Anzeige

Veranstaltungsankündigung
VDE-Workshop: Stromunfälle begutachten

Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) veranstaltet am 13. Juni 2019 in Berlin den Workshop "Stromunfälle begutachten".

VDE-Workshop: Stromunfälle begutachten

(Foto: VDE)

Tödliche Stromunfälle sind in Deutschland selten. Damit sich noch weniger Stromunfälle ereignen, ist es sinnvoll, die stattgefundenen Unfälle zu untersuchen: Welchen Weg nahm der Strom durch den Menschen, mit welcher Stromstärke und Einwirkdauer? Auf dieser Basis können die bewährten und in VDE-Normen dokumentierten Schutzmaßnahmen noch weiter verbessert werden.

Leider finden zu wenige Untersuchungen statt, und ein großer Teil davon weist wesentliche Mängel in Untersuchung und Dokumentation auf. Dabei existiert bereits seit 2005 der "Leitfaden Technisches Gutachten bei vermuteter elektrischer Körperdurchströmung".

Der Workshop behandelt alle Themen, die für die Erstellung von Gutachten bei Stromunfällen notwendig sind. An Praxisbeispielen werden sowohl vorbildliche als auch fehlerhafte Gutachten vorgestellt.

 Zielgruppen

  • Einsatzkräfte am Unfallort (Feuerwehr, Polizei, Notärzte, Betriebsärzte) mit der Zielsetzung:
  1. Erkennen von „Stromunfällen“
  2. Eigensicherung
  3. Beweissicherung durch sachverständige Untersuchung 
  • Richter und Staatsanwälte mit der Zielsetzung:
  1. Bewertung der Qualität von Gutachten
  • Potenzielle und aktive Sachverständige, Aufsichtsbeamte der BG und staatlicher Arbeitsschutzbehörden, Rechtsmediziner, Lehrkräfte aus dem Hochschul- und Berufsausbildungsbereich mit der Zielsetzung:
  1. Nutzung des Leitfadens für die Elektroausbildung und Qualifizierung von Gutachtern
  2. Vorschläge zur Verbesserung des Leitfadens

Weitere Informationen & Anmeldung: hier klicken

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Kunst in Quarantäne Luminale kommt ans Uniklinikum

Ein Zeichen für Frankfurter Solidarität:Die aufgrund von Corona abgesagte Luminale findet für eines ihrer Lichtprojekte einen neuen Platz. Die Licht-Anemonen des Künstlers Malte Kebbel leuchten für die kommenden Wochen auf dem Vorplatz des...

Weiter lesen

+++ News +++ weitere Veranstaltungs-Absage Europäisches BACnet-Plugfest abgesagt

Es wäre weltweit das erste BACnet-Plugfest nach der BACnet Secure Connect-Erweiterung gewesen. Nun hat die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) das 14. Europäische BACnet-Plugfest wegen der COVID-19-Pandemie abgesagt.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Maschinenprüfstand mit Trenntransformator

Was ist bei der Installation eines Trenntrafos zu beachten?

Weiter lesen

+++ News +++ Zweite Umfrage zur Corona-Krise Anzeichen der Entspannung

Bereits kurz nach dem Shutdown hatte der ZVEH seine Innungsfachbetriebe zum ersten Mal zu den Auswirkungen der Corona-Krise befragt. Eine zweite Umfrage Mitte Mai zeigt nun: Die Elektrohandwerke kommen bislang deutlich besser durch die Krise als...

Weiter lesen

+++ News +++ Branchentreff vom 20. – 22. April 2021 eltefa – das Messe-Event im Süden: Aufplanung gestartet

Für die eltefa, das Messe-Event der Elektrobranche im Süden, vom 20. – 22. April 2021 sind die Vorbereitungen planmäßig angelaufen. Das Gros der Stammaussteller hat bereits angemeldet, die Aufplanung der vier Messehallen ist in vollem Gange.

Weiter lesen
Anzeige