Branchengeflüster
Schneller durch den Zoll +++ Berufsweltmeisterschaft mit neuem Sponsor +++ Vollelektrisch durch Genf

Dehn + Söhne mit Zertifikat, Hekatron unterstützt Worldskills, ABB setzt auf E-Bus

AEO-F Zertifikat von Dehn + Söhne

Zoll-Zertifikat für Dehn + Söhne

Der AEO-Status zertifiziert Unternehmen mit Blick auf deren Zuverlässigkeit und Sicherheit im internationalen Wirtschaftsverkehr. Durch den Erhalt des AEO-F-Zertifikates wird die Zollabwicklung für Dehn sowohl import- als auch exportseitig beschleunigt, bedingt durch verringerte Kontrollen und durch bevorzugte zollseitige Behandlung. Außerdem wird der Zugang zu weiteren zollrechtlichen Vereinfachungen erleichtert.

International wird der AEO-F-Status derzeit von den Mitgliedsländern der Europäischen Union, der Schweiz, den USA sowie von Norwegen, Japan, Andorra und China anerkannt.

Hekatron wird Mitglied bei Wordskills Germany

Der Hersteller für z. B. Rauchmelder will diese Plattform nutzen, um auf den Ausbildungberuf des Industrieelektronikers aufmerksam zu machen. Auch für die beiden Hekatron-Gesellschaften ist Fachkräftemangel ein Thema. Um hier vorzubauen, will man junge Talente fördern. Die Veränderung der Märkte macht es notwendig, die Ausbildung weiterzuentwickeln. Es entstehen neue Berufsbilder, und bestehende Berufe verändern sich.

Bei den Worldskills handelt es sich um die Weltmeisterschaften der Berufe. Worldskills Germany ist Veranstalter der nationalen Vorentscheidungen. Hekatron ist nun mit 50 Prozent an der Patenschaft von Skill 16 "Industrieelektroniker/in" beteiligt.

 

WM-Team Germany 2015 in São Paulo


In diesem Jahr findet der Bundeswettbewerb Skill "Elektrotechnik" vom 10. bis 14. Oktober in Berlin statt. Die Euroskills finden Anfang Dezember in Göteborg statt.

ABB erhält Auftrag für Ladesysteme vollelektrischer Busse

In Zukunft wird man vom Genfer Flughafen emissionsfrei und geräuscharm in die Vororte transportiert. Dafür sorgt ABB. Das Unternehmen wird die Schnelllade- und Bordtechnologien für zwölf vollelektrische TOSA-Busse (Trolleybus Optimisation Système Alimentation) liefern.

Ein Bus an der Ladestation, Bild: ABB


Mithilfe der ultraschnellen Ladetechnologie verbindet sich der Bus in der weltweit kürzesten Anschlusszeit von weniger als einer Sekunde mit dem Ladekontakt der Haltestelle. Die Bordbatterien werden mit 600 Kilowatt binnen 15 Sekunden nachgeladen. An den Endhaltestellen erfolgt in vier bis fünf Minuten eine vollständige Wiederaufladung. Die innovative Technologie wurde von Ingenieuren von ABB in der Schweiz entwickelt.
 
Die Entscheidung fiel nach dem erfolgreichen Pilotprojekt. Der erste dieser Elektrobusse wurde auf einer Teststrecke zwischen dem Genfer Flughafen und dem Ausstellungszentrum Palexpo eingesetzt.

Nach der vollständigen Inbetriebnahme der Buslinie 23 im Jahr 2018 werden die Gelenkbusse zu den Hauptverkehrszeiten in beiden Richtungen im 10-Minuten-Takt verkehren und mehr als 10.000 Fahrgäste am Tag befördern. Die alten Dieselbusse werden ausgetauscht.

Im Rahmen eines separaten Auftrags liefert ABB zudem zwölf flexible Antriebslösungen für die Busse, einschließlich integrierter Traktions- und Hilfsumrichter, dachmontierter Batterien und Energieübertragungssysteme sowie Permanentmagnetmotoren. Beide Aufträge umfassen Fünfjahresverträge für Wartung und Service zur Gewährleistung eines zuverlässigen, effizienten und sicheren Betriebs.


Schnellladung eines Elektrobusses in 15 Sekunden

 

 

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926

Nachrichten zum Thema

Wir trauern um Prof. Dr. -Ing. habil. Dietrich Gall.

28. Mai 1940 – 2. Januar 2017

Weiter lesen

Erneuerbare Energien: Fördermittel wieder verfügbar Bis zu 10.000 Euro Kredit für Solarstromspeicher

Batterien für Photovoltaikstrom werden seit Anfang Januar 2017 wieder finanziell unterstützt. Die staatseigene KfW-Bank fördert die Solarstromspeicher erneut mit einem zinsverbilligten Darlehen und einem beachtlichen Tilgungszuschuss. Mit dem Kredit...

Weiter lesen

Sicherheit im Haus oder in der Werkstatt bietet die GMS-Alarmanlage von Visortech. Der Sicherheits-Lichtvorhang von Fiessler vermeidet Unfälle am Arbeitsplatz.

Weiter lesen

Zum 1. Januar 2017 wechselte Igel Electric den Standort und zog nach Dortmund. Der Systemintegrator für elektronische Antriebstechnik hat dort Büroräume im Stadtteil Barop bezogen. Durch den Umzug möchte man auch von der Nähe zur Fakultät für...

Weiter lesen

Kaco new energy erweitert sein Produktangebot um neue, dreiphasige Wechselrichter für Privathaushalte und Gewerbe.

Weiter lesen

Siemens bringt erstmals einen Industrial-Tablet-PC mit Hochleistungs-Chipsatz auf den Markt. Der Präsenz-Schalter IR 180 Universal ermöglicht den störungsfreien, reduzierten Stromverbrauch bei energiesparenden Leuchtmitteln.

Weiter lesen

Yuasa bringt neue Batterieserie FXH für den sicheren Betrieb auf den Markt. Der Spannungsprüfer von Dehn ist bei jedem Wetter einsatzbereit.

Weiter lesen

Das Smart-Grid-Interface dient der Überwachung von Energieverteilernetzen. Der Deckenpräsenzmelder PD2N-LED wurde mit einem konfigurierbarem Orientierungslicht ausgestattet.

Weiter lesen

Die Wisi Communications GmbH & Co. KG bringt mit Flexswitch 28 unterschiedliche Multischalter für den effizienten Aufbau und Ausbau leistungsfähiger Empfangs- und Verteilanlagen auf SAT-ZF-Basis auf den Markt.

Weiter lesen

E-Check jetzt auch für IT Neues Prüfangebot für Fachbetriebe

Wenn der Internetzugang nicht funktioniert oder der E-Mail-Server streikt, ist das für Privatpersonen ärgerlich, doch Unternehmen können dadurch Umsatzeinbußen entstehen. Um dem vorzubeugen, bietet die Innung für Elektro- und Informationstechnik...

Weiter lesen

Fachartikel zum Thema

  1. Die lichttechnischen Grundlagen sollte jeder Planer beherrschen

    R. Baer: Mit den Anforderungen entwickelten sich auch die Werkzeuge

    Seit mehr als fünf Jahrzehnten schreibt Roland Baer im Elektropraktiker über 
die Entwicklungen in der Licht- und Beleuchtungstechnik. Erst kürzlich hat er 
für uns die internationale Tagung „LICHT 2016“ in Karlsruhe besucht, über 
die er in dieser Ausgabe berichtet. Zeitgleich erschien in...

    01/2017 | Gebäudetechnik, Licht- und Beleuchtungstechnik, Lichtplanung

  2. Volle Hallen auf der GET Nord

    Nachhaltige Lichtprojekte des Elektrohandwerks gewürdigt

    Als gemeinsame Fachschau für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima zeigte die GET Nord vom 17. bis 19.11.2016 die vielfältigen Facetten der Gebäudetechnik unter einem Dach. 41 000 Besucher kamen in die Hamburger Messehallen, um die Trends und Neuheiten von 500 Ausstellern in Augenschein zu nehmen....

    01/2017 | Gebäudetechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Veranstaltung

  3. Startschuss der Frühjahrsmessen

    240 Aussteller zeigen auf der Eltec in Nürnberg ihre Neuheiten

    Vom 11. bis 13.01.2017 eröffnet die Eltec in Nürnberg den Reigen der regionalen Frühjahrsmessen. Der bayerische Branchentreffpunkt richtet sich an Elektrofachkräfte aus Handwerk, Industrie und Großhandel sowie an Architekten und Lichtplaner. Neben den Produktneuheiten der 240 Aussteller erwartet...

    01/2017 | Elektrotechnik, Gebäudetechnik, Veranstaltung

  4. Kein Spiel mit dem Feuer in der Elektroinstallation

    Fachgerechte Brandschutzmaßnahmen in Decken und Wänden

    Ziel baulicher Brandschutzmaßnahmen ist es, die Ausbreitung von Feuer und Rauch im Brandfall zu verhindern. So bleiben Flucht- und Rettungswege geschützt und ermöglichen die rasche Rettung von Menschenleben. Eingebrachte Elektroinstallationen in der Trockenbauweise dürfen dabei keine Schwächung...

    01/2017 | Installationstechnik, Kabel und Leitungen, Installationskanäle und -rohre, Dosen und Klemmen, Brand- und Explosionsschutz

  5. Elektrisch, digital vernetzt und selbst fahrend

    Wie aktuelle Trends die Welt der Nutzfahrzeuge verändern

    Elektromobilität, Digitalisierung, Vernetzung und autonomes Fahren – das sind die Trends, die besonders zur vergangenen Internationalen Automobilausstellung IAA Nutzfahrzeuge in Hannover dem Fachpublikum offenbart wurden. Diese technische Entwicklung macht eben auch vor den Transportern,...

    01/2017 | Energietechnik/-anwendung, Betriebsführung und -ausstattung, Nutzfahrzeuge, Elektromobilität

  6. Sicherheit und Zuverlässigkeit elektrischer Anlagen

    10. WEKA-Jahrestagung Elektrosicherheit in Kassel

    Mit einem ausgewogenen Mix aus Fachwissen und praxisnahen Lösungswegen lud die WEKA-Akademie über 150 Fachkollegen nach Kassel ein, um an zwei Tagen ausgewählte Themen rund um die Elektrosicherheit zu erarbeiten und 
Unwegsamkeiten der täglichen Arbeit zu diskutieren. ...

    01/2017 | Elektrosicherheit, Aus- und Weiterbildung, Veranstaltung

  7. Befähigte Person nach TRBS 1203

    Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Betriebsstätten

    Explosionen sind durch extrem kurze Zeitabläufe gekennzeichnet. Ist einmal die Zündung von explosionsfähigen Stoffen erfolgt, dann kann eine Schädigung von Personen und Anlagen durch manuelle Eingriffe nicht mehr verhindert werden. Deshalb zählt der Explosionsschutz zu den besonders...

    01/2017 | Aus- und Weiterbildung, Arbeitssicherheit

  8. Medien

    Monitoring-App von Fire Angel, Dr. Thomas Unterschall: Faktencheck Energiewende, Patrick Gehlen und Siegfried Rudnik: Not-Halt oder Not-Aus?, Smart-Home-Planer von Comexio, Cloud-Verwaltung per App von Strato, Gira Homeserver-App

    01/2017 | Aus- und Weiterbildung

  9. Lehrgänge für Elektrofachkräfte

    Seminarangebot verschiedener Anbieter für Januar und Februar 2017

    01/2017 | Aus- und Weiterbildung

  10. Sieben Gesellen siegten

    Aus ganz Deutschland trafen im November 54 junge Männer im niedersächsischen Oldenburg aufeinander, um in sieben elektrohandwerklichen Berufen die besten Gesellen auf Bundesebene zu ermitteln.

    luk 01/2017 | Aus- und Weiterbildung