Anzeige

Neue Produkte
Schutz für Straßenleuchten

Der Sicherungskasten EK480 bietet einen Überspannungsschutz für LED-Straßenleuchten.

 (Quelle: Langmatz)

(Quelle: Langmatz)

Er erfüllt sowohl alle mechanischen (DIN 43 628) als auch alle elektrischen Normen (DIN VDE 0660-055). Damit wird ein Schutz gegen Überspannungen durch Naheinschläge oder Schalthandlungen realisiert und gleichzeitig werden unnötige Wartungseinsätze vermieden sowie die Langlebigkeit und Verfügbarkeit der LED-Technik sichergestellt. Das Gehäuse ist für einen Mastinnendurchmesser ab 89 mm und damit für viele gängige Straßenmasten geeignet. Eine transparente Gehäuseabdeckung ermöglicht die optische Kontrolle der Leitungen und der leicht zugänglichen Anschlüsse. Bei Deaktivierung des Überspannungsschutzes nach mehrfachem Auslösen wird die Leuchte vom Netz getrennt. Eine optische Defektanzeige vereinfacht die Fehlersuche.

Firma: Langmatz

https://langmatz.de/

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Blitzschutz einer Metallsäule

Ist es notwendig Metallsäulen im öffentlichen Raum mit einer Blitzschutzeinrichtung zu versehen?

Weiter lesen

RayTel 20 kommt zum Schutz gegen Folgen von Blitzeinschlägen und transienten Überspannungen in Telekommunikations- und signalverarbeitenden Netzwerken zum Einsatz.

Weiter lesen

Die kompakte, in fünf Nennströmen von 5 A bis 20 A erhältliche SMD-Sicherung UMT-W erreicht Nennspannungen von bis zu 125 V (AC oder DC).

Weiter lesen

Die Kombi-Ableiter ZP 2 SG TT und ZP Basic 2 SG TT erfüllen die Grundanforderung an den Überspannungsschutz nach DIN-VDE 0100-443 und VDE-AR-N 4100.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Ströme auf Leitungen 
im Gebäudeinneren

Bei einem Blitzeinschlag in ein Gebäude kann gefährliche Funkenbildung durch einen geeigneten (Blitzschutz)-Potentialausgleich vermieden werden. In diesem Fall fließt jedoch ein Teil des Blitzstroms auf den verbundenen elektrischen 
Leitungen in das...

Weiter lesen
Anzeige