Anzeige

Probleme beim vernetzten Wohnen
Von einem, der auszog, ein Smart Home zu bauen

Das Smart Home bietet unendlich viele Vorteile – sagt die Werbung. Doch wie lebt es sich wirklich im vernetzten Haus? Der Erfahrungsbericht eines Smart-Home-Pioniers lässt ein paar bunte Blasen platzen.

Das Smart Home von Matthias Gemeinhardt (Bild: Matthias Gemeinhardt)

Viele Menschen reden über Smart Home. Der Begriff ist eine Wundertüte aus dem Internet der Dinge. Alles ist vernetzt, die Geräte kommunizieren miteinander, und stünde das Haus auf einem Hühnerbein, könnte es laufen wie die Hütte von Baba Jaga, immer dorthin, wo gerade die Sonne scheint.

Wie man in einem Smart Home wirklich lebt, wissen die wenigsten. Matthias Gemeinhardt ist eine Ausnahme. Er baute in Oberfranken ein echtes Smart Home.

Seine Erfahrungen mit Planern, Herstellern und Freaks schrieb er auf. Ob das Haus für Matthias Gemeinhardt zum Albtraum wurde oder der Bau ein glückliches Ende nahm, verraten wir an dieser Stelle nicht.

Unsere Schwesterzeitschrift Moderne Gebäudetechnik veröffentlichte den Bericht des Smart-Home-Fans in ihrem Augustheft. ep-Leser können ihn hier kostenlos downloaden.

In Verbindung stehende Artikel
Smart Meter heisst jetzt Einsparzähler
AwoX Smart Pebble Beleuchtungssteuerung für Smart Home
TaHoma 2.0 Fluchtwegsteuerung für Smart Home
Danalock V1 Zugangssteuerung für Smart Home
Lichtwellenleiter-Leerrohre für Smart Home
Osram Lightify Switch für Smart Home

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Der Fachbuchklassiker ist in der fünften, neu bearbeiteten und erweiterten Auflage erschienen.

Weiter lesen

Solarenergieforschung: Solarzellen der nächsten Generation Gestapelte Solarzelle absorbiert beinahe gesamtes Spektrum des Sonnenlichts

Ein Team von Wissenschaftlern der George Washington University hat unter Federführung von Matthew Lumb einen Prototyp für eine neue Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von 44,5 Prozent entwickelt. Diese besteht aus mehreren gestapelten Zellen und ist...

Weiter lesen

Informationstechnik: Projekt Datenspende BTW 17 Welchen Einfluss hat Google auf die Bundestagswahl 2017?

Die Initiative Algorithm Watch untersucht, wie sich algorithmische Prozesse auf das menschliche Verhalten auswirken. Anfang Juli 2017 startete sie ein Projekt, bei dem der Einfluss von Algorithmen auf die anstehende Bundestagswahl untersucht werden...

Weiter lesen

Klimaneutrale Produktion bei Alois Müller Im Unterallgäu entsteht eine grüne Fabrik

Welcher Hersteller kann schon von sich behaupten, die Produktion ohne konventionelle Energien zu bestreiten? Die Alois-Müller-Gruppe tritt mit der Erweiterung des Produktions- und Bürogebäudes den Beweis dafür an.

Weiter lesen

Bundesnetzagentur: Warnung vor Billigkäufen Ausstellung zeigt gefährliche Elektrogeräte

Der Onlinehandel blüht. Doch viele Verbraucher verdrängen, dass zuverlässige Elektrogeräte nicht für wenig Geld zu bekommen sind. Oft bergen diese Billigimporte gravierende Sicherheitsmängel und dürften in Deutschland nicht verkauft werden.

Weiter lesen
Anzeige