Bedeutung des BGB 2018 für die Elektro- und Lichtpraxis

Teil 4: Die Erstellung von Planungsgrundlagen („Zielfindungsphase“) als Chance für den frühen Einstieg einer qualifizierten Fachberatung

ep/2018/09/ep-2018-09-756-761-00.jpg
ep/2018/09/ep-2018-09-756-761-01.jpg
ep/2018/09/ep-2018-09-756-761-02.jpg
ep/2018/09/ep-2018-09-756-761-03.jpg
ep/2018/09/ep-2018-09-756-761-04.jpg
ep/2018/09/ep-2018-09-756-761-05.jpg

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) erfuhr mit verbindlicher Wirkung für alle Bau- und Planungsverträge ab 2018 eine grundlegende Novellierung des bisherigen Werkvertragsrechts und auch Änderungen zur kaufmännischen Mängelhaftung [1]. Diese Beitragsreihe erläutert die wesentlichen Änderungen und gibt hilf-
reiche Tipps anhand praktischer Beispiele zur besseren Orientierung.

Weitere Teile dieser Artikelserie: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 5, Teil 6

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 5,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Abschied von der T8-Lampe

    Teil 1: Neue Beleuchtungsregelung der EU-Kommission – Ziele und Folgen

    Die EU-Kommission arbeitet seit geraumer Zeit daran, die Verordnungen zur umweltgerechten Produktgestaltung von Lichtquellen zu einer einzigen Verordnung zusammenzufassen und dabei das Anforderungsniveau neu festzulegen. Nachdem die Mitgliedstaaten und das EU-Parlament zugestimmt haben, dürfte...

    06/2019 | Licht- und Beleuchtungstechnik, Elektrosicherheit, Leuchten, Normen und Vorschriften, Leuchtmittel

  2. LED-Licht: Von der Innovation zum Stand der Technik

    Teil 6: Zum Thema Lebensdauer der LED und Schlussbetrachtung

    Die Effizienz-Debatte ist „durch“. Nachdem wir es geschafft haben, dass sich nur noch effiziente Leuchtmittel und Beleuchtungstechniken auf dem Markt 
befinden – ob nun durch Mode, auf Grund von EU-Verordnungen oder doch 
tatsächlich aus Vernunft – kann man sich endlich den anderen...

    06/2019 | Licht- und Beleuchtungstechnik, Leuchten, Leuchtmittel

  3. Alternative Leuchten-Installation

    Bei einem Neubau unserer Universität hat die ausführende Elektrofirma Feuchtraum-Leuchten mit Ketten an der Decke montiert. Allerdings sind die Leuchten laut Hersteller nur für die Wand- und direkte Deckenmontage geeignet. Infolgedessen gestaltet sich das Anbringen der Leuchtenabdeckungen sehr...

    ep 06/2019 | Installationstechnik, Licht- und Beleuchtungstechnik, Kabel und Leitungen, Dosen und Klemmen, Leuchten

  4. Kurzschlussströme und Spannungsfälle berechnen

    Ein alternatives Verfahren

    Bei der Vorplanung, Planung, Projektierung, Errichtung, Instandhaltung, Erweiterung und Überprüfung von Starkstromanlagen werden häufig zur vorschriftsmäßigen Auswahl und Dimensionierung der einzusetzenden Betriebsmittel die wichtigsten einpoligen und dreipoligen Kurzschlussströme sowie die...

    06/2019 | Fachplanung, Elektroplanung

  5. Leitkongress für die BIM-Praxis

    Digitalisierung der Wertschöpfungskette

    Building Information Modeling (BIM) steht für die Digitalisierung der Wert-
schöpfungskette über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes. Der KongressBuilding Life gab im historischen Humboldt Carré in Berlin erstmals den Rahmen, die aktuellsten Entwicklungen aus der Perspektive der Anwender...

    06/2019 | Fachplanung, Elektroplanung

  6. Frage zu alternativem Ruck-Zuck-Verfahren

    Als Errichter von elektrischen Anlagen werden wir sowohl mit Neuerrichtungen als auch mit Erweiterungen von vorhandenen elektrischen Anlagen beauftragt. Insbesondere bei Erweiterungen sind dann genaue Berechnungen der Kurzschlussströme und Spannungsfälle erforderlich. Für die geforderten...

    ep 06/2019 | Fachplanung, Elektroplanung

  7. Anlagenerrichtung

    DIN VDE 0100-551 Beiblatt 1 2019-06 (VDE 0100-551)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 5-55: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Andere Betriebsmittel – Abschnitt 551: Niederspannungsstromerzeugungseinrichtungen; Beiblatt 1: Ausführungen von Notstromeinspeisungen mit mobilen Stromerzeugungseinrichtungen ...

    06/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Notstrom-/Ersatzstromversorgung

  8. Verantwortlichkeiten in 
einem Bürgerwindpark

    Zu beachtende Aspekte einer Pflichtenübertragung

    Jüngst erreichte den ep die Leseranfrage, ob in einem Bürgerwindpark die Anlagen-
verantwortung durch einen Betriebsführer übernommen werden kann und die verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK) aus eigener Kraft gestellt werden muss. Da sich die konkrete Frage in der Rubrik Leseranfrage nicht...

    06/2019 | Betriebsführung, Recht

  9. Prüffähigkeit der Schlussrechnung auf dem Prüfstand

    Die Schlussrechnung darf durch den Auftraggeber nicht grundlos zurückgewiesen werden.

    Ein Streit zwischen Auftragnehmer und Auftraggeger entsteht in der Praxis oftmals dann, wenn es um die Zahlung im Allgemeinen oder um die Zahlung der Schlussrechnung im Besonderen geht. Auftraggeber rügen plötzlich unzählige Mängel oder behaupten, dass die Schlussrechnung nicht prüfbar sei....

    06/2019 | Betriebsführung, Recht

  10. Bitcoin & Co.

    Wohin damit: Wallet (Teil 3)

    In den Teilen 1 und 2 ging es um die Theorie der Blockchain-Technik am Beispiel des Bitcoin. Jetzt kommt die Praxis.

    06/2019 | Betriebsführung, Finanzen/Steuern, Betriebsführung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Norm DIN VDE 0100-704 (VDE 0100-704) 2018-10 gilt für elektrische Anlagen für Bau- und Abbrucharbeiten. Das Beiblatt zu IEC 61547 beschreibt ein objektives Licht-Flickermeter.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Auskunft über erforderlichen Kurzschlussstrom

Kann für eine Anlage der Wert des Kurzschlussstromes vom Energieversorger eingefordert werden?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Betriebsführung Haftungsrisiko absichern - Betriebshaftpflichtpolice für Handwerksunternehmer lebenswichtig

Aus dem Urlaub zurück – Knallgeräusche im Haus, Brandrauch im Keller aus Richtung Zählerschrank – die Hauseigentümerin rettet sich zu den Nachbarn und ruft die Feuerwehr.

Weiter lesen

Neue Produkte Robuster Strahler

Die Ex-LED-Kesselleuchte BS6267** kommt in explosionsgefährdeten Bereichen zum Einsatz.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Elektrische Speicher im Niederspannungsnetz

Elektrische Batteriespeichersysteme in Wohngebäuden haben sich im Markt etabliert. Der Zuwachs lag 2016 über den Erwartungen, inzwischen sind schätzungsweise über 60 000 Systeme in Deutschland installiert.

Weiter lesen

Plug & Light ist eine intelligente Lichtsteckdose, auf die verschiedene Leuchten aufgesetzt werden können.

Weiter lesen

Was muss bei der Überprüfung von Mess- und Prüfgeräten in Kläranlagen insbesondere auch in Hinblick auf den Ex-Schutz beachtet werden?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Mit Zange am Gusskasten Lichtbogen ausgelöst

An einem unter Spannung stehenden gusseisernen Hausanschlusskasten sollten wegen des hohen Unfallrisikos keine Wartungsarbeiten durchgeführt werden.

Weiter lesen

Die auf einer flexiblen, 14 mm breiten und 25 m langen Rolle befindlichen LED-Module, die alle 140 mm in Segmente geteilt werden können, lassen sich mittels 3M-Klebetape einfach montieren und beanspruchen wenig Platz im Lager.

Weiter lesen

Die Norm legt die allgemeinen Anforderungen und Prüfungen zur Sicherheit von Leuchten fest,die elektrische Lichtquellen zum Betrieb an Versorgungsspannungen bis einschließlich 1.000 Volt enthalten. Im Wesentlichen wird durch die Norm die...

Weiter lesen