Anzeige

Betrug mit gefälschten Rechnungen
Sharp warnt vor Stromzähler-Abzocke

Die Überraschung kommt per Post: Im ganzen Bundesgebiet tauchen derzeit Rechnungen über angeblich ausgeführte Wartungsarbeiten an Stromzählern auf. Sharp distanziert sich, die Polizei ermittelt.

Sharp warnt vor gefälschten Rechnungen


Abkassieren mit kleinen Beträgen

Die Fake-Rechnungen weisen im Briefkopf ein nachgeahmtes Sharp-Logo auf. Dadurch erwecken sie einen seriösen Eindruck. Auch eine Zahlkarte für die Überweisung liegt bei.

Der Betrag von knapp 80 Euro ist nicht so hoch, dass Misstrauen entstehen könnte. Deshalb werden viele dieser Fake-Rechnungen von den Empfängern ungeprüft bezahlt.

Der Rechnungsabsender lautet Sharp Energie BVBA. Er steht aber in keinem Zusammenhang zu Sharp Deutschland. Eine Firma namens Sharp Energie BVBA existiert nicht. Nur das Bankkonto in Belgien dürfte real sein.

Sharp Deutschland distanziert sich ausdrücklich von diesem Betrugsversuch und hat bereits Anzeige erstattet. 

 

So sehen die gefälschten Rechnungen aus 
(Bild vergrößern)
 

 

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Fachveranstaltungen abgesagt oder verschoben Absage weiterer Präsenz-Events

Aufgrund der Corona-Situation werden weitere Präsenz-Fachveranstaltungen abgesagt bzw. verschoben.

Weiter lesen

+++ News +++ Umweltschutz Sinnvoll wachsen

Die Sonepar GmbH hat ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Darin sind Initiativen, Projekte und konkrete Maßnahmen im Zeitraum 2019 bis 2020 aufgeführt, mit denen der Elektrogroßhändler das selbstgesteckte Ziel eines...

Weiter lesen

Für ausstellende Unternehmen der internationalen Sicherheitsfachmesse Security Essen (20.-23.09.2022) besteht die Möglichkeit einer BMWi-Förderung.

Weiter lesen

+++ News +++ Präsenzmesse SPS 2021 wird abgesagt

Nach den Ankündigungen des Bayerischen Ministerpräsidenten Söder sagt die Mesago Messe Frankfurt GmbH die SPS - Smart Production Solutions, die vom 23.-25.11.2021 in Nürnberg stattfinden sollte, ab.

Weiter lesen

Der Mercedes-Benz Standort Berlin-Marienfelde erweitert sein elektrisches Produktportfolio künftig um die Montage von High-Performance Elektromotoren von YASA.

Weiter lesen
Anzeige