Anzeige

Neue Produkte
Schutz für Straßenleuchten

Der Sicherungskasten EK480 bietet einen Überspannungsschutz für LED-Straßenleuchten.

 (Quelle: Langmatz)

(Quelle: Langmatz)

Er erfüllt sowohl alle mechanischen (DIN 43 628) als auch alle elektrischen Normen (DIN VDE 0660-055). Damit wird ein Schutz gegen Überspannungen durch Naheinschläge oder Schalthandlungen realisiert und gleichzeitig werden unnötige Wartungseinsätze vermieden sowie die Langlebigkeit und Verfügbarkeit der LED-Technik sichergestellt. Das Gehäuse ist für einen Mastinnendurchmesser ab 89 mm und damit für viele gängige Straßenmasten geeignet. Eine transparente Gehäuseabdeckung ermöglicht die optische Kontrolle der Leitungen und der leicht zugänglichen Anschlüsse. Bei Deaktivierung des Überspannungsschutzes nach mehrfachem Auslösen wird die Leuchte vom Netz getrennt. Eine optische Defektanzeige vereinfacht die Fehlersuche.

Firma: Langmatz

https://langmatz.de/

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Blitzschutzsystembauteile (LPSC): Die Norm DIN EN IEC 62561-7 2018-10 (VDE 0185-561-7) beschreibt die Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung.

Weiter lesen

Durch DIN 18014, Ausgabe 2014-03, [1] wird der Aufbau der Fundamenterderanlage konkreter beschrieben. Aufgrund des Trends, isolierende Materialien im Fundament und in Erdungsschichten einzusetzen bzw. der stetig steigenden Nutzung umschlossener...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Reduzierung der Brandgefahr bei Blitzeinschlägen Blitzschutz unter Berücksichtigung der Brandschutzrichtlinien

Der Brandschutz stellt in der heutigen Zeit viele Planer und Installateure von gebäudetechnischen Ausrüstungen vor scheinbar unüberwindbare Hindernisse.

Weiter lesen

Welche Maßnahmen und Installationen sind bei einem Bauernhaus ohne Blitzschutz- und Erdungsanlage für einen effektiven Blitz- und Überspannungsschutz nötig?

Weiter lesen

Muss das metallene Geländer eines mehrgeschossigen Wohngebäudes in den Blitzschutz-Potentialausgleich mit einbezogen werden?

Weiter lesen
Anzeige