Anzeige

Veranstaltungen
VEM-Gruppe erhält Bosch Global Supplier Award 2017 und lädt zum 16. Technischen Tag ein

Die VEM-Gruppe erhielt am 12. Juli 2017 für ihren Anteil an der Entwicklung des neuen Hydraulikaggregats CytroPac der Bosch Rexroth AG den Bosch Global Supplier Award 2017 in der Kategorie Innovation.

Bosch Global Supplier Awards 2017

Preisträger der Bosch Global Supplier Awards 2017 (Foto: Bosch)

Insgesamt wurden neben VEM 44 Firmen aus elf Ländern für herausragende Leistungen und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Bosch ausgezeichnet. Die zweitägige Feier fand im baden-württembergischen Fellbach statt. Unter den mehr als 30.000 Unternehmen, mit denen Bosch zusammenarbeitet, wurde der diesjährige Preis in der Kategorie Innovation nur einmal vergeben.

Geschäftsführer Dr. Torsten Kuntze und Roland Zänger, Leiter Vertrieb Niederspannung, nahmen für den Elektromaschinenbauer VEM den Preis entgegen. Das Motto der bereits zum 15. Mal stattfindenden Preisverleihung lautete in diesem Jahr Partners in Success.

Das Kompaktaggregat, das unter dem Namen CytroPac vor allem im Werkzeugmaschinenbau zum Einsatz kommt, stellt eine Innovation auf dem Hydraulikmarkt dar. Das Gehäuse verfügt trotz seiner geringen Abmaße über Frequenzumrichter, Motor, Pumpe und Sensorik.

„Nachdem Bosch Rexroth uns sein neues Kühlsystem vorgestellt hat, haben wir darauf abgestimmt den kompletten Motor, den Flansch für die Pumpe, das Lagerschild für die Heatpipes und das kompakte Gehäuse entwickelt“, berichtet Sylvia Blankenhagen, Chefkonstrukteurin des Zwickauer VEM-Standortes. Die ingenieurtechnische Leistung sowie die langjährige, gut eingespielte Zusammenarbeit beider Firmen sind mitverantwortlich für die relativ kurze Entwicklungszeit. Daraus resultierte auch der Vorschlag der Bosch Rexroth AG, VEM auszuzeichnen.

16. Technischer Tag in Wernigerode

Beim diesjährigen 16. Technischen Tag der VEM-Gruppe am 10. und 11. Oktober 2017 in Wernigerode mit dem Motto "Elektromaschinenbau aktuell – Technik, Trends und Visionen" erhalten Hersteller, Partner und Anwender von Elektromaschinen die Möglichkeit, sich vom Unternehmen ein eigenes Bild zu machen.  

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit neuen technischen Entwicklungen bei der Konstruktion von Drehstrommaschinen und elektrischen Antriebssystemen sowie neuen Antriebstechnologien und deren praktischer Anwendung. Ebenso im Blickpunkt stehen innovative Technologien, die mit Industrie 4.0 verbunden sind. Ergänzt wird die Veranstaltung durch Informationen und Vorträge zu aktuellen Entwicklungen bei Werkstoffen, Messverfahren, technischen Regeln und Gesetzen.

Ausführliche Informationen sowie ein vorläufiges Programm sind auf der Website der VEM-Gruppe verfügbar.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

7.000 Arbeitsplätze vor Eigentümerwechsel Bosch verkauft traditionsreiche Sparte nach Asien

Für 545 Millionen Euro hat Autozulieferer Bosch seine Anlasser-Sparte an ein Konsortium in China verkauft. Rund 1.000 Mitarbeiter in Deutschland müssen entscheiden, wo sie künftig arbeiten wollen.

Weiter lesen

Unter dem Motto „Effiziente elektrische Antriebe – sparsam, zukunftsorientiert und umweltbewusst“ laden das Deutsche Kupferinstitut Düsseldorf und die Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig dazu ein.

Weiter lesen
Anzeige