Änderungen im neuen Werkvertragsrecht

Was bei der Abnahme nach aktuellem Bauvertragsrecht zu beachten ist

ep/2018/05/ep-2018-05-403-404-00.jpg
ep/2018/05/ep-2018-05-403-404-01.jpg

Am 01.01.2018 ist das reformierte Werkvertragsrecht in Kraft getreten. Es gilt für alle Verträge, die ab dem 01.01.2018 geschlossen wurden. Entscheidend ist dabei stets der Zeitpunkt der Vertragsannahme. Nimmt zum Beispiel der Kunde das Angebot des Installateurs aus dem Vorjahr zum Erbringen seiner Leistung erst im Jahr 2018 an, dann gilt das neue Vertragsrecht.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 4,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Licht- und Beleuchtungstechnik

    DIN EN 61547 Beiblatt 1 2018-09 (VDE 0875-15-2)

    Einrichtungen für allgemeine Beleuchtungszwecke – EMV-Störfestigkeitsanforderungen; Beiblatt 1: Ein objektives Flickermeter und Störfestigkeitsprüfverfahren gegen Spannungsschwankungen

    10/2018 | Elektrosicherheit, Licht- und Beleuchtungstechnik, Betriebsführung, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Messen und Prüfen, Arbeitssicherheit

  2. Bedeutung des BGB 2018 für die Elektro- und Lichtpraxis

    Teil 5: Nachträge und Änderungen – Vergütungen und Zahlungen

    Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) erfuhr mit verbindlicher Wirkung für alle Bau- und Planungsverträge ab 2018 eine grundlegende Novellierung des bisherigen Werkvertragsrechts und auch Änderungen zur kaufmännischen Mängelhaftung [1]. Diese Beitragsreihe erläutert wesentliche Änderungen und gibt...

    10/2018 | Fachplanung, Betriebsführung, Elektroplanung, Lichtplanung, TGA-Planung, Recht

  3. Haftet der Unternehmer 
immer?

    Wenn sich das eingebaute Material des Kunden als defekt erweist

    Die Leistung des Handwerkers zeichnet sich nicht nur dadurch aus, wie er eine Sache einbaut. Entscheidend ist auch, welches Material er dafür verwendet. Ist die Qualität des Materials schlecht, kann das häufig auch Auswirkungen auf die gesamte Werkleistung haben. Deshalb ist es sicherlich...

    10/2018 | Betriebsführung, Recht

  4. Bitcoins & Co.

    Wie Blockchain und Kryptowährungen die Welt verändern (Teil 1)

    Seit dem 03.01.2009 um 18:15 Uhr (Weltzeit) gibt es eine Technologie, welche die Welt grundlegend verändern wird – die „Blockchain-Technologie“. Sie wurde zusammen mit der Kryptowährung Bitcoin gestartet. Wer glaubt, Blockchain wurde nur erfunden, um Bitcoins für Nerds zu erzeugen, liegt falsch....

    10/2018 | Betriebsführung, Informations-/Kommunikationstechnik, Finanzen/Steuern

  5. Hubarbeitsbühnen

    Unfallgefahren

    Arbeitsaufträge in der Höhe, z. B. an Freileitungen, Antennenanlagen, an Beleuchtungsmasten oder Lichtzeichenanlagen, sind mit Absturzrisiken verbunden. Mithilfe von Hubarbeitsbühnen (HAB) ist es möglich, derartige Arbeiten betriebswirtschaftlich sinnvoll und mit hoher Sicherheit für die...

    10/2018 | Betriebsführung, Arbeitsschutzunterweisung, Arbeitssicherheit, Berufsbekleidung u. Schutzausrüstung, Normen und Vorschriften

  6. Dauerbrenner 
Bürokratieabbau

    Das Handwerk wird aktiv und sucht das Gespräch mit der Politik

    Anstelle gerade den kleinen und mittleren Betrieben – meist in familiärer Hand – die „Papierarbeit“ zu erleichtern, werden die bürokratischen Bürden immer schwerer. Die neue Datenschutzgrundverordnung brachte das Fass nun zum Überlaufen. Die erhebliche Rechtsunsicherheit bei der Auslegung und...

    10/2018 | Recht, Innungen und Verbände, Personen und Firmen

  7. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Auswechseln einer Abzweigdose

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb nahm bei einem größeren Kunden auf Basis eines Rahmenvertrags über Elektroinstandsetzungsarbeiten regelmäßig Reparaturen verschiedener kleinerer Defekte vor. Diesmal sollte ein Elektrogeselle allein beim Kunden u. a. eine beschädigte...

    09/2018 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen, Dosen und Klemmen

  8. Duale Ausbildung – 
alles im Lot?

    Warum das Elektrohandwerk auf praxisnahe Ausbildung setzt

    Insbesondere in den vergangenen 15 Jahren wurde von der Politik und Teilen der Wirtschaft der Vorrang des Studiums propagiert. Der Anteil der akademisch ausgebildeten Arbeitnehmer sollte erhöht und damit an das internationale Niveau angeglichen werden. Mit Erfolg – die organisatorische...

    09/2018 | Betriebsführung, Aus- und Weiterbildung, Grundwissen, Fachwissen

  9. Nachgefragt: EuroSkills 2018

    Wie sich die erste deutsche Teilnehmerin im Bereich Elektro vorbereitet

    Vom 26. bis 28. September finden die EuroSkills, die Europameisterschaft der Berufe, in Budapest statt. Knapp 600 Teilnehmer aus 28 Ländern zeigen in 
20 Berufsdisziplinen ihr Können. In der Disziplin Electrical Installations geht für Deutschland die 22-jährige Diana Reuter an den Start. Die...

    09/2018 | Betriebsführung, Aus- und Weiterbildung, Fachwissen, Berufsbekleidung u. Schutzausrüstung, Veranstaltung

  10. Bedeutung des BGB 2018 für die Elektro- und Lichtpraxis

    Teil 4: Die Erstellung von Planungsgrundlagen („Zielfindungsphase“) als Chance für den frühen Einstieg einer qualifizierten Fachberatung

    Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) erfuhr mit verbindlicher Wirkung für alle Bau- und Planungsverträge ab 2018 eine grundlegende Novellierung des bisherigen Werkvertragsrechts und auch Änderungen zur kaufmännischen Mängelhaftung [1]. Diese Beitragsreihe erläutert die wesentlichen Änderungen und...

    09/2018 | Fachplanung, Licht- und Beleuchtungstechnik, Betriebsführung, Elektroplanung, Lichtplanung, Recht

Anzeige