Auf dem Weg zur Arbeit besser gesehen werden

Unfälle im Straßenverkehr mithilfe hoch sichtbarer Kleidung vermeiden

ep/2016/09/ep-2016-09-753-757-00.jpg
ep/2016/09/ep-2016-09-753-757-01.jpg
ep/2016/09/ep-2016-09-753-757-02.jpg
ep/2016/09/ep-2016-09-753-757-03.jpg
ep/2016/09/ep-2016-09-753-757-04.jpg

Augen auf im Straßenverkehr: Die bereits zu Kindertagen gepredigte Warnformel hat mehr denn je ihre Berechtigung. Im Vorjahr ist die Zahl der Verkehrsunfälle und ihrer Opfer bundesweit zum zweiten Mal in Folge gestiegen. Immer häufiger sind davon Zweiradfahrer betroffen: Sie werden innerorts übersehen oder auf der Landstraße angefahren. Dabei würde bereits eine gut sichtbare Kleidung mit 
reflektierenden Accessoires diese Risiken um einiges vermindern.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 4,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Was nun, Kollege Aluhut?

    Über den Umgang mit Verschwörungstheoretikern und Reichsbürgern

    Das vergangene Jahr war wie nie zuvor geprägt durch Verschwörungstheoretiker, Corona-Skeptiker, Wissenschaftsleugner, Gesellschaftskritiker und Reichsbürger. Was, wenn diese Themen durch einzelne Mitarbeiter ins Unternehmen getragen werden? Wie verhält man sich als Führungskraft richtig, wie...

    04/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Betriebsorganisation

  2. Gesetzlich unfallversichert in der Pause?

    Im Zusammenhang mit der Arbeit und auf den Wegen zum und vom Arbeitsort stehen Beschäftigte unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Was in der Pause versichert ist, wirft aber immer wieder Fragen auf. Dabei ist zu entscheiden, ob eine Tätigkeit durch ein persönliches Bedürfnis...

    04/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Arbeitssicherheit

  3. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung bei Arbeiten an 
Außenleuchten

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb hatte den Auftrag, an einem Einfamilienhaus die vorhandenen Außenleuchten gegen neue auszuwechseln. Die Arbeiten sollten von einem Elektrogesellen alleine ausgeführt werden.

    04/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Arbeitssicherheit

  4. Reparatur elektrischer Betriebsmittel bei Kunden

    Jeder kennt das Problem. Feiertag und der gerade benutzte Backofen, Trockner oder Kaffeeautomat gibt den Geist auf. Jetzt ist Handeln angesagt, denn im Hintergrund wartet die Familie und erwartet, dass alles wieder funktioniert. Als Elektrofachkraft weiß man, was zu tun ist. ...

    04/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Arbeitsschutzunterweisung

  5. Bauzeitverzögerungen und erhöhte Mehrwertsteuer

    Wer zahlt die erhöhte Mehrwertsteuer bei Verzögerungen auf dem Bau?

    Baubehinderungen auf dem Bau in Form von Verzögerungen sind eher die Regel und mittlerweile keine Seltenheit mehr. Gleichwohl führen Bauzeitverzögerungen, egal von welcher Seite diese kommen, bei allen Beteiligten immer wieder zu Diskussionen, Ärger und Auseinandersetzungen. Diese können sich...

    04/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Recht

  6. Praxistipps nach Praxisrecht

    Teil 16: Hinweis- und Prüfpflichten, Angebotspreise, Sachverstand

    Fragen zu Hinweis- und Prüfpflichten bei elektrischen Anlagen (E-Anlagen) stehen in der Praxis immer auch im Kontext der vertraglichen Konstellationen. Letztlich kann nur die Elektrofachkraft (egal ob Elektroplaner oder Elektrofirma) Kabel fachgerecht dimensionieren und Verlegearten bestimmen....

    03/2021 | Fachplanung, Betriebsführung und -ausstattung, Elektroplanung, Lichtplanung, Recht

  7. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Austausch von Steckdosen in einem Brüstungskanal

    Arbeitsauftrag. In einem Industriebetrieb sollte in einem Büro eine Doppelsteckdose in einem Brüstungskanal ausgetauscht werden. Die Arbeiten sollten von einem betriebsinternen Elektrogesellen durchgeführt werden.

    03/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Arbeitssicherheit

  8. Unfallpolice – auf dem Prüfstand

    Private Unfallversicherung für den selbstständigen Handwerksmeister Interview mit Verbraucherberaterin Brigitte Mayer, Verbraucherzentrale Hessen

    Bei der Absicherung persönlicher Risiken ist die Unfallversicherung für Handwerker oft der Notnagel, wenn ein Berufsunfähigkeitsschutz nicht in Frage kommt, manchmal auch willkommene Ergänzung, die Auswahl jedoch nicht so einfach. Wo sind die Knackpunkte – jetzt und später? Denn vom langen...

    03/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Versicherungen

  9. Beratung als Business-Turbo

    Mit Fachkompetenz beim Kunden punkten

    Die Vor-Informationen, die sich der Kunde im Bedarfsfall aus dem Netz holt, führen ohne Fachberatung selten zur sicheren Entscheidungsfindung. Professionelle Kundenberatung im Elektrohandel ist ein erfolgreiches Instrument der Kundenbindung und führt zur positiven Mundwerbung. Die Werbeaussage...

    03/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Betriebsorganisation

  10. Praxistipps nach Praxisrecht

    Teil 15: Regeln der Technik, Pflichtverletzungen, Bedenken und Beratung

    Fragen zu den allgemein anerkannten Regeln der Technik – kurz a. a. R. d. T. – wurden bereits in den Teilen 2, 3, 4 und 11 beantwortet. Das Thema „brennt“ weiter, sodass es auch in diesem Teil aufgegriffen wird. Schwerpunkte sind 
dazu Herstellerrichtlinien, Aufträge entgegen den „Technikregeln“...

    02/2021 | Fachplanung, Betriebsführung und -ausstattung, Elektroplanung, Lichtplanung, TGA-Planung, Recht

Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ COVID-19 - Gesundheitsschutz BG ETEM informiert zur Corona-Teststrategie in Betrieben

Zahlreiche Betriebe wollen den Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützen und planen, ihren Beschäftigten Corona-Tests anzubieten. Grundlegende Informationen zur Entwicklung einer betrieblichen Teststrategie stellt die Berufsgenossenschaft Energie...

Weiter lesen

Das VDE Institut ist weltweit einziger Anbieter für die Überprüfung zum Einsatz und zur Wirksamkeit von Entkeimungsgeräten, die das Corona-Virus effektiv in geschlossenen Räumen bekämpfen.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Alte Installation sollte entfernt werden –Spannungsfreiheit zuvor nicht festgestellt

Wegen fehlender Spannungsfreiheit erlitt ein Monteur eine Körperdurchströmung.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Monteur öffnete Schaltschrank ohne Freigabe

Das Verlegen von Kabeln an einer nicht dafür vorgesehenen Stelle führte zu einer Körperdurchströmung mit Todesfolge.

Weiter lesen

+++ News +++ Arbeitssicherheit Alleinarbeiter effektiv schützen

Ein Konzept bestehend aus smartem Endgerät und zertifiziertem SOS-Notrufsystem hilft dabei die Sicherheit von Alleinarbeitern zu gewährleisten.

Weiter lesen

Die fünf Heizelemente der Akku-Thermojacken DCJ205 und DCJ206 wärmen vor allem den Rücken, Schulter- sowie den Bauchbereich.

Weiter lesen

+++ News +++ Elektrohandwerk und -industrie in der Pandemie Elektronikfertigung im Lockdown: Limtronik gibt Einblicke in die Praxis

In vielen Branchen ist Home-Office-Arbeit in Corona- bzw. Lockdown-Zeiten das bevorzugte Modell. Dies ist jedoch in der Fertigung nicht möglich. Der Elektronikfertiger Limtronik gibt einen Einblick in den derzeitigen Arbeitsalltag. Das Unternehmen...

Weiter lesen

+++ News +++ Betriebsführung Berufsbekleidung steuerlich anerkannt

Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Schutzkleidung, für die der Arbeitgeber immer aufkommen muss, regeln Tarifverträge oder individuelle Vereinbarungen, ob Chef oder Beschäftigte die Kosten für Anschaffung und Pflege der Kleidungsstücke...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Unfall beim Blechtransport

Eine nicht ausreichend gesicherte Last zog einen Unfall mit schlimmen Folgen nach sich.

Weiter lesen

Der Preis ist die große, branchenübergreifende Auszeichnung für vorbildliche Lösungen, die zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit beitragen.

Weiter lesen