Elektrosicherheit, wichtige Grundlagen

Teil 3: Gefährdung durch Gleichspannung

ep/2014/06/ep-2014-06-500-503-00.jpg
ep/2014/06/ep-2014-06-500-503-01.jpg
ep/2014/06/ep-2014-06-500-503-02.jpg
ep/2014/06/ep-2014-06-500-503-03.jpg

Die Wirkung unterschiedlicher Stromformen und die damit im Zusammenhang zu betrachtenden Durchströmungszeiten sind, wie bereits in den beiden vorangegangenen Beiträgen erläutert, vor allem auf grundlegende physiologische Prozesse zurückzuführen. Um Grenzwerte zum Schutz vor lebensgefährdenden Durchströmungen durch Gleichspannung begründen zu können, bilden diese Kenntnisse wesentliche Voraussetzungen. Die Zunahme von Gleichspannungsanwendungen verlangt für den Praktiker eine erneute Darlegung der Zusammenhänge und, in Fortsetzung, weitere Diskussion.

Weitere Teile dieser Artikelserie: Teil 1, Teil 2, Teil 4, Teil 5, Teil 6, Teil 7

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen


Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. AFDDs sollen 
Brandschutzlücke schließen

    Neuer Normenentwurf könnte Klarheit bringen

    Die in der Ausgabe Februar 2016 der DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420) [1] normativ geforderten Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDDs) sollen die Lücke zwischen bewährten Schutzeinrichtungen und baulichen Brandschutzmaßnahmen schließen. Dabei polarisierte diese Norm die elektrotechnische...

    03/2019 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  2. Planung von Elektroanlagen

    Bestimmung des Leiterquerschnittes – Auswahl von Kabeln und Leitungen einschließlich der Schutzeinrichtungen bei Parallelbetrieb (6.4.1)

    Eine wesentliche Aufgabe bei der Projektierung von Elektroanlagen ist die Auswahl von Kabeln und Leitungen. Nachdem im ersten Teil [1] die Auswahl von Kabeln und Leitungen nach der Strombelastbarkeit, im zweiten [2] und dritten [3] Teil der Schutz bei Überströmen bei der Querschnittsbestimmung...

    03/2019 | Fachplanung, Elektrosicherheit, Installationstechnik, Elektroplanung, Schutzmaßnahmen, Kabel und Leitungen

  3. Potentialausgleich in einer Kläranlage

    Wir sind als Firma beauftragt worden, den Potentialausgleich am Belebungsbecken einer Kläranlage neu zu errichten bzw. zu reparieren. Hierzu habe ich nun einige Fragen: 1.) Sind auch elektrisch leitfähige mechanisch bewegliche Teile mit in den Potentialausgleich einzubeziehen? Im speziellen Fall...

    ep 03/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Erdung und Potentialausgleich

  4. Maschinen- und Anlagentechnik

    DIN EN IEC 62046 2019-03 (VDE 0113-211)

    Sicherheit von Maschinen – Anwendung von Schutzeinrichtungen zur Anwesenheitserkennung von Personen

    03/2019 | Elektrosicherheit, Maschinen- und Anlagentechnik, Betriebsführung, Sicherheitstechnik, Normen und Vorschriften, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen, Zutrittskontrolle

  5. E-Check einer Nachtspeicheranlage

    Wie lässt sich an einer Nachtspeicheranlage ein E-Check durchführen? Gibt es hier passende Referenzen oder Beispiele aus der Praxis für zu erwartende Messwerte? Sollte die Prüfung im warmen oder eher im kalten Zustand durchgeführt werden? Müssen die Nachtspeicher zur Prüfung von der Anlage...

    ep 02/2019 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  6. Sicherungsautomaten mit Charakteristik „H“

    Sind Sicherungsautomaten der Charakteristik „H“ zwingend auszutauschen, auch wenn die Anlage nicht geändert oder erweitert wird? Gibt es eine Austauschpflicht? Ist es beispielsweise bei einem E-Check ausreichend, den Einsatz dieser Sicherungsautomaten als Mangel aufzuführen? Muss bei einer...

    ep 02/2019 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  7. Einsatz selbstkonfektionierter Leitungen

    Dürfen wir als Maschinenbauer für den eigenen gewerblichen Gebrauch Anschlussleitungen mit Schutzkontaktstecker versehen und verwenden? Oder ist eine fertig konfektionierte Anschlussleitung mit nichtwiederanschließbaren Steckern erforderlich? Wie sieht das bei Drehstromanschlüssen aus? ...

    ep 02/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Kabel und Leitungen

  8. Plug-In-PV-Anlagen parallel betreiben

    Teil 2: Normative Voraussetzungen für den sicheren Parallelbetrieb

    Zukünftig sollen sogenannte Plug-In-PV-Anlagen, auch Balkon-PV-Anlagen genannt, in Bestandsanlagen vom Mieter bis zum Wohnungseigentümer vermehrt Verwendung finden. Durch die kompakte Bauweise sollten sie für jedermann erschwinglich und leicht anzuschließen sein, sodass auch ohne eigenes Haus ...

    02/2019 | Regenerative/Alternative Energien, Schutzmaßnahmen, Photovoltaik

  9. Schutzmaßnahmen und Installationstechnik

    DIN EN 60898-1 Beiblatt 1:2019-02 (VDE 0641-11)

    Elektrisches Installationsmaterial – Leitungsschutzschalter für Hausinstallationen und ähnliche Zwecke – Teil 1: Leitungsschutzschalter für Wechselstrom (AC); Beiblatt 1: Anwendungshinweise zum Einsatz von Leitungsschutzschaltern der Reihe DIN EN 60898 (VDE 0641) und von selektiven...

    02/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Sonstige Installationsgeräte, Elektroplanung

  10. Schutzmaßnahmen und Installationstechnik

    VDE-AR-E 2100-550 2019-02 (Anwendungsregel)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 550: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Schalter und Steckdosen

    02/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Dosen und Klemmen, Sonstige Installationsgeräte

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Normen gelten für Brandwarnanlagen (BWA) für Kindertagesstätten, Heime, Beherbergungsstätten und ähnliche Nutzungen – Projektierung, Aufbau und Betrieb sowie für Energieversorgungen (EV) von Einbruch- und Überfallmeldeanlagen (EMA/ÜMA), die in...

Weiter lesen

Die Basisnorm für die Evaluierung der beruflichen Exposition gegenüber elektrischen und magnetischen Feldern ausgehend von Komponenten und Anlagen zur Erzeugung, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie wird ausführlich erläutert. 

Weiter lesen

Der Unternehmer hat eine funktionierende betriebliche Organisation derart zu schaffen und aufrechtzuerhalten, dass die Sicherheit der Mitarbeiter jederzeit gewährleistet ist.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Steckvorrichtung falsch montiert

Durch Verwendung eines Stecker- anstelle eines Buchseneinsatzes kam es zu einem Elektrounfall.

Weiter lesen

Normen und Vorschriften Stromerzeuger auf Baustellen

Die vorliegende DGUV-Information stellt die Anforderungen für Auswahl und Betrieb von Stromerzeugern auf Bau- und Montagestellen, die in verschiedenen Vorschriften, Regeln und Normen festgelegt sind, übersichtlich zusammen und gibt Erläuterungen für...

Weiter lesen

Diese Vornorm enthält Anforderungen bzgl. DIN VDE 0100-551 (VDE 0100-551):2017-02, 551.7.2, an die Art des Anschlusses von Stromerzeugungseinrichtungen, die parallel zu einer Stromquelle (z. B. der öffentlichen Stromversorgung) betrieben werden.

Weiter lesen

Dieser Teil der DIN EN 60079 (VDE 0170) enthält Anforderungen für Entwurf, Bauart, Beurteilung, Prüfung und Kennzeichnung von Räumen, die durch Überdruckkapselung oder Fremdbelüftung oder beides, falls anwendbar, geschützt sind, wenn sie sich in...

Weiter lesen

Brandschutz in komplexen Gebäuden Auf höchste Sicherheit bauen

In der jüngeren Vergangenheit haben tragische Brandfälle gezeigt, dass in hohen und hochkomplexen Gebäuden ein sicherer Brandschutz wichtig ist. Aber wie sind die Richtlinien für solche Sonderbauten, und wie müssen diese Gebäude brandschutztechnisch...

Weiter lesen

Risiken der Digitalisierung Massiver Internetausfall in Seoul

Vergangenen Samstag wurden in der südkoreanischen Hauptstadt über 210.000 Haushalte vom Internet abgeschnitten.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Stromschlag beim Nachrüsten einer Speisepumpe

Bei einem Testaufbau ließ ein Monteur ein isolierendes Kunststoffgehäuse weg, was dazu führte, dass er einen elektrischen Schlag erlitt.

Weiter lesen