Angebote auf Knopfdruck

E-Konfigurator erleichtert das Planen und Kalkulieren von Bauprojekten

ep/2019/05/ep-2019-05-389-389-00.jpg

Die ZVEH-Kalkulationshilfe für die Elektrohandwerke ist aus der Branche seit Jahrzehnten nicht mehr wegzudenken. Sie hat unzähligen Betrieben die Angebotserstellung und Abrechnung vereinfacht. Jetzt ist der E-Konfigurator hinzu-
gekommen. Er erlaubt es, Bauprojekte zu konfigurieren und automatisch zu 
kalkulieren. Durch eine sogenannte Fixcalc-Funktion soll eine Zeitersparnis 
von 75 % gegenüber herkömmlichen Vorgehensweisen möglich sein.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Kurzschlussströme und Spannungsfälle berechnen

    Ein alternatives Verfahren

    Bei der Vorplanung, Planung, Projektierung, Errichtung, Instandhaltung, Erweiterung und Überprüfung von Starkstromanlagen werden häufig zur vorschriftsmäßigen Auswahl und Dimensionierung der einzusetzenden Betriebsmittel die wichtigsten einpoligen und dreipoligen Kurzschlussströme sowie die...

    06/2019 | Fachplanung, Elektroplanung

  2. Leitkongress für die BIM-Praxis

    Digitalisierung der Wertschöpfungskette

    Building Information Modeling (BIM) steht für die Digitalisierung der Wert-
schöpfungskette über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes. Der KongressBuilding Life gab im historischen Humboldt Carré in Berlin erstmals den Rahmen, die aktuellsten Entwicklungen aus der Perspektive der Anwender...

    06/2019 | Fachplanung, Elektroplanung

  3. Frage zu alternativem Ruck-Zuck-Verfahren

    Als Errichter von elektrischen Anlagen werden wir sowohl mit Neuerrichtungen als auch mit Erweiterungen von vorhandenen elektrischen Anlagen beauftragt. Insbesondere bei Erweiterungen sind dann genaue Berechnungen der Kurzschlussströme und Spannungsfälle erforderlich. Für die geforderten...

    ep 06/2019 | Fachplanung, Elektroplanung

  4. Anlagenerrichtung

    DIN VDE 0100-551 Beiblatt 1 2019-06 (VDE 0100-551)

    Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 5-55: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Andere Betriebsmittel – Abschnitt 551: Niederspannungsstromerzeugungseinrichtungen; Beiblatt 1: Ausführungen von Notstromeinspeisungen mit mobilen Stromerzeugungseinrichtungen ...

    06/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Notstrom-/Ersatzstromversorgung

  5. Schaltungssimulation – wertvolles Hilfsmittel für den Elektrotechniker

    Teil 2: TINA-Simulationen – Integrator, MOSFET und Lissajous-Figuren

    Der Werkzeugkasten für die interaktive Netzwerkanalyse TINA (Toolkit for Interactive Network Analysis) beruht auf der Modellierung nahezu aller in der Praxis des Elektrotechnikers vorkommenden Bauelemente. Dies gelingt – nach kurzer Einarbeitungszeit – mit dem vorgestellten 
Programm verblüffend...

    06/2019 | Informations-/Kommunikationstechnik, Betriebsausstattung, Hard- und Software

  6. Neue Anwendungsregeln für den Anlagenanschluss

    Die neue VDE-AR-N 4100 (TAR Niederspannung)

    Die VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4100 ist seit dem 1. April in Kraft und fasst die wesentlichen Gesichtspunkte zusammen, die beim Anschluss von 
Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz des Netzbetreibers zu beachten sind. Der Beitrag geht auf wesentliche und neue technische Anforderungen 
beim...

    05/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Installationstechnik, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Hausanschluss und Zählerplatz

  7. Starkstromkabel, EMV und der Stand der Technik

    Induktionsfreie, streufeld- und verlustarme Starkstromkabel

    In einem modernen Starkstromkabel steckt weit mehr als nur blankes Kupfer 
mit etwas Isolation, ganz besonders gilt dies für Drehstromkabel mit Leiterquerschnitt ab 25 mm2 bzw. mit Stromstärken über 100 A. Es ist deshalb nicht nachvollziehbar, dass in der heutigen Zeit der Kabelpreis primär...

    05/2019 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Installationstechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Elektroplanung, Kabel und Leitungen, Erdung und Potentialausgleich

  8. Schaltungssimulation – wertvolles Hilfsmittel für den Elektrotechniker

    Teil 1: TINA – Toolkit für interaktive Netzwerkanalyse

    Wer seinen Beruf ernst nimmt, muss sich beständig weiterbilden. Bezogen auf das Fachwissen und die Werkzeuge sollte man stets bemüht sein, auf dem Stand der Zeit zu bleiben. Das gilt 
im besonderen Maß für den Elektromeister. Wenn dieser Auszubildende unter seine Fittiche 
genommen hat, dann...

    05/2019 | Fachplanung, Betriebsausstattung, Hard- und Software

  9. AuS-Werkzeuge

    DIN EN IEC 60900 2019-04 (VDE 0682-201)

    Arbeiten unter Spannung – Handwerkzeuge zum Gebrauch bis AC 1 000 V und DC 1500 V

    05/2019 | Elektrosicherheit, Betriebsausstattung, Betriebsführung, Normen und Vorschriften, Arbeiten unter Spannung (AuS), Werkzeug, Arbeitssicherheit

  10. Planung von Elektroanlagen

    Bestimmung des Leiterquerschnittes – Auswahl von Kabeln und Leitungen einschließlich der Schutzeinrichtungen bei Parallelbetrieb (6.4.2): Beispiele

    Eine wesentliche Aufgabe bei der Projektierung von Elektroanlagen ist die Auswahl von Kabeln und Leitungen. Nachdem im ersten Teil [1] die Auswahl von Kabeln und Leitungen nach der Strombelastbarkeit, im zweiten [2] und dritten [3] Teil der Schutz bei Überströmen bei der Querschnittsbestimmung...

    04/2019 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Energietechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Kabel und Leitungen, Energieverteilung, Elektroplanung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Betriebsführung Haftungsrisiko absichern - Betriebshaftpflichtpolice für Handwerksunternehmer lebenswichtig

Aus dem Urlaub zurück – Knallgeräusche im Haus, Brandrauch im Keller aus Richtung Zählerschrank – die Hauseigentümerin rettet sich zu den Nachbarn und ruft die Feuerwehr.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Elektrische Speicher im Niederspannungsnetz

Elektrische Batteriespeichersysteme in Wohngebäuden haben sich im Markt etabliert. Der Zuwachs lag 2016 über den Erwartungen, inzwischen sind schätzungsweise über 60 000 Systeme in Deutschland installiert.

Weiter lesen

Vor einiger Zeit wurden im Elektropraktiker einige Probleme sowohl mit der Begrifflichkeit als auch mit der Berechnung des Spannungsfalls dargestellt [1]. In der Zwischenzeit konnten die Rätsel zum Teil geklärt und mögliche Lösungsansätze gefunden...

Weiter lesen

Diese Normen enthalten Eigenschaften von anwendungsneutralen Kommunikationskabelanlagen sowie Festlegungen zum tertiären (horizontalen) Teilsystem der Verkabelung.

Weiter lesen

Was muss beim Einbau einer Zusatzbatterie in ein Serienfahrzeug zum Betrieb eines mobilen Betriebsmittels beachtet werden? Welche normativen Vorschriften müssen berücksichtigt werden?

Weiter lesen

Der Unternehmer hat eine funktionierende betriebliche Organisation derart zu schaffen und aufrechtzuerhalten, dass die Sicherheit der Mitarbeiter jederzeit gewährleistet ist.

Weiter lesen

Dieser Beitrag beschreibt die verschiedenen Ursachen für die Entstehung von Potentialausgleichsströmen in Anlagen, Möglichkeiten zur Messung/Analyse und Maßnahmen zur Vermeidung dieser Ausgleichsströme mit besonderem Bezug auf Antriebsumrichtern....

Weiter lesen

Ströme auf PE/PA-Leitern in Anlagen mit Antriebstechnik Teil 1 Grundlagen zur Entstehung, kapazitiver Einfluss der Leitungen

Dieser Beitrag beschreibt die verschiedenen Ursachen für die Entstehung von Potentialausgleichsströmen in Anlagen, Möglichkeiten zur Messung/Analyse und Maßnahmen zur Vermeidung dieser Ausgleichsströme mit besonderem Bezug auf Antriebsumrichtern....

Weiter lesen

Die Beleuchtung von Parkplätzen und Parkbauten hat die Funktion, den Verkehrsteilnehmer bei der Bewältigung der Sehaufgabe im Zusammenhang mit dem Parkvorgang zu unterstützen.

Weiter lesen

Bislang lasen sich Anweisungen, Normen, TAB sowie andere Bestimmungen und Anleitungen so, als stünde dort als Auswahl-Kriterium: „Wie heiß muss meine Leitung mindestens werden?“

Weiter lesen