Aus dem Unfallgeschehen

Körperdurchströmung beim Ziehen von Leitungen in einer abgehängten Decke

ep/2018/06/ep-2018-06-483-483-00.jpg

Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb sollte in einem vorhandenen Bürogebäude umfangreiche Elektroinstallationsarbeiten ausführen. Die Installationsarbeiten wurden über mehrere Wochen verteilt, um dadurch die Abläufe beim Kunden möglichst wenig zu stören. Für ein zügiges Ausführen der Arbeiten waren stets mehrere Elektromonteure gleichzeitig vor Ort. Bei der anstehenden Arbeit sollten Leitungen in einer abgehängten Decke verlegt werden. Dazu war die Decke an verschiedenen Stellen zu öffnen, um die Leitungen gleichzeitig durch mehrere Elektromonteure gemeinsam einzuziehen und zu befestigen.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Schutzmaßnahmen

    DIN VDE 0100-410 2018-10 (VDE 0100-410)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 4-41: Schutzmaßnahmen – Schutz gegen elektrischen Schlag

    10/2018 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Elektroplanung

  2. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung bei der Sanierung eines Altbaus

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb hatte den Auftrag, die komplette Elektroinstallation eines bewohnten Altbaueinfamilienhauses zu ersetzen. Da das Haus auch während der Sanierung bewohnt wurde, musste der Auftrag abschnittsweise ausgeführt werden. Dazu wurden von den Bewohnern jeweils...

    10/2018 | Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen

  3. Erkenntnisse zur Einbaulage von Sicherungen belegt

    Einbaulage beeinflusst nicht den sicheren Betrieb von NH-Sicherungen

    In der Ausgabe ep 03/2018 erschien der Beitrag „Auf die richtige Einbaulage kommt es an“ [1]. Der Autor kommt zu dem Ergebnis, dass die Einbaulage 
entscheidend für das Abschaltverhalten von NH-Sicherungen ist. Aktuelle 
Untersuchungen im Rahmen eines laufenden Forschungsprojekts belegen, dass...

    10/2018 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  4. Abgeschlossener elektrischer Betriebsraum

    Im Rahmen eines Bauvorhabens wird ein Raum für Schalt- und Verteilungsanlagen vorgesehen. Er soll nach Fertigstellung u. a. Hausanschlusskasten – (3 ∙ 125 A), Gebäudehauptverteilung und UV-SV (E90-Gehäuse) für Feuerwehraufzug, Sicherheitsbeleuchtung sowie BMA enthalten. Zählt dieser Raum als...

    ep 10/2018 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  5. Zusätzlicher Potentialausgleich

    Wir sollen im Bad eines Bungalows einen zusätzlichen Potentialausgleich installieren. Die Leitungen für Wasser sind in kunststoffumhüllten Metallrohren ausgeführt. Es gibt einen Boiler mit 80 l Fassungsvermögen, eine Dusche und ein Waschbecken. Ein Hauptpotentialausgleich ist nicht vorhanden....

    ep 10/2018 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Erdung und Potentialausgleich

  6. Licht- und Beleuchtungstechnik

    DIN EN 61547 Beiblatt 1 2018-09 (VDE 0875-15-2)

    Einrichtungen für allgemeine Beleuchtungszwecke – EMV-Störfestigkeitsanforderungen; Beiblatt 1: Ein objektives Flickermeter und Störfestigkeitsprüfverfahren gegen Spannungsschwankungen

    10/2018 | Elektrosicherheit, Licht- und Beleuchtungstechnik, Betriebsführung, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Messen und Prüfen, Arbeitssicherheit

  7. Bedeutung des BGB 2018 für die Elektro- und Lichtpraxis

    Teil 5: Nachträge und Änderungen – Vergütungen und Zahlungen

    Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) erfuhr mit verbindlicher Wirkung für alle Bau- und Planungsverträge ab 2018 eine grundlegende Novellierung des bisherigen Werkvertragsrechts und auch Änderungen zur kaufmännischen Mängelhaftung [1]. Diese Beitragsreihe erläutert wesentliche Änderungen und gibt...

    10/2018 | Fachplanung, Betriebsführung, Elektroplanung, Lichtplanung, TGA-Planung, Recht

  8. Haftet der Unternehmer 
immer?

    Wenn sich das eingebaute Material des Kunden als defekt erweist

    Die Leistung des Handwerkers zeichnet sich nicht nur dadurch aus, wie er eine Sache einbaut. Entscheidend ist auch, welches Material er dafür verwendet. Ist die Qualität des Materials schlecht, kann das häufig auch Auswirkungen auf die gesamte Werkleistung haben. Deshalb ist es sicherlich...

    10/2018 | Betriebsführung, Recht

  9. Bitcoins & Co.

    Wie Blockchain und Kryptowährungen die Welt verändern (Teil 1)

    Seit dem 03.01.2009 um 18:15 Uhr (Weltzeit) gibt es eine Technologie, welche die Welt grundlegend verändern wird – die „Blockchain-Technologie“. Sie wurde zusammen mit der Kryptowährung Bitcoin gestartet. Wer glaubt, Blockchain wurde nur erfunden, um Bitcoins für Nerds zu erzeugen, liegt falsch....

    10/2018 | Betriebsführung, Informations-/Kommunikationstechnik, Finanzen/Steuern

  10. Hubarbeitsbühnen

    Unfallgefahren

    Arbeitsaufträge in der Höhe, z. B. an Freileitungen, Antennenanlagen, an Beleuchtungsmasten oder Lichtzeichenanlagen, sind mit Absturzrisiken verbunden. Mithilfe von Hubarbeitsbühnen (HAB) ist es möglich, derartige Arbeiten betriebswirtschaftlich sinnvoll und mit hoher Sicherheit für die...

    10/2018 | Betriebsführung, Arbeitsschutzunterweisung, Arbeitssicherheit, Berufsbekleidung u. Schutzausrüstung, Normen und Vorschriften

Anzeige