Arbeitssicherheit

ep/2014/05/ep-2014-05-394-394-00.jpg

Vorsorge bei schwerer körperlicher Arbeit; Training für Rollstuhlfahrer; Aus dem Unfallgeschehen - Verbindungsleitung des Spannungsprüfers war bereits geknickt

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung an einem Prüfplatz

    Arbeitsauftrag. In der Lehrwerkstatt eines Industriebetriebes erhielten mehrere Auszubildende die Aufgabe, an den verschiedenen Experimentierplätzen (Bild) Schaltungen aufzubauen. Jede aufgebaute Schaltung sollte vor dem Zuschalten der Spannung durch den Ausbilder abgenommen werden. ...

    03/2019 | Arbeitssicherheit

  2. Maschinen- und Anlagentechnik

    DIN EN IEC 62046 2019-03 (VDE 0113-211)

    Sicherheit von Maschinen – Anwendung von Schutzeinrichtungen zur Anwesenheitserkennung von Personen

    03/2019 | Elektrosicherheit, Maschinen- und Anlagentechnik, Betriebsführung, Sicherheitstechnik, Normen und Vorschriften, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen, Zutrittskontrolle

  3. Maschinen- und Anlagentechnik

    DIN EN IEC 60974-9 2019-03 (VDE 0544-9)

    Lichtbogenschweißeinrichtungen – Teil 9: Errichten und Betreiben

    03/2019 | Elektrosicherheit, Maschinen- und Anlagentechnik, Betriebsführung, Normen und Vorschriften, Arbeitssicherheit

  4. Sichere Maschinen und Werkzeuge

    Elektrofachkräfte sind häufig auf wechselnden Bau- und Montagestellen eingesetzt. Damit ändern sich auch die Umgebungsbedingungen ständig. Deshalb ist hier nicht nur fundiertes Wissen auf dem Gebiet der Elektrotechnik gefragt, sondern auch Kenntnisse über den richtigen Umgang 
mit Werkzeugen,...

    luk 03/2019 | Aus- und Weiterbildung, Arbeitssicherheit

  5. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Abwickeln der Leitung auf einen Leitungsroller

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb hatte den Auftrag, an einer Industriehalle die Außenbeleuchtung zu erneuern. Die Leuchten sollten direkt an der Außenwand der Halle befestigt werden. Für die Arbeiten waren mehrere Elektromonteure des Handwerksbetriebes vor Ort. Sie arbeiteten auf dem...

    02/2019 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Normen und Vorschriften

  6. Elektrische Arbeitsmittel erstmals einsetzen

    Wer die Prüfung veranlassen muss – und wann sowie was zu prüfen ist

    Beim Einsatz elektrischer Arbeitsmittel ist eine Reihe gesetzlicher Vorschriften zu beachten. Dass elektrische Arbeitsmittel vor der ersten Verwendung zu 
prüfen sind, sofern die Sicherheit von den Montagebedingungen abhängt, fordert die Betriebssicherheitsverordnung in § 14 Abs. 1. Nur so ist...

    02/2019 | Betriebsführung, Betriebsorganisation, Recht, Arbeitssicherheit

  7. Sicherheitstechnik – Notsignale

    E DIN VDE V 0825-1 2019-01 (VDE V 0825-1)

    Überwachungsanlagen – Drahtlose Personen-Notsignal-Anlagen für gefährliche Alleinarbeiten – Teil 1: Geräte- und Prüfanforderungen

    02/2019 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Notruf- und Meldesysteme, Arbeitssicherheit

  8. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Tausch einer Antennensteckdose

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb hatte den Auftrag, in einer Wohnung eine defekte Antennensteckdose auszutauschen. Die Arbeiten sollten von einem Elektromonteur alleine ausgeführt werden.

    01/2019 | Arbeitssicherheit

  9. Achtung: Übergangsfrist Ende 2018 abgelaufen

    Staubexposition auf Baustellen erfordert weitere Schutzmaßnahmen

    Es staubt und zwar gewaltig. Diesen Satz hört man auf Baustellen sehr häufig. Verschiedene Tätigkeiten wie Bohren, Dosensenken oder Mauernutfräsen haben gemeinsam, dass feinste Staubpartikel entstehen und im Arbeitsbereich über mehrere Stunden in der Luft schweben können. ...

    01/2019 | Betriebsführung und -ausstattung, Arbeitssicherheit, Werkzeug

  10. Rettungseinsatz an Straßenbeleuchtung

    Kameraden der freiwilligen Feuerwehr unseres Ortes, hatten in letzter Zeit abends öfter das Problem, dass Fahrzeuge infolge eines Unfalls mit Straßenlaternen kollidierten und dann auf den Laternenstümpfen zum Stehen kamen. Der Einsatzleiter hat in der Situation das folgende Problem, dass die...

    ep 01/2019 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen, Arbeitssicherheit

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Das Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung und das regelmäßige Unterweisen der Mitarbeiter sind unabdingbare Pflichten des Arbeitgebers, wenn es um den Arbeits- und Gesundheitsschutz geht. Die Regelungsflut des Gesetzgebers machte es den Betrieben...

Weiter lesen

Unaufmerksamkeit in Kombination mit defektem Werkzeug kann zu Elektrounfällen führen.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Steckvorrichtung falsch montiert

Durch Verwendung eines Stecker- anstelle eines Buchseneinsatzes kam es zu einem Elektrounfall.

Weiter lesen

Bei den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Elektrofachkräfte treten oftmals besondere Umstände auf, die in der Gefährdungsbeurteilung zu beachten sind. Hinsichtlich der üblichen Risiken existieren zwar zahlreiche Hilfsmittel der BGen, die genutzt...

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Baggerfahrer erlitt Stromschlag durch ein 10-kV-Kabel

Erdarbeiten in der Nähe von Erdkabeln führen immer wieder zu Unfällen.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Überschlag bei Demontage von 10-kV-Erdkabeln

Bei Reinigungsarbeiten, die durch Zeitdruck vorgezogen worden waren, erlitt ein Monteur eine Körperdurchströmung.

Weiter lesen

Durch eine spiegelbildliche Vertauschung des Außenleiteranschluss-Steckers mit dem Schutzleiteranschluss wurde ein Elektriker verletzt.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Gefährliches Durchstoßen einer Brandschottung

Beim Versuch eine Brandschutzmasse mit einer Gewindestange zu Durchbohren kam es zum unbeabsichtigten Aufbau eines Stromkreises und infolgedessen zur Körperdurchströmung eines Auszubildenden.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Gipskartonplatten klemmen Monteur ein

Wenn Elektrofirmen im Bau- oder Sanierungsbereich tätig sind, müssen sie auch die Regeln und Vorschriften in diesen Bereichen beachten. Andernfalls kann dies zu unnötigen Unfällen führen.

Weiter lesen

„Erfahrung schützt vor Torheit nicht“ möchte man meinen - angesichts des langjährig beschäftigten Monteurs, der benachbarte, unter Spannung stehende Kabelabgänge bei Montagearbeiten nicht abdeckte.

Weiter lesen