Anzeige

Neue Produkte
Sichere Trennung

Das 4-polige Relais 800 ermöglicht nicht nur, dass alle Pole entweder geschlossen oder geöffnet sind, sondern reduziert zudem die Anzahl der notwendigen Relais und Ansteuerungen.

 (Quelle: Gruner)

(Quelle: Gruner)

Das erlaubt eine Einsparung von Komponenten, Energie und Kosten. Es sorgt vor allem dafür, dass sich die Wallbox in einem sicheren Zustand – spannungsfrei bei geöffnetem Relais – befindet, solange kein Fahrzeug aktiv aufgeladen wird. Außerdem verfügt der Trennschalter für Wallboxen, der für ein EV-AC-Laden bis 22 kW ausgelegt ist, über eine hohe Kurzschlussfestigkeit von ≥ 3 kA sowie niedrige Kontaktkreiswiderstände und ist als mono- oder bistabile Variante erhältlich. Seine schmale und flache Bauform sorgt außerdem dafür, dass er in die Leiterplatte integriert werden kann. Das Relais erfüllt die Norm IEC 62955, die u. a. eine mechanische Kopplung aller Pole vorsieht.

Firma: Gruner

www.gruner.de

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Ab kommendem Jahr können Mitarbeitende sowie Besucherinnen und Besucher der TÜV NORD GROUP ihre Elektro- und Hybridfahrzeuge direkt auf den Parkplätzen laden. Das gilt auch für die Firmenwagenflotte des Unternehmens, die nach und nach auf Elektro-...

Weiter lesen

Der Hochvolt-Steckverbinder PerforMore ist an Schnittstellen im Antriebsstrang wie an Batterien, Invertern oder der Hochspannungsverteileinheit einsetzbar.

Weiter lesen

In der aktuellen öffentlichen Diskussion um Pkw-Antriebskonzepte steht die Reduzierung von NO2- und insbesondere CO2-Ausstößen klar im Vordergrund. Damit dies gelingt, setzen Politik und Teile der Industrie voll auf den batterieelektrischen Antrieb....

Weiter lesen

Die Beurteilungskriterien für Arbeiten unter Spannung werden in Seminaren und auch in betrieblichen Arbeitskreisen häufig diskutiert und angefragt. Besonders interessant ist die Fragestellung, wenn es sich um Arbeiten an Gleichspannungsanlagen wie z....

Weiter lesen

+++ News +++ Gebäudeenergiegesetz Ab November gilt das neue Gebäudeenergiegesetz

Ab November ist es soweit: Das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) werden von dem neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) abgelöst.

Weiter lesen
Anzeige