Absturzsicherungen: Stand der Normung

pv/2013/02/pv-2013-02-27-30-00.jpg
pv/2013/02/pv-2013-02-27-30-01.jpg
pv/2013/02/pv-2013-02-27-30-02.jpg
pv/2013/02/pv-2013-02-27-30-03.jpg

Allein 30 % aller tödlichen Absturzunfälle sind auf Abstürze von Dächern oder Dachteilen zurückzuführen. Eine Vielzahl dieser tragischen Unfälle ereignete sich vor allem bei der Installation von Photovoltaik-Anlagen, aber auch bei Wartungs- und Schneeräumarbeiten. Um eindeutige Handlungshilfen für das Planen von Sicherungseinrichtungen zu schaffen, wurde die BGI 5164 erarbeitet und die DIN 4426 novelliert.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für epPLUS-Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Energietechnik

    E DIN VDE V 0124-100 2019-09 (VDE V 0124-100)

    Netzintegration von Erzeugungsanlagen; Niederspannung – Prüfanforderungen an Erzeugungseinheiten vorgesehen zum Anschluss und Parallelbetrieb am Niederspannungsnetz

    09/2019 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Regenerative/Alternative Energien, Normen und Vorschriften, Energieerzeugung, Messen und Prüfen

  2. Energie – Erzeugung, 
Handel und Transport

    Teil 3: Energiewende – Fortschritt und Stillstand

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie legte seinen Zweiten Fortschrittsbericht zur Energiewende für das Berichtsjahr 2017 vor. Begleitet werden diese Ausführungen zur „Energie der Zukunft“, so der Titel, von der Stellungnahme einer unabhängigen Expertenkommission. Sowohl der Bericht...

    09/2019 | Energietechnik/-anwendung, Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung, Energieverteilung

  3. Wachstum auf breiter Front

    Intersolar 2019

    Die Münchner Fachmesse „Intersolar Europe“, die jährlich unter dem Dach der „The smarter E Europe“ stattfindet, bestätigte die optimistische Grundstimmung einer Branche, die weltweit in immer mehr Ländern Fuß gefasst hat und deshalb ununterbrochen wächst. ...

    09/2019 | Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

  4. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung bei der Reparatur einer Gartenbeleuchtung

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksunternehmen sollte die defekte Bodenleuchte instand setzen. Ein Geselle wurde beauftragt, die Arbeiten alleine durchzuführen.

    09/2019 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit

  5. Schnitt- und Stichverletzungen vermeiden

    Die Gefährdungsbeurteilung bei Arbeiten mit Messern und Werkzeugen

    Die Arbeiten auf einer Baustelle sind vielfältig. Elektrobetriebe haben häufig 
Kabel zuzuschneiden, Leitungen abzumanteln oder abzuisolieren sowie Leerrohre auf die passende Länge zu kürzen. Bei all diesen Arbeiten kommen stets Messer oder andere scharfe Werkzeuge zum Einsatz. Dies wiederum...

    09/2019 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Recht

  6. Vorsicht, Sturzgefahr!

    Teil 2: Gerüste, Arbeitsbühnen und Dächer

    Das richtige Schuhwerk, rutschfeste Bodenbeläge und eine ausreichende Beleuchtung sind grundlegende Voraussetzungen, um Stürze bei der Arbeit zu verhindern. Gerüste oder Hubarbeitsbühnen sorgen u. a. bei der Wartung von Leuchten oder beim Freileitungsbau für den sicheren Stand in der Höhe. Bei...

    luk 09/2019 | Aus- und Weiterbildung, Arbeitssicherheit

  7. Energie – Erzeugung, 
Handel und Transport

    Teil 2: Energiewende – konsequent auf fossile Energieträger verzichten

    Die wahrscheinlich größte Gefahr droht dem Klima durch die Nutzung fossiler Energieträger. Warum das so ist und welche Alternativen bestehen, zeigt der zweite Teil dieser Beitragsserie. Mit dem Aufzeigen ihrer Entwicklung wird auch die Energiewende selbst zur Sprache kommen. ...

    08/2019 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieverteilung, Energieerzeugung

  8. Beste Aussichten für den Solar- und Speichermarkt

    Intersolar und EES Europe 2019 mit spannenden Neuigkeiten

    Mit 1 354 Ausstellern, 100 000 m2 Ausstellungsfläche und rund 50 000 Besuchern aus 162 Ländern konnte Europas größte energiewirtschaftliche Plattform, „The smarter E Europe“, einen erneuten Zuwachs verbuchen. Die Intersolar Europe und die EES Europe sind Teil von „The smarter E Europe“, die...

    08/2019 | Regenerative/Alternative Energien, Energietechnik, Sonstiges, Photovoltaik, Energiespeicher, Batterieanlagen, Veranstaltung

  9. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung bei der Installation von neuen Werkstattleuchten

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrofachbetrieb erhielt den Auftrag, in der Werkstatt einer Schlosserei einige neue Werkstattleuchten zu installieren und an die vorhandene Elektroinstallation anzuschließen. Die Arbeiten sollten von einem Elektrogesellen alleine erledigt werden. ...

    08/2019 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Arbeits- und Gesundheitsschutz Jeder kann Leben retten

Prüfen, Rufen, Drücken – Vom 16. bis 22. September 2019 ist „Woche der Wiederbelebung“.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Kranflasche stand unter Spannung

Bei den Arbeiten in einem Galvanikbetrieb mit einem Hallenkran kam es zu einem schweren Arbeitsunfall, der hätte vermieden werden können.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Betriebsführung Befähigte Person nach TRBS 1203 - Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Betriebsstätten

Explosionen sind durch extrem kurze Zeitabläufe gekennzeichnet. Ist einmal die Zündung von explosionsfähigen Stoffen erfolgt, dann kann eine Schädigung von Personen und Anlagen durch manuelle Eingriffe nicht mehr verhindert werden.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Beim Eingriff in Zwischendecke beschädigte Leitung berührt

Beim Arbeiten in Zwischendecken ist besondere Vorsicht geboten. Es ist für ausreichende Sicht im Arbeitsbereich zu sorgen, da scharfkantige Deckenteile oder defekte Kabel zu Verletzungen führen können.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Einschub brummte und dann explodierte die NH-Sicherung

Sicherungen bieten zum Teil keinen sicheren Schutz vor Elektrounfällen. In diesem Fall löste die platzende Sicherung einen Lichtbogen aus.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Betriebsführung War der tödliche Unfall in einer Mittelspannungsanlage vermeidbar?

Wenn ein qualifizierter Sicherheitsbeauftragter, der zudem jeden Tag engagiert „Sicherheit lebt“, über ausreichende Praxiserfahrungen verfügt und ständig Schulungen besucht, aber dennoch aus Unachtsamkeit tödlich verunglückt – so wirft das viele...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Stromunfall an einer Weichenheizung

Aus Unachtsamkeit und Unterschätzung der Gefahrenlage kam es bei Gleisbauarbeiten zu einem tragischen Unfall.

Weiter lesen

Hier sind Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Höchstspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Höchstspannung) enthalten.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Betriebsführung Fit bleiben mit ergonomischem Werkzeug

Der Einsatz von ergonomischem Handwerkzeug bringt viele Vorteile mit sich. Die Nutzer sind in der Lage, über längere Zeit ermüdungsfrei und damit sicherer zu arbeiten.

Weiter lesen

Hier sind Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Hochspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Hochspannung) enthalten.

Weiter lesen