Blitz- und Überspannungsschutz an PV-Anlagen

Eine Entscheidungshilfe

ep/2019/11/ep-2019-11-877-880-00.jpg
ep/2019/11/ep-2019-11-877-880-01.jpg
ep/2019/11/ep-2019-11-877-880-02.jpg
ep/2019/11/ep-2019-11-877-880-03.jpg

Mit Ablauf der Übergangsfrist der PV-Installationsnorm DIN VDE 0100-712 (VDE 0100-712) am 8.4.2019 suggerieren Anbieter von Schutztechnik eine 
generelle Forderung nach Überspannungsschutz bei PV-Anlagen. Diese besteht jedoch nicht, obwohl die normativen Änderungen bei vielen Anlagen zu einer entsprechenden Installationspflicht führen. Der Artikel arbeitet die Anforderungen dieser sowie weiterer VDE-Normen zum Blitz- und Überspannungsschutz heraus, sodass Planer und Installateure eine Entscheidungshilfe bekommen, wann ein entsprechender Überspannungsschutz sowie Potentialausgleich gefordert sind.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 5,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Elektrosicherheit

    VdS 2017 2021-02

    Überspannungsschutz für landwirtschaftliche Betriebe

    04/2021 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Schutzmaßnahmen, Normen und Vorschriften

  2. Elektrosicherheit

    Technische Regel DVGW W 636 2021-01 (Arbeitsblatt)

    Dieses Arbeitsblatt gibt einen Überblick über die in Wasserversorgungsanlagen eingesetzten Erdungs-, Blitzschutz-, Potentialausgleichs- und Überspannungsschutzanlagen

    04/2021 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen

  3. Blitzschutz

    DIN EN IEC 62858 2021-02 (VDE 0185-858)

    Blitzdichte, basierend auf Blitzortungssystemen – Allgemeine Grundsätze

    03/2021 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen

  4. Blitzschutz

    E DIN EN 62305-3 Beiblatt 6 2021-03 (VDE 0185-305-3)

    Blitzschutz – Teil 3: Schutz von baulichen Anlagen und Personen; Beiblatt 6: Zusätzliche Informationen über das Erfordernis von Blitzschutzmaßnahmen nach DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3)

    03/2021 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen

  5. Einfache und gefahrlose Prüfung

    Messzange für benutzerfreundlichen Einsatz

    Erdungsmessungen in elektrischen Anlagen und Installationen gehören – je nach Beschaffenheit der Anlage und den äußeren Umständen – nicht zwingend zu den beliebtesten Tätigkeiten der Elektrofachkraft. Etablierten Messprinzipien geschuldet, wird nämlich meist das Setzen sogenannter Hilfserder in...

    03/2021 | Elektrosicherheit, Blitz- und Überspannungsschutz, Messen und Prüfen

  6. Spannungsabgriffe im netzseitigen Anschlussraum

    Planung und Installation von Überspannungsschutzgeräten

    Wann und wie Überspannungsschutzgeräte – Surge Protective Devices (SPDs) – in Deutschland zum Einsatz kommen, wird durch die Normen DIN VDE 0100-443 und DIN VDE 0100-534 geregelt. So sind SPDs in jedem Gebäude mindestens am Speisepunkt zu installieren, und dies gilt nicht nur im Neubau, sondern...

    03/2021 | Blitz- und Überspannungsschutz, Installationstechnik

  7. Energie – Erzeugung, Handel und Transport

    Teil 13: Regelleistungen für stabile Stromnetze

    Während im Teil 12 dieser Serie mit Themen der Energiewirtschaft die gängigsten Formen des Strom- und Gashandels im Mittelpunkt standen, beschäftigen sich die folgenden Ausführungen mit dem Aufbau und der Funktion sowie dem Handel von Regelleistungen zur Stabilisierung von Strom- und Gasnetzen. ...

    03/2021 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieverteilung, Energieerzeugung, Energiespeicher, Batterieanlagen, Energietechnik/Erzeugung

  8. Praktische Lösungen für schwimmende PV-Anlagen

    Den rauen Umgebungsbedingungen trotzen

    Voraussetzung für die Entwicklung und den Bau heutiger Photovoltaikanlagen ist es, sie effizient zu betreiben – wirtschaftlich und ohne Ausfallzeiten. Mit der zunehmenden Anzahl an Solar-Großanlagen nimmt die hierfür zur Verfügung stehende Fläche stetig ab. Das bedeutet, dass neue...

    03/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

  9. Windenergie-Bilanz 2020

    Flaute zu Lande und zu Wasser

    Die deutsche Windenergie-Branche sorgt sich um den Ausbau sowohl an Land als auch auf dem Meer. Jedem der beiden Themen war Ende Januar eine eigene Pressekonferenz gewidmet, zu dem jeweils mehrere Windenergie-Verbände sowie der Fachverband Power Systems des VDMA eingeladen hatten. ...

    03/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Windkraftanlagen

  10. Photovoltaik neu gedacht – schwimmende Kraftwerke

    Teil 2: Blitzschutz und Erdungsanlage

    Im Zuge der Energiewende entwickelten sich Photovoltaik-Stromversorgungssysteme von kleinen autarken Inselnetzen bis zum Investmentprodukt. Nachdem die Branche jedoch starke Rückschläge verzeichnen musste, bekommt die Photovoltaik nun wieder neuen Schwung. Dieser neue Schwung zwingt Planer und...

    02/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Der System Performance Index für Stromspeicher

Ein unabhängiger Vergleich von PV-Speichersystemen der Berliner Forschungsgruppe Solarspeichersysteme von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Quaschning bringt mehr Transparenz in den Markt.

Weiter lesen

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat zwei Solar-Wettbewerbe ins Leben gerufen: einen Architekturpreis für Gebäude mit Solaranlagen und eine weitere Auszeichung für Solarcity-Initiativen, die in drei Kategorien vergeben...

Weiter lesen

Der Typ-2-Ableiter ProTec T2F mit einem Schutzpegel von 1 500 V, einem maximalen Ableitvermögen von 40 kA 8/20 μs sowie einem Nennentladestrom von 20 kA 8/20 μs verfügt über eine integrierte Vorsicherung.

Weiter lesen

+++ News +++ Schneider Electric für Klimaschutz Europäische CEO Alliance unterstützt ambitionierte Klimastrategie

10 europäische Top-Manager fordern anlässlich des internationalen Klimastreiks weitreichende Klimaschutzmaßnahmen. Die “CEO Alliance for Europe’s Recovery, Reform and Resilience” wurde im Jahr 2020 als „Action Tank“ gegründet und arbeitet gemeinsam...

Weiter lesen

2021 wird das entscheidende Jahr der Energiewende. Ein Jahr vor dem Atomausstieg und angesichts erster Abschaltungen bei der Kohleverstromung braucht die dezentrale Energiewende auf Basis des gesamten Erneuerbaren-Energien-Mixes neuen Schwung.

Weiter lesen

Ab heute ist das Programm der ENERGIETAGE 2021 online. Die Leitveranstaltung für Energiewende und Klimaschutz ist offen für alle Interessierte und kostenfrei.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Über die Sinnhaftigkeit von Plug-In-PV-Anlagen

Lohnt sich die Anschaffung von sogenannten Balkon-PV-Anlagen?

Weiter lesen

+++ News +++ Photovoltaik Fachseminare zu Photovoltaik-Anlagen

 Die vom Fraunhofer IRB veranstalteten Fachseminare vermitteln Betriebs- und Schadensrisiken an Photovoltaik-Anlagen und wie man Fehler und Schäden professionell erkennen und bewerten kann. Beide Seminare sind inhaltlich unabhängig voneinander,...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Schutzwinkel- und Maschenverfahren

Welches Verfahren eignet sich am besten zur Berechnung von Blitzschutzmaßnahmen für ein Steildach?

Weiter lesen

Neue Produkte Mit Langzeitschutz

Dehndetect dient zur Messung von Blitzströmen. Das Gerät arbeitet in einem Messbereich von 60 A bis 250 kA und erfasst neben Stoßströmen auch Langzeitströme.

Weiter lesen