Elkonet feiert bundesweit 
Erfolgsgeschichte

Gebündelte Aktion in sechs Bildungszentren : „Tag der Elektrosicherheit“

ep/2017/06/ep-2017-06-522-523-00.jpg
ep/2017/06/ep-2017-06-522-523-01.jpg

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

Der 17. Oktober 2017 soll ein besonderer Tag werden: Nach mehr als 13 Jahren erfolgreicher Arbeit laden die sechs Mitglieder des Weiterbildungsnetzwerks 
Elkonet zeitgleich zu einer gemeinsam koordinierten Veranstaltung unter der Überschrift „Elektrosicherheit“ ein – und das jeweils an ihrem Standort.

Mit Fachvorträgen renommierter Referenten soll an diesem Tag nicht nur Bildungskompetenz unter Beweis gestellt, sondern auch eine Erfolgsstory gewürdigt werden.

Sechs Bildungszentren – 
ein Schwerpunktthema

Sechs Bildungseinrichtungen, die sich bundesweit der Wissensvermittlung verpflichtet haben (vgl. Kasten), bilden damit das Kompetenznetzwerk Elkonet, das in dieser Form in Deutschland einmalig ist.

Es zählen dazu gegenwärtig (Bild):

  • Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V. (BFE) Oldenburg

  • Bildungs- und Technologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik Lauterbach (BZL)

  • Elektro Technologie Zentrum Stuttgart (etz)

  • Bildungszentrum Elektrotechnik Hamburg (BZE)

  • Elektrobildungs- und Technologiezentrum Dresden (EBZ) sowie

  • das Zentrum für Elektro- und Informationstechnik Nürnberg (ZEIT).

Was liegt näher, als an einem solchen Aktionstag gemeinsam eines der wichtigsten Themen der Elektrobranche in den Mittelpunkt des Workshops zu stellen: die „Elektrosicherheit“? Es gehört zur Stärke dieser Gemeinschaft, sich auszutauschen, sodass verschiedene Ideen, Meinungen und Erfahrungen nicht nur in das Programmkonzept am 17. Oktober einfließen können. Die erfahrenen Fachdozenten und Elektrotechniker sind durch den ständigen Erfahrungsaustausch in der Lage, ihren Kursteilnehmern, wie Meisterschülern und Elek-trofachkräften, stets Seminare auf qualitativ hohem Niveau und mit engem Praxisbezug anbieten zu können.

Neueste Technik und 
aktuelles Normenwissen

An diesem Aktionstag haben sich die Initiatoren insbesondere das Ziel gestellt, Elektrofachkräfte fundiert über neueste Entwicklungen zu informieren. Dafür stellen die Referenten nicht nur moderne Schutztechnik in elektrischen Anlagen vor, sondern geben ebenfalls ein Update zu gültigen Normen. Darüber hinaus bleibt Zeit für eine eingehende Fragerunde und den Erfahrungsaustausch der Fachkräfte untereinander. Am Ende des Tages wird jeder Besucher auf dem aktuellen Stand der Technik sein – darüber sind sich alle Elkonet-Partner einig: Und zwar nicht nur in Oldenburg, sondern auch in Hamburg und Dresden, Nürnberg, Lauterbach und Stuttgart.

Programmteil 1 mit drei 
gleichlautenden Themen

Drei Themen sind an allen Standorten gesetzt:

1. Normen-Update in der 
Elektroinstallationstechnik

Hierbei gehen die Experten vornehmlich auf die Neuerungen der Blitz-und Überspannungsnorm DIN VDE 0100-443 ein und untersuchen ebenfalls die Thematik von Installationskleinverteilern und Zählerplätzen. Zudem werden die DIN 18015 zur zeitgemäßen Ausrüstung von elektrischen Anlagen in Wohngebäuden sowie die Neuerungen zur Brandschutzordnung gemäß DIN VDE 0100-420 anhand von Praxisbeispielen erläutert.

2. Richtige Auswahl von 
Fehlerstromschutzeinrichtungen

In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen an die elektrische Sicherheit enorm gestiegen. Hierzu entwickelten die Hersteller Fehlerstromschutzeinrichtungen für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle und Einsatzbereiche. In dem Workshop erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die verschiedenen Typen, Begriffe und über die unterschiedlichen Anwendungsfälle sowie das Schaltverhalten von Fehlerstromschutzeinrichtungen.

3. Sicherheit im 
baulichen Brandschutz

Der Workshop vermittelt das Basiswissen zur Leitungsanlagenrichtlinie (MLAR) und Neuerungen im baulichen Brandschutz in der praktischen Anwendung. Hierbei erhalten die Teilnehmer auch Informationen zu unterschiedlichen Brandschutzsystemen und typischen Praxisfehlern.

Programmteil 2: 
Separates Thema 4

Als viertes Thema haben die Bildungszentren jeweils aus weiteren drei spannenden Themen wie folgt ausgewählt:

  • Das Thema „IT-Sicherheit in vernetzten Gebäuden“ wird im etz Stuttgart, BFE Oldenburg und EBZ Dresden behandelt.

  • Den Vortrag zur „Not- und Sicherheitsbeleuchtung“ können Interessenten an den Standorten BZL Lauterbach und im BZE in Hamburg verfolgen.

  • Mit der Thematik „Sicherheit in der Ladeinfrastruktur“ setzt sich die Elektroinnung Nürnberg/ZEIT auseinander.

Anmeldungen

Interessierte Teilnehmer können sich für den „Tag der Elektrosicherheit 2017“ in jeder gewünschten Elkonet-Weiterbildungsstätte anmelden (vgl. TERMIN) oder auch über die Elkonet-Webseite unter www.elkonet.de.


Bilder:


(1) Kompetenznetzwerk Elkonet und seine Mitglieder (Quelle: Elkonet)

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Kabel und Leitungen

    VDE-AR-N 4222 2020-07

    Ausführungsvorgaben für das Legen von Schutzrohren und Kabeln im Erdreich für die allgemeine Versorgung mit elektrischer Energie, Nachrichtentechnik, Straßenbeleuchtung

    08/2020 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Normen und Vorschriften, Kabel und Leitungen, Installationskanäle und -rohre

  2. Energie und Sicherheit

    DIN/TS 14684 2020-07

    Feuerwehrwesen – Ausstattung von mobilen Stromerzeugern zur Versorgung von elek-trischen Betriebsmitteln und zur Gebäudeeinspeisung

    08/2020 | Elektrosicherheit, Energietechnik, Normen und Vorschriften, Notstrom-/Ersatzstromversorgung

  3. Elektrosicherheit – EMV

    DIN EN IEC 55015 2020-07 (VDE 0875-15-1)

    Grenzwerte und Messverfahren für Funkstörungen von elektrischen Beleuchtungseinrichtungen und ähnlichen Elektrogeräten

    08/2020 | Elektrosicherheit, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Normen und Vorschriften

  4. Licht- und Beleuchtungstechnik

    DIN EN IEC 62031 2020-08 (VDE 0715-5)

    LED-Module für Allgemeinbeleuchtung – Sicherheitsanforderungen

    08/2020 | Elektrosicherheit, Licht- und Beleuchtungstechnik, Normen und Vorschriften, Leuchtmittel

  5. Sicherheitstechnik

    VdS 2496 2020-07

    Richtlinien für die sichere Planung und den Einbau der Ansteuerung von Feuerlöschanlagen

    08/2020 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Normen und Vorschriften, Brand- und Explosionsschutz

  6. Licht- und Beleuchtungstechnik

    E DIN EN 60598-1 2020-08 (VDE 0711-1) E DIN EN 13032-3 2020-08

    Leuchten – Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Prüfungen Licht und Beleuchtung – Messung und Darstellung photometrischer Daten von Lampen und Leuchten – Teil 3: Darstellung von Daten für die Notbeleuchtung von Arbeitsstätten

    08/2020 | Elektrosicherheit, Licht- und Beleuchtungstechnik, Normen und Vorschriften, Sicherheits- und Notbeleuchtung

  7. Elektrosicherheit

    E DIN EN IEC 61557-17 2020-08 (VDE 0413-17)

    Elektrische Sicherheit in Niederspannungsnetzen bis AC 1 000 V und DC 1 500 V – Geräte zum Prüfen, Messen oder Überwachen von Schutzmaßnahmen – Teil 17: Berührungslose Spannungsanzeiger

    08/2020 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Messen und Prüfen

  8. Fragen zum Messen des Schutzleiterstroms

    ?Die Prüfung von ortsfesten Produktionsmitteln, Bearbeitungsmaschinen und angrenzenden Fertigungs- und Prüfeinrichtungen gehört zu unseren, vom Kunden definierten, Tätigkeiten. Im vorliegenden Fall handelt es sich um eine Röntgeneinrichtung zur Prüfung von gefertigten metallischen...

    ep 08/2020 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen

  9. Schutz von Schaltgerätekombinationen

    ?Ich habe zu folgender Aussage nach DIN EN 61439-1 eine Frage: Der Nachweis der Kurzschlussfestigkeit wird nicht gefordert für: „Schaltgerätekombinationen mit einer Bemessungskurzzeitstromfestigkeit […] oder einem bedingten Bemessungskurzschlussstrom […] von höchstens 10 kA...

    ep 08/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  10. Auslöseverhalten vonSchutzeinrichtungen

    ?Wie ist es erklärbar, dass bei hintereinander angeordneten Schutzeinrichtungen:SLS-Hauptschalter 63 A und Sicherungsautomat B16 sowie NH-Sicherung 63 A und Sicherungsautomat 16 A, ebenfalls Charakteristik B, bei einem Kurzschluss der vorgeordnete Hauptleitungsschutzschalter und im anderen...

    ep 08/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Normen und Vorschriften Elektrosicherheit: DIN EN IEC 60204-11 2019-09 (VDE 0113-11)

Dieser Teil von IEC 60204 enthält Anforderungen und Empfehlungen für den Hochspannungsteil der elektrischen Ausrüstung (Hochspannungsausrüstung) von Maschinen zusammen mit ihrer zugehörigen elektrischen Ausrüstung für Niederspannung...

Weiter lesen

Die ECON-Iso+-Dose verfügt über vier, für Wärmedämm- und Putzträgerplatten ab 60 mm entwickelte, Schwenkschneiden, die sich in Holzfasern einschneiden und dort fest verankern. Durch die versetzte Anordnung auf zwei Ebenen bieten sie der Dose auch...

Weiter lesen

Neue Produkte Leerrohr mit Kabel

Bei der Hausinstallation werden bisher Leerrohre ohne Inhalt verwendet. Das Leerrohr mit bereits integriertem Kabel spart einen Arbeitsgang und damit Zeit ein. Über einen Liegendabroller ist es möglich, dass nur ein Monteur die Leitungen bzw. das...

Weiter lesen

Der 12-Kanal-Spannungsgenerator SS7081-50 ermöglicht eine sichere und zuverlässige Simulation von Akkus, Spannungsquellen und elektronischen Lasten für den Aufbau einer BMS-Testumgebung. Das erlaubt die einfache Betrachtung der Leistungsverteilung...

Weiter lesen

Der Strombegrenzer ESB303.LED.200/400 limitiert hohe Einschaltströme.

Weiter lesen

Die Leuchtdrucktaster der Serie Rafix 22 FS+ verfügen über einen beleuchtbaren Ring in den Farben Weiß, Rot, Grün, Gelb oder Blau und sind somit auch für dunkle Bereiche geeignet.

Weiter lesen

Bei der Sternpunktbehandlung dreht es sich vordergründig gar nicht um den Sternpunkt und erst recht nicht nur um Anlagen über 1 kV. In diesem Fachbeitrag soll es auch um TN- und IT-Systeme gehen, um SELV sowie PELV und um das schöne Märchen vom...

Weiter lesen

Der Messkoffer MMD-98RCM erfasst alle Spannungsqualitätsparameter und loggt diese Daten als Messung (ein, drei, oder vierphasig) im Niederspannungsnetz, in Verteilnetzen in Trafostationen, Schaltanlagen und als direkte Verbrauchsmessung an Maschinen...

Weiter lesen

Das ReMo-click-System ist leicht zu installieren. Die selbstklebende Schiene wird auf sauberem Untergrund befestigt und über die Klemmgeometrie eine sichere Verbindung hergestellt.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Ausschreibung von Prüfdienstleistungen

Welche Hinweise müssen für eine rechtsichere Durchführung von Prüfungen elektrischer Betriebsmittel in einer Ausschreibung gegeben werden?

Weiter lesen