Anzeige

Branchennews
Tolle Motive beim Stromkastenstyling 2018: Gewinner stehen fest

Gespannt erwarteten rund 150 aufgeregte junge Künstlerinnen und Künstler sowie Lehrer und Eltern die Verkündung der Sieger des diesjährigen Wettbewerbs „Kreativster Stromkasten“. Hierzu hatte Stromnetz Berlin als Abschluss am 28.11.2018 in das Heizkraftwerk Moabit eingeladen. Als Preise in den vier Kategorien winkten ein Zuschuss für die Klassenkasse und Wertgutscheine.

Die Tiere im Sonnenuntergang (Bild: Stromnetz Berlin)

Thomas Schäfer, Geschäftsführer der Stromnetz Berlin GmbH, verkündete zusammen mit Big Moe, Moderator von KISS FM, die Ergebnisse der Jury, die ihre Punkte in drei Kategorien vergeben hatte – und das sogar in einem Fall mit identischer Punktezahl.

Klassischer Preis für Stromkästen

1.Platz: Anne-Frank-Gymnasium (Treptow-Köpenick) „The green eye“
2. Platz: Johann-Strauß-Grundschule (Marzahn-Hellersdorf) „Musizierende Wesen“ 2.Platz: Nehring-Grundschule (Charlottenburg-Wilmersdorf) „Der wandernde Massai“
3.Platz: Otto-Nagel-Gymnasium (Marzahn-Hellersdorf) „030 Berlin“

Mehr als 40 Berliner Schulen mit insgesamt rund 1.200 Schülerinnen und Schüler gestalteten von März bis Oktober 2018 zusammen über 600 Stromkästen und 25 Trafostationen. 20 der teilnehmenden Schulklassen und Projekte meldeten sich mit ihren Ergebnissen zum Wettbewerb an. Auch dieses Jahr wurden die Kinder und Jugendlichen bei der Gestaltung von den Vereinen meredo e. V. und Helliwood media & education im fjs e.V. unterstützt.

Hier gelangen Sie zu den Gewinnerkästen:

https://www.stromnetz.berlin/stromkastenstyling

Die Tiere im Sonnenuntergang
Die Tiere im Sonnenuntergang (Bild: Stromnetz Berlin)
The green eye
The green eye (Bild: Stromnetz Berlin)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige