Anzeige

Branchennews
Rosenberger OSI kooperiert mit MICROSENS

Zwei starke deutsche Marken mit insgesamt über 50 Jahren Erfahrung vereinen Aktiv- und Passivtechnik für die Lösung PerCONNECT EcoFlex'IT

Rosenberger OSI kooperiert mit MICROSENS

(Bild: Rosenberger OSI)

Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen faseroptischen Verkabelungsinfrastrukturen in Europa, gibt bekannt, dass eine neue weitreichende Partnerschaft mit dem Unternehmen MICROSENS geschlossen wurde. Ziel ist es, Kompetenzlücken im Rahmen von Gebäude-Verkabelungsprojekten zu schließen und einen ganzheitlichen Ansatz im Rahmen eines One-Stop-Shops für die Kunden zu präsentieren. Im Mittelpunkt der Kooperation steht die gemeinsame Vermarktung von PerCONNECT EcoFlex'IT, welches eine innovative redundante Ethernet-Verkabelungslösung darstellt.

MICROSENS, ein Tochterunternehmen der euromicron AG, gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Glasfaser-Übertragungssystemen. Das Know-how des Unternehmens erstreckt sich auf alle Anwendungsbereiche der Glasfasertechnik, von den unternehmensinternen Netzwerken (LAN), über die Zugangsnetze (Access) bis zu den Metronetzen (MAN).

PerCONNECT EcoFlex'IT wird ab sofort mit MICROSENS gemeinsam vermarktet. Die Unternehmen bieten ihren Projektkunden somit eine Rund-um-Versorgung von der Objekterstbegehung und -planung über die Installation (aktiv und passiv) bis zur Abnahme.

Interessierte Besucher können das System live am Stand von Rosenberger OSI und MICROSENS auf dem LANline Tech Forum in München vom 29. bis 30. Januar 2019 erleben.

Weitere Informationen unter: www.rosenberger.com/osi

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

PC Electric GmbH warnt vor ortsveränderlicher Fehlerstrom-Schutzeinrichtung.

Weiter lesen

Die erste Norm befasst sich mit Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung im Bereich elektrischer Anlagen. Die zweite Norm beinhaltet den Einsatz elektrischer Betriebsmittel bei erhöhter elektrischer Gefährdung.

Weiter lesen

Durch DIN 18014, Ausgabe 2014-03, [1] wird der Aufbau der Fundamenterderanlage konkreter beschrieben. Aufgrund des Trends, isolierende Materialien im Fundament und in Erdungsschichten einzusetzen bzw. der stetig steigenden Nutzung umschlossener...

Weiter lesen

Durch die Kombination aus 3 High-Power-LED´s und leistungsstarker Lithium-Eisenphosphat-Akku-Technologie erreicht die induktiv aufladbare Leuchte G80RI eine lange Leuchtdauer von bis zu 20 Stunden (bei 30 % Leistung).

Weiter lesen

Moderne Leuchten geben heutzutage wesentlich weniger Energie in Form von Wärme an ihre Umgebung ab als dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Dennoch darf das Brandrisiko durch Leuchten nach wie vor nicht unterschätzt werden. Angelehnt an das...

Weiter lesen
Anzeige