Blitz- und Überspannungsschutz an PV-Anlagen

Eine Entscheidungshilfe

ep/2019/11/ep-2019-11-877-880-00.jpg
ep/2019/11/ep-2019-11-877-880-01.jpg
ep/2019/11/ep-2019-11-877-880-02.jpg
ep/2019/11/ep-2019-11-877-880-03.jpg

Mit Ablauf der Übergangsfrist der PV-Installationsnorm DIN VDE 0100-712 (VDE 0100-712) am 8.4.2019 suggerieren Anbieter von Schutztechnik eine 
generelle Forderung nach Überspannungsschutz bei PV-Anlagen. Diese besteht jedoch nicht, obwohl die normativen Änderungen bei vielen Anlagen zu einer entsprechenden Installationspflicht führen. Der Artikel arbeitet die Anforderungen dieser sowie weiterer VDE-Normen zum Blitz- und Überspannungsschutz heraus, sodass Planer und Installateure eine Entscheidungshilfe bekommen, wann ein entsprechender Überspannungsschutz sowie Potentialausgleich gefordert sind.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 5,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Überspannungsschutz für Aufzugsanlage

    Bei der Begutachtung zur Modernisierung einer Aufzugsanlage wurde festgestellt, dass die Schaltgerätekombination zur Aufzugssteuerung keine Überspannungsschutzeinrichtung enthält. Die nächste vorgelagerte Hauptverteilung ist ca. 12 m entfernt, die nachfolgende Tableau-Steuerung kann sich bis...

    ep 12/2019 | Blitz- und Überspannungsschutz

  2. Die Erdungsanlage – 
Sicherheit zum Nulltarif?

    Normenkonforme ganzheitliche Betrachtung von Erdungen

    Seit ihren Anfängen zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat sich die Elektrotechnik ständig weiterentwickelt und hielt ab 1901 zunehmend Einzug in die Haushalte [1]. Neben elektrischem Licht gibt es erste Kleingeräte wie Bügeleisen, Backofen und Staubsauger. Mit diesem Fortschritt nahm jedoch auch...

    12/2019 | Blitz- und Überspannungsschutz

  3. Die Risiken sicher beherrschen

    Fachtagung des VDE-Ausschusses für Blitzschutz und Blitzforschung (ABB)

    200 Fachleute informierten sich in Aschaffenburg über die praktische Umsetzungdes Blitz- und Überspannungsschutzes sowie neue Erkenntnisse der Blitzforschung. Am ersten Konferenztag standen Schutzeinrichtungen, aktuelle Themen der 
Normung und der Schutz spezieller Objekte im Mittelpunkt. Der...

    12/2019 | Blitz- und Überspannungsschutz, Sonstiges, Veranstaltung

  4. Redox-Flow-Batterien

    Technologie und Anwendungsbereiche

    Im Schatten des Booms der Lithium-Ionen-Batteriespeicher entwickeln sich auch alternative Technologien weiter, unter anderem wird die Energiedichte 
gesteigert und die Produktionskosten werden gesenkt. Dazu gehört auch die 
Redox-Flow-Technologie. Einem Spin-Off des Fraunhofer-Instituts für...

    12/2019 | Energietechnik/-anwendung, Regenerative/Alternative Energien, Energiespeicher, Batterieanlagen

  5. Neue Herausforderungen 
für die Forschung

    Ergebnisse der Jahrestagung des FVEE 2019

    Der Anteil der erneuerbaren Energien am Energiemarkt wächst, aber der Energiebedarf wächst ebenfalls. Der Forschungsverbund Erneuerbare Energien (FVEE) muss also nicht nur Lösungen finden, um erneuerbare Energien mit hohem 
Wirkungsgrad in Strom und Kraftstoffe umzuwandeln, sondern auch die...

    12/2019 | Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik, Windkraftanlagen

  6. Vernetzte Wolkenkameras sagen Licht und Schatten voraus

    Pionierprojekt zur weiteren Verbesserung der Netzstabilität

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) errichtet derzeit im 
Nordwesten Deutschlands ein einzigartiges meteorologisches Messnetzwerk, 
das Eye2Sky, zur Stabilisierung zukünftiger Stromnetze. Läuft alles nach Plan, dann ließe sich bereits ab dem Jahr 2020 die Solarleistung in weiten...

    12/2019 | Energietechnik/-anwendung, Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik, Energieverteilung

  7. Energie – Erzeugung, 
Handel und Transport

    Teil 5: Stromerzeugung mit erneuerbaren Energieträgern

    Nach der Darstellung der Stromerzeugung mithilfe fossiler Brennstoffe im 
vergangenen Beitragsteil stehen nun Erzeuger im Mittelpunkt, die erneuerbare Energieträger nutzen. Zunächst geht es um Photovoltaik, Solarthermie mit 
Strahlungsbündelung und Windenergie. ...

    11/2019 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung

  8. Windenergiebranche hofft auf Wasserstoffwirtschaft

    Tagung „Grüner Wasserstoff und Offshore-Windenergie“ in Cuxhaven

    Die Windenergie-Industrie forciert die Wasserstoffproduktion im großtechnischen Maßstab. Denn die ausschließliche Verwandlung der Windenergie in Elektrizität stößt an Grenzen des Transportes und der Speicherung. Wasserstoff könnte diese Engpässe beseitigen. ...

    11/2019 | Regenerative/Alternative Energien, Aus- und Weiterbildung, Energietechnik/Erzeugung, Fortbildung

  9. Windenergie-Industrie 
sucht ihr Heil im Export

    Fachmesse Husum Wind 2019

    Husum ist seit 1989 der traditionelle Treffpunkt der deutschen Windenergie-Szene und deshalb ein empfindlicher Seismograph für die Stimmung der Branche.Sie hadert mit den Auswirkungen der Ausschreibungen, die dem deutschen Markt zu schaffen machen. Die Hersteller verstärken notgedrungen ihre...

    11/2019 | Regenerative/Alternative Energien, Aus- und Weiterbildung, Windkraftanlagen, Fortbildung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Der kompakte, blitzstromtragfähige Ableiter combo YPV schützt PV-Anlagen bis zu einem Kurzschlussstrom von 10 kA sicher vor Überspannungen durch Blitzbeeinflussung.

Weiter lesen

Dieser Teil gibt Informationen, Anleitungen und Empfehlungen für die Auswahl und Anwendung von Überspannungsableitern.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Betriebsführung Brände durch Blitzeinschlag in Gebäude verhindern

Bereits im 18. Jahrhundert enthielt das deutsche Bauordnungsrecht in seinen Brandschutzvorschriften Forderungen, Blitzschutzsysteme zu errichten. Solche Systeme werden seit jeher als vorbeugende Brandschutzmaßnahme installiert, um vor allem...

Weiter lesen

Die DIN EN 13032-5 2019-01 beschäftigt sich mit der Messung und Darstellung photometrischer Daten von Lampen und Leuchten. Die DIN EN IEC 62793 (VDE 0185-236) 2019-02 liefert Informationen zur Gewitterortung, um vorbeugende Maßnahmen gegen...

Weiter lesen

Hier sind Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Höchstspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Höchstspannung) enthalten.

Weiter lesen

Hier sind Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Hochspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Hochspannung) enthalten.

Weiter lesen

Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz.

Weiter lesen

Der Flugverkehr soll nach Forderung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BBE) auf klimafreundliches Kerosin umgestellt werden. Für Autofahrer und Endkunden der Energiekonzerne werden ebenfalls Änderungen verlangt.

Weiter lesen

Das sonnige Wetter bescherte Deutschland einen neuen Rekord: Im ersten Halbjahr 2019 lieferten die mehr als 1,7 Millionen Photovoltaikanlagen rund 24,5 Milliarden Kilowattstunden sauberen Strom.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfragen Einfluss von Überspannungen

Frage: Nach aktueller Norm DIN VDE 0100-443 sind Überspannungs-Schutzeinrichtungen gefordert, wenn die Folgen von Überspannungen Einfluss haben auf Menschenleben, öffentliche Einrichtungen usw.

Weiter lesen