Anzeige

+++ News +++ Alternative Energien
Windpark im Kosovo fertiggestellt

27 Windräder im Windpark Selac liefern Strom für mehr als 100.000 Haushalte und stellen damit bis zu zehn Prozent des kosovarischen Stromverbrauchs.

Bild: NOTUS energy

Notus energy hat etwa 40 km nordöstlich der Hauptstadt Pristina den größten Windpark des Kosovo fertig gestellt und ein Umspannwerk in den Bergen neu errichtet. Der Windpark in der Nähe der Stadt Mitrovica und des Ortes Bajgora (Bajgorë) ist für das Kosovo ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer autonomen und erneuerbaren Energieversorgung. Das Kosovo war
bisher fast ausschließlich auf Kohleverstromung und Stromimporte angewiesen.

Die 27 Windenergieanlagen vom Typ GE 3.8 – 137 (Nabenhöhe 110 Meter) haben eine Leistung von 102,6 MW und sind mit Abstand der größte Windpark im Kosovo. Eine besondere Herausforderung waren Transport und Errichtung der Anlagen auf bis zu 1.800 m Höhe in einer abgelegenen, gebirgig-kargen Landschaft mit 13 Kilometer Ausdehnung und 23 km Straßenbau.

Windpark mit 170 Mio. Euro größte Direktinvestition im Kosovo

Am Standort in der Nähe des Ortes Bajgora hat Notus energy ein Umspannwerk mit einer Leistung von 120 MW errichtet, um den Strom des Windparks auf die 110 kV-Ebene zu transformieren. Das Umspannwerk liegt auf einer Höhe von 1.500 Metern. Von dort hat das Unternehmen eine 20 km lange 110 kV-Freileitung zum Einspeisepunkt in der Stadt Vushtrria gebaut. Das Umspannwerk in Vushtrria wurde in dem Zuge ebenfalls saniert.

Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 170 Mio. Euro. Dabei hat die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (European Bank for Reconstruction and Development, EBRD) ein Darlehen von 58 Millionen Euro gestellt. Ebenfalls eingebunden sind die Erste Bank Österreich und die slowenische Bank NLB. Etwa ein Drittel wird von den Eigentümern finanziert. Schon aufgrund der Beteiligung der EBRD erfüllt der Windpark Selac besonders hohe Ansprüche an Umweltverträglichkeit und die Einbindung der Menschen vor Ort. Insgesamt hat Notus energy Pachtverträge mit mehr als 300 kleinen Landeigentümern geschlossen.



Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Das Unternehmen Remko hat einen Förderwegweiser sowie eine Übersicht mit förderfähigen Modellen veröffentlicht.

Weiter lesen

+++ News +++ Umweltschutz Sinnvoll wachsen

Die Sonepar GmbH hat ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Darin sind Initiativen, Projekte und konkrete Maßnahmen im Zeitraum 2019 bis 2020 aufgeführt, mit denen der Elektrogroßhändler das selbstgesteckte Ziel eines...

Weiter lesen

+++ News +++ Klimaschutz und Energieeffizienz Digitalisierung unterstützt Klimaziele im Gebäudesektor

Eine aktuelle Studie im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt, dass im Gebäudesektor bis zu 14,7 Mio. t CO2-Emissionen eingespart werden können.

Weiter lesen

+++ News +++ „Invent a Chip“ 2021 Schüler*innen entwickeln Chipdesign

Die Gewinner des Wettbewerbs „Invent a Chip“ wurden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik) ausgezeichnet.

Weiter lesen

+++ News ++++ Klimafreundlicher Straßengüterverkehr E-LKW mit vollintegrierter Photovoltaik zugelassen

Auf Deutschlands Straßen fährt ab sofort ein 18-t-LKW – ausgestattet mit einer 3,5-kW-Peak-Photovoltaikanlage.

Weiter lesen
Anzeige