Zum Hauptinhalt springen 
Symbolbild: Dreef / stock.adobe.com
Elektrotechnik | Elektrosicherheit | Messen und Prüfen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage

Erdung in einem elektrischen Messgerät

07.05.2024

Darf in elektrischen Messgeräten eine Erdung des sekundären GND erfolgen?

Seiten

Wie dies dann genau funktionieren kann, muss im Rahmen einer Risikobewertung individuell anhand der geplanten Funktionsweise des Messgerätes erarbeitet werden. Allerdings würde ich eher empfehlen, die Steuerspannungsquelle gegen eine mit sicherer Trennung auszutauschen, das erspart u. U. viele notwendige Klimmzüge.

Zusätzlicher Schutzpotentialausgleich. Der zusätzliche Schutzpotentialausgleich kann eine mögliche Schutzvorkehrung nach DIN VDE 0100-410 (VDE 0100-410) [2] sein, um eine Schutzmaßnahme umzusetzen. Eine vollwertige Schutzmaßnahme ist der Schutzpotentialausgleich jedoch noch nicht, denn eine Schutzmaßnahme besteht immer aus zwei Schutzvorkehrungen.

Fazit. Leider lässt sich anhand der vorhandenen Informationen nicht viel sagen, sodass die Fragestellung hier nicht abschließend geklärt werden kann. Dazu ist der Einstieg in den Produktentwicklungsprozess notwendig, der sich so aus der Ferne nicht erbringen lässt. Grundsätzlich ist die beschriebene Ausführung zunächst möglich, muss aber genauer hinterfragt werden.

Autor: M. Lochthofen

Literatur
[1] DIN EN 61010-1 (VDE 0411-1):2020-03 Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte – Teil 1: Allgemeine Anforderungen.


Seiten