Bauleitender Monteur

Modulare Qualifizierungsmaßnahme für neue Perspektiven

ep/2016/08/ep-2016-08-691-691-00.jpg

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

Die optimale Abwicklung einer Baustelle erfordert eine verantwortliche Person. Diese muss sicherstellen, dass den komplexen und wachsenden Anforderungen sowie Interessen des eigenen Betriebs Rechnung getragen wird und die Projekte dem Kundenwunsch entsprechend erfüllt werden.

Der Umgang mit dem Kunden ist die Visitenkarte des Betriebs – Folgeaufträge hängen entscheidend davon ab. Damit die erbrachten Leistungen und weitere Ergänzungsarbeiten auch korrekt abgerechnet werden können, ist ein durchgängiges Protokollieren der Tätigkeiten erforderlich. Kostenbewusstes Handeln bei der Auftragsabwicklung und eine effiziente Baustellenführung sind wichtige Kriterien, damit ein Betrieb wirtschaftlich arbeiten und damit Arbeitsplätze sichern kann.

Hohe Anforderungen an 
bauleitenden Monteur

Bauleitende Monteure müssen deshalb neben soliden fachlichen Kenntnissen der Branche auch über fundiertes kaufmännisches und rechtliches Wissen verfügen. Darüber hinaus sind ebenso ein hohes Maß an Organisationsgeschick, Führungsstärke und Kundenorientierung gefragt. Diese hierzu nötigen persönlichen und technischen Fähigkeiten sind wichtige Voraussetzungen, um auf der Baustelle für die Bauleitung und die Fachkräfte von anderen Betrieben, mit denen vor Ort zusammengearbeitet wird, ein kompetenter Ansprechpartner zu sein (Bild). Um dieser Anforderung gerecht zu werden, vermittelt eine Qualifizierungsmaßnahme die notwendigen Kenntnisse.

Weitere Kenntnisse 
erforderlich

Zudem sind die Bestimmungen hinsichtlich Haftung und Gewährleistung, des Arbeitsschutzes, des baulichen Brandschutzes und der VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) sowie sonstige relevante Normen im Baubereich zu beachten und folgerichtig anzuwenden.

Ein weiteres wichtiges Thema ist das „Claim Management“. Hierbei handelt es sich um das Nachforderungsmanagement mit dem Ziel, die beim Vertragsabschluss nicht vorhersehbaren Ereignisse im Projektverlauf in ihren kommerziellen Folgen einvernehmlich zu klären.

Elkonet-Seminar

Die Elkonet-Bildungsstätten bieten den Teilnehmenden ein bundesweit abgestimmtes, modular aufgebautes Kurskonzept (TERMINE) an. Während der gesamten Qualifizierungsmaßnahme werden folgende Schwerpunktthemen ausführlich behandelt:

  • Normen, Vorschriften, Bestimmungen – Aufbau und Gliederung

  • VOB: Kostenrechnungssysteme, Bautageberichte, Baubesprechungen, Aufmaß

  • Anwendung von Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit auf der Baustelle

  • Grundlagenwissen zum Ausüben der Funktion, insbesondere effizientes Baustellenmanagement und rechtliche Grundlagen

  • Identifikation mit den Aufgaben als bauleitender Monteur (m/w)

  • Kennenlernen und Anwenden von Personalführungsinstrumenten

  • Methoden und Techniken zur Gesprächs- und Verhandlungsführung

  • Personaleinsatzplanung/Logistik

  • Einsatz von Zeit- und Projektmanagementtools

  • unternehmerisches Denken und Handeln.

Anhand von Beispielen werden auch individuelle Fragestellungen mit Elkonet-Fachexperten besprochen und praxisorientierte Lösungsansätze erarbeitet.

Jeder Teilnehmer erhält am Ende der Qualifizierungsmaßnahme ein Zertifikat, welches die erfolgreiche Teilnahme zum bauleitenden Monteur (m/w) bestätigt. Weitere Informationen findet man auch unter: www.elkonet.de.

J. Westermeier


Bilder:


(1) Prüfen und Überwachen der auftragskonformen Umsetzung der Leistung

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Verzicht auf Einsatz eines AFDDs

    Bei einem Wohnbauprojekt mit zum Teil barrierefreien Wohnungen ist die Frage nach den sogenannten Brandschutzschaltern aufgekommen, da diese in der Baubeschreibung des Planers vom Bauherrn nicht aufgeführt waren. Der Bauherr will keine Mehrkosten akzeptieren, weshalb sich die Frage stellt, wie...

    ep 11/2017 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  2. Wiederholungsprüfung nach DGUV Vorschrift 3

    In unserem Unternehmen werden die Prüfungen für ortsveränderliche Geräte durch befähigte Personen der Elektroabteilung durchgeführt. Wir würden den sehr großen zeitlichen Aufwand gerne etwas reduzieren und geleaste Geräte des IT-Bereichs aussparen. Ist es möglich, auf die wiederkehrende Prüfung...

    ep 11/2017 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen

  3. Spannungsversorgung eines Prüfplatzes

    Wir produzieren Fleischereimaschinen für einen weltweiten Kundenstamm, weshalb wir uns immer wieder mit Sonderspannungen und unterschiedlichen Netzfrequenzen befassen müssen. Um diese unterschiedlichen Spannungen und Frequenzen bereitzustellen, haben wir bei mehreren Firmen Angebote für einen...

    ep 11/2017 | Elektrosicherheit, Messen und Prüfen

  4. Reparieren einer Tauchpumpen-Zuleitung

    Darf die Zuleitung einer Tauchpumpe (H07 RN-F 5G2,5) mittels Pressverbinder und Schrumpfschlauch repariert werden?

    ep 11/2017 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Kabel und Leitungen

  5. Lüfter im Bereich 1 von Räumen mit Badewanne oder Dusche

    Darf ich einen Lüfter der Schutzart IPX5 im Bereich der Dusche Zone 1 installieren? Ist Schutztrennung erlaubt?

    ep 11/2017 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  6. Treffpunkt der Entscheider

    efa und Hivoltec lockten 12 200 Besucher auf das Leipziger Messegelände

    Aktuelle Trends und Innovationen der Elektrotechnik standen im Mittelpunkt der efa, die vom 20. bis 22. September 2017 auf dem Leipziger Messegelände ihre 15. Auflage feierte. Die parallel stattfindende Hivoltec ergänzte das Angebot um Lösungen aus der Hoch- und Mittelspannungstechnik. 12 200...

    11/2017 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Gebäudeautomation, Licht- und Beleuchtungstechnik, Sonstiges, Veranstaltung

  7. Elektromaschinenbau aktuell

    16. Technischer Tag der VEM-Gruppe in Wernigerode

    Mit rund 200 Teilnehmern, einem ebenso umfangreichen wie anspruchsvollen Vortragsprogramm und genügend Raum für weiterführende Diskussionen und Erfahrungsaustausch erwies sich die traditionelle Fachtagung in Wernigerode erneut als besonderer und lohnenswerter Treffpunkt für die Branche. ...

    11/2017 | Maschinen- und Anlagentechnik, Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Regenerative/Alternative Energien, Motoren und Antriebe, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Energieerzeugung, Leistungselektronik, Windkraftanlagen

  8. Normen und Vorschriften

    DIN EN 60079-14 Beiblatt 12017-10 (VDE 0165-1), DIN EN 60079-7 Beiblatt 12017-10 (VDE 0170-6), DIN EN 60950-222017-10 (VDE 0805-22), DIN EN 50174-32017-11 (VDE 0800-174-3), DIN EN 50134-72017-10 (VDE 0830-4-7), DIN EN 50398-12017-11 (VDE 0830-6-1), DIN EN 508492017-11 (VDE 0828-1), DIN EN...

    11/2017 | Elektrosicherheit, Gebäudeautomation, Sicherheitstechnik, Maschinen- und Anlagentechnik, Energietechnik, Normen und Vorschriften, Brand- und Explosionsschutz, Einbruchmeldeanlagen, Notruf- und Meldesysteme, Gebäudesystemtechnik, Motoren und Antriebe, Schutzmaßnahmen, Energiespeicher, Batterieanlagen

  9. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Auswechseln 
eines Lichtschalters

    ArbeitsauftragEin Elektrohandwerksbetrieb hatte den Arbeitsauftrag, einen defekten Lichtschalter in einem Privathaushalt auszutauschen.

    11/2017 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Betriebsorganisation, Recht

  10. EEG 2017: Mieterstromgesetz

    Was die Förderung von Mieterstrom für Betreiber und Mieter bringt

    Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2000 setzte mit seinem Vorrangprinzip und dem starken Anheben der Vergütungssätze für Strom aus Photovoltaik einen enormen Entwicklungsprozess einer gesamten Branche in Gang. Doch der große PV-Boom ist vorbei. Das im Juli novellierte EEG soll nun den PV-Ausbau auf...

    11/2017 | Betriebsführung und -ausstattung, Regenerative/Alternative Energien, Recht

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Elektrounfall an einer Park-Beleuchtung Leserkommentar: „Schutzleiter ja oder nein?“

Zur Leseranfrage „Schutzleiteranschluss an einer öffentlichen Beleuchtung“ von Werner Hörmann im ep 10-2017 erreichte uns der folgende Leserkommentar. 

Weiter lesen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erweitert ab dem 1. Dezember 2017 den Beraterkreis für die Energieberatungs-Förderprogramme. Branchenübergreifend können künftig alle Fachleute tätig werden, solange diese die hohen...

Weiter lesen

Forscher untersuchten die elektrische Leitfähigkeit von Halbleitern und fanden heraus, dass bei einer hohen Dotierung der Ladefluss unterbrochen wird. Die Erkenntnis kann dazu beitragen, in Zukunft schnellere Halbleiter zu entwickeln.

Weiter lesen

Im Vorfeld der Intersolar in München bewerteten VDE|DKE-Experten über 300 Kommentare zum Normentwurf für Mini-PV-Anlagen. Den steckbaren Photovoltaikmodulen steht der Weg auf Deutschlands Balkone offen.

Weiter lesen

Innungsfachbetriebe – Schutz vor ungerechtfertigter Inanspruchnahme Verbändevereinbarung zur tarifpolitischen Koordination der Bau- und Ausbaugewerke

Die Innungsfachbetriebe der Elektrohandwerke sind künftig vor unberechtigten Forderungen der Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-Bau) geschützt.

Weiter lesen

Lange Zeit wurde das „Handbuch Persönliche Schutzausrüstungen” als Bibel des Arbeitsschutzes im Bereich der PSA gehandelt. Der Klassiker wurde nun durch ein neues sinnvolles Standardwerk ergänzt.

Weiter lesen

Vom 16. bis 19. November findet der 66. Bundesleistungswettbewerb der elektrohandwerklichen Jugend Deutschlands statt.

Weiter lesen

Batteriespeicher: Endlich unkaputtbar? Studentin entwickelt aus Versehen Super-Akku

Eine Doktorandin der University of California hat zufällig eine bahnbrechende Entdeckung gemacht – den Super-Akku.

Weiter lesen

Am 15. September 2017 weihte Hilti am Standort Kaufering die neu errichtete Akademie mit einem Tag der offenen Tür für alle Mitarbeiter ein. Im Rahmen der Einweihung übergab man auch Skulpturen des Künstlers Gottfried Honegger von der Hilti Art...

Weiter lesen

Die Diskussion um die hohen Gebühren für die Meisterlehrgänge wird schon lange geführt. Viele bemängeln die finanzielle Ungleichbehandlung der Berufsfortbildung und einem Studium. Denn studieren ist in Deutschland seit 2013 überall kostenfrei. In...

Weiter lesen