewöhnlichen Zeiten ist der persönliche Dialog wichtiger denn je. Wie schnell uns der digitale Wandel verändert, prägt sicher diese Generation. Im neuen Podcast von JUNG sprechen wir mit Unternehmern aus dem Fachhandwerk, Fachplanern...

Weiter lesen

+++ News +++ In eigener Sache ep FORUM ONLINE erfolgreich gestartet

Der Elektropraktiker veranstaltete vom 03.- 05.11.2020 das ep FORUM ONLINE. Das ep-Team hatte ein spannendes Programm vorbereitet und konnte namhafte Fachreferenten für diese Veranstaltung gewinnen.

Weiter lesen

+++ News +++ 14. Jahrestagung Elektrosicherheit Wissensaustausch und interaktiver Elektro-TALK

Am 17./18. November 2020 ist es wieder soweit: Die 14. Jahrestagung Elektrosicherheit findet als branchenübergreifende Plattform für (verantwortliche) Elektrofachkräfte und Einsteiger in Wiesbaden statt.

Weiter lesen

+++ News +++ 14. Jahrestagung Elektrosicherheit 2020 Jährliches Elektrofachforum jetzt im hybriden Format

Aufgrund begrenzter Präsenz-Plätze findet die WEKA-Jahrestagung am 17./18. November sowohl mit Präsenz vor Ort, als auch virtuell per Livestream statt.

Weiter lesen

+++ News +++ DGEW: EFK als Referenten Elektrofachkräfte als Referenten für Seminare gesucht

Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) sucht Elektrofachkräfte als Referenten.

Weiter lesen

Das Thema „Prüfen der elektrischen Sicherheit“ ist ein wichtiger Bereich der Arbeit einer Elektrofachkraft. Jedoch ist es für einige Fachkräfte nicht alltäglich, selber elektrotechnische Prüfungen auszuführen. Um diese Prüfungen vollständig, richtig...

Weiter lesen

+++ News +++ 14. Jahrestagung Elektrosicherheit 2020 Expertenwissen aus erster Hand

2 Tage Wissensaustausch – Live-Demonstrationen – interaktiver Elektro-Talk – hochkarätige Referenten

Weiter lesen

+++ News +++ VDI-/IW-Ingenieurmonitor Corona bringt Ingenieurarbeitsmarkt ins Wanken

Die negative Wirkung der allgemeinen konjunkturellen Abkühlung hat sich insbesondere ab April 2020 durch die Corona-Krise auf dem Ingenieurarbeitsmarkt weiter verstärkt.

Weiter lesen

Das Thema „Prüfen der elektrischen Sicherheit“ ist ein wichtiger Bereich der Arbeit einer Elektrofachkraft. Jedoch ist es für einige Fachkräfte nicht alltäglich, selber elektrotechnische Prüfungen auszuführen. Um diese Prüfungen vollständig, richtig...

Weiter lesen

Das Thema „Prüfen der elektrischen Sicherheit“ ist ein wichtiger Bereich der Arbeit einer Elektrofachkraft. Jedoch ist es für einige Fachkräfte nicht alltäglich, selber elektrotechnische Prüfungen auszuführen. Um diese 
Prüfungen vollständig, richtig...

Weiter lesen