Anzeige

+++ News +++ Vielfalt in der Ausbildung
SMA und Auszubildender belegen ersten Platz im bundesweiten Wettbewerb

Eine tolle Leistung: Hedayatullah Tajik, Auszubildender der SMA Solar Technology AG (SMA) hat den ersten Platz beim bundesweiten Wettbewerb „Vielfalt in der Ausbildung“ belegt.

Hedayatullah Tajik und Cindy Wolf-Rockstroh, Ausbildungsleiterin bei SMA, freuen sich über die Auszeichnungen im Wettbewerb Vielfalt in der Ausbildung. (Bild: SMA)

Der inzwischen fertig ausgebildete Elektroniker für Systeme und Geräte erhielt den vom BildungsWerk in Kreuzberg (BWK) und dem Verband der Migrantenwirtschaft (VMW) ausgelobten Preis für seine herausragende Ausbildungs-Leistung und sein Engagement für die Gesellschaft. SMA wurde als beispielhafter Ausbildungsbetrieb für Menschen mit Flüchtlings- und Migrationshintergrund ausgezeichnet. Über 200 Auszubildende aus ganz Deutschland mit Migrations- oder Flüchtlingshintergrund hatten sich an dem erstmalig ausgeschriebenen Wettbewerb beteiligt.

„Wir sind sehr stolz auf Hedayatullah und freuen uns mit ihm über diese großartige Auszeichnung“, sagt Ulrich Hadding SMA Vorstand Finanzen, Personal und Recht. „Für SMA sind junge Menschen wie Hedayat eine Bereicherung. Bei uns arbeiten Kolleginnen und Kollegen aus 54 verschiedenen Nationen und bringen jeden Tag ihre ganz persönlichen Erfahrungen, Qualifikationen und kulturellen Hintergründe in den Arbeitsalltag ein. Das ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolgs und ein nicht wegzudenkender Teil unserer Unternehmenskultur, die Vielfalt und Chancengleichheit im Fokus hat.“

Mit dem Preis für „Vielfalt in der Ausbildung“ wollen das BildungsWerk in Kreuzberg (BWK) und der Verband der Migrantenwirtschaft (VMW) darauf hinweisen, dass es Menschen mit einer Migrationsgeschichte nach wie vor schwerer haben, auf dem Ausbildungsmarkt positiv wahrgenommen zu werden als andere Bewerber:innen. Die Preisverleihung fand unter der Schirmherrschaft der Bundesbeauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz virtuell statt.

Preisgeld geht in Weiterbildung
„Die Ausbildung bei SMA war ein echter Glücksfall für mich. Ich habe nicht nur Fachliches gelernt, sondern auch viele tolle Kolleginnen und Kollegen kennengelernt, die mich sehr dabei unterstützt haben, Bestleistungen zu bringen“, sagt Hedayatullah Tajik. „Umso mehr freue ich mich, dass ich den Preis gewonnen habe. Das Preisgeld werde ich für meine schon begonnene Weiterbildung zum Netzwerktechniker nutzen.“
Hedayatullah Tajik, geboren in Afghanistan, kam im November 2015 aus dem Iran nach Deutschland. Dort hatte er seit seiner Kindheit mit seiner Familie gelebt und bis zu seiner Flucht als Fotograf gearbeitet. Nach erfolgreich bestandenem Deutschkurs und nachgeholtem Hauptschulabschluss startete er 2017 bei SMA mit der Ausbildung zum Elektroniker für Systeme und Geräte, die er 2020 mit Bestnoten abschloss. Seitdem ist er als Development Technician bei der SMA Tochtergesellschaft SMA Sunbelt Energy GmbH verantwortlich für die Pflege und Weiterentwicklung von Monitoring-Lösungen für Energiesysteme, die insbesondere in sonnenreichen, netzfernen Regionen zum Einsatz kommen. In seiner Freizeit engagiert er sich für Migrant:innen, unter anderem als qualifizierter Laien-Dolmetscher.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Laut einer aktuellen Mitglieder-Umfrage des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg gibt es noch offene Stellen für das kommende Ausbildungsjahr.

Weiter lesen

+++ News +++ Fachtagung 11. Megger-Schalterfachtagung

In Berlin findet auf dem Siemens-Gelände vom 7. bis 9.9.2021 die 11. Schalterfachtagung von Megger statt.

Weiter lesen

+++ News +++ Auszubildendenzahlen in den Elektrohandwerken 2020 Mehr als 45.000 Azubis – sechster Anstieg in Folge

Trotz Corona-Krise stieg die Gesamtzahl der Auszubildenden in den E-Handwerken auch 2020 an – zum sechsten Mal in Folge! Die Branche profitiert hier von den Effekten der Vorjahre und legt um 1,2 % gegenüber dem Vorjahr zu.

Weiter lesen

Am Wochenende begann der Frühling, der in fast allen Kulturen gefeiert wird: Der Winter wird verabschiedet und die neue, lebensbringende Jahreszeit wird begrüßt. Das Leben spielt sich wieder vermehrt draußen ab – ideal um das Nützliche mit dem...

Weiter lesen

Die Effizienz-Debatte ist „durch“. Nachdem wir es geschafft haben, dass sich nur noch effiziente Leuchtmittel und Beleuchtungstechniken auf dem Markt 
befinden – ob nun durch Mode, auf Grund von EU-Verordnungen oder doch 
tatsächlich aus Vernunft –...

Weiter lesen
Anzeige