Kabel- und Leitungsverlegung für PV-Anlage

ep/2021/06/ep-2021-06-399-400-00.jpg
ep/2021/06/ep-2021-06-399-400-01.jpg

?Gebaut werden soll eine PV-Anlage auf einem Holzdach (Flachdach mit von innen offenen Holzbalken und OSB-Platten). Die DC-Kabel der Strings werden mittig auf dem Dach ins Gebäude eingeführt. Der Bauunternehmer will die Kabel einfach mit Sammelschellen, Lochband o. ä. an den Holzbalken entlang führen. Ich bin der Auffassung, dass diese Kabel in nichtbrennbarem Rohr (z. B. Stahlrohr mit Muffen und Bögen) geführt werden müssen, und zwar mindestens bis zu dem Punkt, wo der SPD montiert ist (den will ich auf einer massiven Wand platzieren). Ich halte es für unverantwortlich, diese Kabel – die ggf. mit Blitzströmen belastet sein könnten – direkt auf einer brennbaren Oberfläche wie den Holzbalken zu führen. Die Einführung aus dem Dach hätte ich mit Mineralwolle ausgestopft und mit Calciumsilikatplatten verschlossen. Gleiches sehe ich auch für die Sat-Anlage, die Koaxialkabel müssen meines Erachtens nach geschützt bis zum SPD auf einer Massivwand geführt werden. Allerdings konnte ich dafür bisher keine direkte, normative Grundlage finden.

Diese Leseranfrage und 863 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

Artikel herunterladen

Der Artikel ist für Abonnenten lesbar. Bitte loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Informationen zu unseren Abonnements finden Sie hier.

Artikel online kaufen

Sie können den Artikel einzeln kaufen. Der Preis beträgt 2,00 Euro. Als Zahlungsmethode bieten wir Ihnen PayPal an:

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Systemtechnik

    E VDE-AR-E 2849-7 2021-10 (Anwendungsregel)

    Elektrische Systemtechnik in Heim und Gebäude – Technischer Informationsaustausch an der Schnittstelle zur Liegenschaft und den darin befindlichen Elementen der Kundenanlagen: Umsetzung Use Cases mittels EN 50090 – ISO/IEC 14543-3-1 bis ISO/IEC 14543-3-7 – DIN EN ISO 22510 (KNX) ...

    10/2021 | Gebäudeautomation, Energietechnik, Installationstechnik, Gebäudesystemtechnik, Energieverteilung, Hausanschluss und Zählerplatz, Normen und Vorschriften

  2. Einfluss von Windkraft auf untere Luftschichten

    ?Während eines Kundengesprächs wurde ich mit folgender Frage konfrontiert: „Was passiert, wenn bodennahe Luftschichten von Windkraftanlagen mit einer Leistung von 54 000 MW ausgebremst werden? Wird dadurch nicht die natürliche Luftströmung, die an der Wetterentwicklung beteiligt ist, negativ...

    ep 10/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Windkraftanlagen

  3. Prüfung von Photovoltaik-Stromversorgungssystemen

    Teil 1: Grundlagen zur Prüfung

    Während Errichter elektrischer Anlagen im Rahmen der Erstprüfung die Sicherheit und Konformität zu den Normen sowie Errichtungsbestimmungen nachweisen, obliegt der Erhalt des ordnungsgemäßen Zustandes dem Betreiber. Was bei elektrischen Anlagen für allgemeine Zwecke gang und gäbe ist, stellt bei...

    10/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

  4. Becquerel-Preis der Europäischen Kommission

    Leistungen auf dem Gebiet der Photovoltaik gewürdigt

    Der Alexandre-Edmond-Becquerel-Preis gilt als der renommierteste europäische Preis auf dem Gebiet der Photovoltaik und würdigt hier seit 1989 außerordentliche wissenschaftliche, technische oder organisatorische Leistungen. Dieses Jahr geht der Becquerel-Preis an die deutsche Physikerin Ulrike...

    10/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

  5. Eine neue Phase der Offshore-Windenergie wurde eingeläutet

    Ehrgeizige Ziele

    Nach anfänglichem Zögern hat sich die Bundesregierung dazu durchgerungen, den Ausbau der Windenergie auf dem Meer in den kommenden zwei Jahrzehnten deutlich zu steigern. Der Stromverbund mit den Anrainerstaaten an Nord- und Ostsee gewinnt ebenso an Bedeutung wie die Wasserstoffproduktion. ...

    10/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Windkraftanlagen

  6. Wie funktioniert die Energiewende?

    Teil 1: Ziele, Begriffe und Einheiten

    Die „Energiewende“ ist in Fach- und Tagespresse, Funk und Fernsehen schon lange allgegenwärtig – doch was ist das eigentlich? Was will sie, was kann sie, und wie geht das?

    luk 10/2021 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung, Energieverteilung, Energiespeicher, Batterieanlagen

  7. Anpassung an neue Normen nach Umbau

    ?Derzeit installieren wir Aufzugsanlagen in einer Wohnanlage aus den 60er-Jahren. Es gibt 32 Zählerschränke, die 1995 nach den damals gültigen Vorschriften mit 4-Leiter-Sammelschienensystem installiert wurden. Die Aufteilung in ein 5-Leiter-Netz erfolgte im Zählerschrank. Da das Kabel des...

    ep 09/2021 | Installationstechnik, Hausanschluss und Zählerplatz

  8. Hybride Steckverbinder für die industrielle Automation

    Systemlösungen – ein Trend in der industriellen Kommunikation

    Schnittstellen in der industriellen Automation enthalten eine wachsende Zahl an verschiedenen Verbindungstypen, um simultan mehrere Übertragungsaufgaben zu übernehmen. Industrie 4.0 verlangt neben leistungsfähigen Interfaces für die Kommunikation flexible Fertigungslinien und modulare Maschinen,...

    09/2021 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

  9. Elektrofahrzeuge gleichzeitig, schnell und netzschonend laden

    Netz- und Trafoausbau durch Einsatz von Energiespeichern vermeiden

    Die Bundesregierung will bis 2030 eine Million Ladesäulen für Elektrofahrzeuge errichten. Dabei steigen die Ladeleistungen kontinuierlich an: Während 2017 durchschnittlich 48 kW je Ladesäule verbaut wurden, erhöhte sich dieser Wert im vergangenen Jahr auf 128 kW. ...

    09/2021 | Energietechnik/-anwendung, Installationstechnik, Elektromobilität, Energiespeicher, Batterieanlagen

  10. Kabel und Leitungen

    VdS 2025 2021-03

    Elektrische Leitungsanlagen

    08/2021 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Präsenzmesse Gelungener Neustart

Vom 6. bis 8. Oktober 2021 fand in München unter der Dachmarke „The smarter E Europe Restart“ die 30. Auflage der Intersolar Europe statt.

Weiter lesen

Das Bundeskartellamt hat einen Bericht zur Ladeinfrastruktur in Deutschland veröffentlicht. Darin mahnt es einen stärkeren Wettbewerb beim Ladestrom für Elektrofahrzeuge an.

Weiter lesen

+++ News +++ Klimaneutralität als Ziel 69 deutsche Unternehmen fordern Klima-Offensive

Bei der Bildung einer neuen Bundesregierung soll der Klimaschutz ganz oben auf der Agenda stehen, fordern 69 deutsche Konzerne aus allen Schlüsselsektoren der Wirtschaft – darunter Schneider Electric und Thyssenkrupp.

Weiter lesen

Ventil M2 ist ein Kombi-Ableiter Typ 1+2+3 nach DIN EN 61643-11, der Anlagen und Endgeräte innerhalb von 10 m Leitungslänge vor Blitzteilströmen und transienten Überspannungen in Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen schützt.

Weiter lesen

Sachsen ist das einzige Bundesland, in dem im ersten Halbjahr 2021 noch keine einzige neue Windenergieanlage errichtet wurde, gleichzeitig wurden zwölf Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 6 MW abgebaut.

Weiter lesen

Die Bürokratie bremst den Aufbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland, bemängelt der Branchenverband VDA.

Weiter lesen

Nach drei erfolgreichen Tagen zieht The smarter E Europe Restart 2021 eine positive Bilanz. Im Corona-bedingten kompakten Restart-Format war die Innovationsplattform der neuen Energiewelt ein voller Erfolg.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Geräte für den Hausgebrauch ertüchtigen

Darf an selbst beschafften, ursprünglich für den privaten Gebrauch bestimmten, Betriebsmitteln wie Handkreissägen, Bohr- und Poliermaschinen eine höherwertige Anschlussleitung montiert werden?

Weiter lesen

Innerhalb von 4 Jahren gingen der Windkraft-Branche in der Bundesrepublik Schätzungen zufolge etwa 60.000 Arbeitsplätze verloren.

Weiter lesen

Die Hutschienengehäuse der Serie 170 eignen sich u. a. für Gebäudeautomation und -Ausrüstung, Lichtregelungen, Steuerungstechnik sowie Blitzschutz.

Weiter lesen