Aus dem Unfallgeschehen

Körperdurchströmung beim Auswechseln einer Doppelsteckdose

ep/2018/08/ep-2018-08-660-660-00.jpg

Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb hatte den Auftrag, im Rahmen einer Generalsanierung in einem Einfamilienhaus die elektrische Anlage neu zu installieren. Der Auftrag wurde von mehreren Elektrogesellen ausgeführt. Die alte Elektroinstallation war bereits demontiert, die erforderlichen neuen Wanddosen gesetzt, die neuen Leitungen verlegt und die neuen Schalter und Steckdosen installiert. Zum Abschluss der Arbeiten mussten noch die Rahmen an den Steckdosen und Schaltern angebracht werden. Diese letzte Arbeit wurde von einem Gesellen alleine erledigt.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Abwickeln der Leitung auf einen Leitungsroller

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb hatte den Auftrag, an einer Industriehalle die Außenbeleuchtung zu erneuern. Die Leuchten sollten direkt an der Außenwand der Halle befestigt werden. Für die Arbeiten waren mehrere Elektromonteure des Handwerksbetriebes vor Ort. Sie arbeiteten auf dem...

    02/2019 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Normen und Vorschriften

  2. Datenschutz 
in Elektrobetrieben

    Informationspflichten nach der DSGVO praxistauglich umgesetzt

    Der Kunde ruft im Elektrobetrieb an und schildert sein Anliegen; der Handwerker fährt zum Kunden und sieht sich den Fall an und gibt auch gleich am Telefon ein Angebot ab, das der Kunde bestätigt. Der Auftrag kommt zustande – so oft der Alltag vieler Elektrobetriebe. Seit dem 25.05.2018 wurde...

    02/2019 | Betriebsführung, Recht, Betriebsorganisation

  3. Wenn der Transporter samt 
Inhalt verschwindet

    Hohem Risiko Rechnung tragen und Arbeitsmittel ausreichend absichern

    Diebstähle von Fahrzeugen samt Inhalt und Einbrüche in gewerbliche Kfz häufen sich – so erfährt man nicht selten aus der Lokalpresse und dem unmittelbaren Umfeld. Von teuren Messgeräten, Werkzeug bis Firmenlaptop – aus Transportern wird gestohlen, was nicht niet- und nagelfest ist. Es bleibt zu...

    02/2019 | Betriebsführung, Versicherungen, Nutzfahrzeuge, Fahrzeugausrüstung

  4. Elektrische Arbeitsmittel erstmals einsetzen

    Wer die Prüfung veranlassen muss – und wann sowie was zu prüfen ist

    Beim Einsatz elektrischer Arbeitsmittel ist eine Reihe gesetzlicher Vorschriften zu beachten. Dass elektrische Arbeitsmittel vor der ersten Verwendung zu 
prüfen sind, sofern die Sicherheit von den Montagebedingungen abhängt, fordert die Betriebssicherheitsverordnung in § 14 Abs. 1. Nur so ist...

    02/2019 | Betriebsführung, Betriebsorganisation, Recht, Arbeitssicherheit

  5. Sicherheitstechnik – Notsignale

    E DIN VDE V 0825-1 2019-01 (VDE V 0825-1)

    Überwachungsanlagen – Drahtlose Personen-Notsignal-Anlagen für gefährliche Alleinarbeiten – Teil 1: Geräte- und Prüfanforderungen

    02/2019 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Notruf- und Meldesysteme, Arbeitssicherheit

  6. Königsdisziplin für eine
qualifizierte BWA

    Bewertung der „Halbfertigen Arbeiten“

    Präsenzwissen heißt das Zauberwort auch beim Bewerten halbfertiger Arbeiten, d. h. für das korrekte Bewerten der „in Ausführung befindlichen Bauprojekte“. Bereits im Teil 1 zum Thema „Umsatz- und Ertragsplanung (UEP)“ wurde 
ausgeführt, dass es überlebensnotwendig für Unternehmer ist, auch...

    01/2019 | Betriebsführung, Betriebsorganisation, Finanzen/Steuern, Betriebsführung

  7. Elektrische Gefährdungen

    Beim Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln durch Elektrofachkräfte ist mit elektrischen Gefährdungen zu rechnen. Hierbei sind die Ereignisse Körperdurchströmung und Lichtbogenbildung zu unterscheiden.

    01/2019 | Betriebsführung, Arbeitsschutzunterweisung, Arbeitssicherheit

  8. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Tausch einer Antennensteckdose

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb hatte den Auftrag, in einer Wohnung eine defekte Antennensteckdose auszutauschen. Die Arbeiten sollten von einem Elektromonteur alleine ausgeführt werden.

    01/2019 | Arbeitssicherheit

  9. Achtung: Übergangsfrist Ende 2018 abgelaufen

    Staubexposition auf Baustellen erfordert weitere Schutzmaßnahmen

    Es staubt und zwar gewaltig. Diesen Satz hört man auf Baustellen sehr häufig. Verschiedene Tätigkeiten wie Bohren, Dosensenken oder Mauernutfräsen haben gemeinsam, dass feinste Staubpartikel entstehen und im Arbeitsbereich über mehrere Stunden in der Luft schweben können. ...

    01/2019 | Betriebsführung und -ausstattung, Arbeitssicherheit, Werkzeug

  10. Rettungseinsatz an Straßenbeleuchtung

    Kameraden der freiwilligen Feuerwehr unseres Ortes, hatten in letzter Zeit abends öfter das Problem, dass Fahrzeuge infolge eines Unfalls mit Straßenlaternen kollidierten und dann auf den Laternenstümpfen zum Stehen kamen. Der Einsatzleiter hat in der Situation das folgende Problem, dass die...

    ep 01/2019 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen, Arbeitssicherheit

Anzeige