Zum Hauptinhalt springen 
Bild: ZVEH
Betriebsführung | Innungen und Verbände | Personen und Firmen

+++ News +++ ZVEH: neue Plattform

Informationsangebot der elektrohandwerklichen Organisation auf einen Blick

25.03.2022

Mit der neuen Plattform „Mein E-Handwerk“ haben Innungsmitglieder mit nur einem Klick Zugriff auf das komplette Informationsangebot der elektrohandwerklichen Organisation. News aus der Innung, Arbeitshilfen vom Landesinnungsverband oder Musterverträge vom Bundesverband sind damit ebenso abrufbar wie Neuigkeiten aus der Normung, Schulungstermine oder Infos zu Rabattaktionen.

Auf der neuen verbandsübergreifenden Plattform „Mein E-Handwerk“ haben  Innungsmitgliedern Zugriff auf das komplette Informationsangebot der elektrohandwerklichen Organisation. Mehrmaliges Einloggen in unterschiedliche Portale gehört damit der Vergangenheit an. Denn das neue Infoportal der Elektrohandwerke fasst die internen Mitgliedsbereiche von Innungen, Landesinnungsverbänden und dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) zusammen, bündelt deren Informationen auf übersichtliche Weise und ermöglicht Innungsmitgliedern, sich so schnell und effizient über Neuigkeiten und Wissenswertes aus allen Bereichen der elektrohandwerklichen Organisation zu informieren.

Eine Plattform für alles

Nach dem ersten Einloggen werden Nutzer/-innen mithilfe einer geführten Tour zunächst die wichtigsten Inhalte der Plattform erklärt. Danach kann es direkt losgehen. Denn „Mein E-Handwerk“ bietet jede Menge Informationen und lädt daher zum Durchklicken und Entdecken ein. Die Themenvielfalt ist riesig: Von tagesaktuellen News über technische Unterstützung in Form von Leitfäden und Richtlinien sowie Hilfen zu Betriebswirtschaft und Recht im Arbeitsalltag bis hin zu Seminarterminen und günstigen Einkaufskonditionen ist alles enthalten – übersichtlich dargestellt und ansprechend aufbereitet. Auch Informationen rund um die Ausbildung, zu politischen, juristischen, Wirtschafts- oder Tarif-Themen und zu Weiterbildungsmöglichkeiten sowie jede Menge Unterstützung für das Marketing und die Fachkräfte-Akquise sind in dem Portal zu finden.

Große Themenvielfalt

Nutzer/-innen können ihre persönlichen Themenfavoriten – besondere Beiträge oder auch Inhalte aus ihren individuellen Innungsgremien – verwalten und sich ihre ganz individuelle Informationsauswahl zusammenstellen. Auch Firmenprofile zur Unternehmensdarstellung sowie die Azubi-Suche in den Portalen der E-Handwerke können ganz bequem über das neue Portal gepflegt werden. Besonders praktisch: Dank der Anzeige von Weiterbildungspunkten haben Innungsbetriebe immer im Blick, ob noch Qualifizierungsmaßnahmen besucht werden müssen. Für bequemes Einloggen sorgt der Single-Sign-on: Mit nur einem Passwort steht Nutzer/-innen die ganze Leistungsvielfalt der Elektrohandwerke zur Verfügung.

Mein-E-Handwerk-App bereits in Vorbereitung

Das Portal „Mein E-Handwerk“ ist noch im Aufbau und wird sukzessive um viele hilfreiche Funktionen und Inhalte erweitert. Auch eine Mein-E-Handwerk-App als mobile Version des Infoportals für Innungsmitglieder ist bereits in Planung. „Die elektrohandwerkliche Organisation bietet ihren Mitgliedern eine unglaubliche Vielzahl an Inhalten, Arbeitshilfen und Informationen. Indem es diese übersichtlich aufbereitet und einen schnellen Zugriff ermöglicht, macht Mein E-Handwerk diese Informationen nun noch besser auffind- und damit nutzbar“, so Stefan Ehinger, Vizepräsident des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH): „Das neue Portal und die geplante App sind damit ein wichtiger Schritt in Sachen Digitalisierung der Verbandskommunikation.“ Weitere Informationen: www.mein-ehandwerk.de