Anzeige

Bewerbungsfrist läuft
Preis für smarte Elektroinstallationen

Auf der Fachmesse Belektro werden die besten smarten Elektroinstallationen ausgezeichnet. Bis 2. September können sich Elektrohandwerker bewerben.

Smart Home 2005: Das T-Com-Haus in Berlin stand nur 18 Monate (Bild: Jochen Teufel, Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Auf der Fachmesse belektro werden die besten smarten Elektroinstallationen ausgezeichnet. Bis 2. September können sich Elektrohandwerker bewerben.

Vom 11. bis 13. Oktober 2016 findet in Berlin die Fachmesse belektro statt. Am ersten Messetag wird der belektro-Preis für smarte Elektroinstallationen 2016 verliehen.

Die Jury sucht nicht die High-End-Lösung für Smart Home, sondern alltagstaugliche Elektroinstallationen für miteinander kommunizierende Systeme wie z. B. intelligente Verschattungen, intelligente Energiespeicher oder Lichtplanungen.

Alle Details zum belektro-Preis für smarte Elektroinstallationen und zur Anmeldung finden Sie auf der Website unserer Schwesterzeitschrift ivw – immobilien vermieten & verwalten.

In Verbindung stehende Artikel
Von einem, der auszog, ein Smart Home zu bauen

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die schönsten Ereignisse der Woche – von Smartphones mit Selbstzerstörung, Strom aus Urin, Laden im Magnetfeld, laufenden Robotern, futuristischen Rennautos, Adidas im Kindergarten, dem untoten Nokia-Knochen und einer Weltreise im Zeitraffer.

Weiter lesen

Smart Home: Cayla spioniert im Kinderzimmer Besitz von smarter Spielzeugpuppe ist strafbar

Die beliebte Puppe My Friend Cayla muss von den Käufern zerstört werden – mit Vernichtungsnachweis. Die Bundesnetzagentur erklärt das smarte Kinderspielzeug zur verbotenen Sendeanlage.

Weiter lesen

Erneuerbare Energien: Steuerbefreiung bleibt Keine neue Steuer für Solarstrom

Selbstverbrauchter Solarstrom bleibt steuerfrei. Die Bundesregierung lehnte eine geplante Änderung des Bundesfinanzministers ab.

Weiter lesen

Erneuerbare Energien: 25.000 Euro Preisgeld Gesucht: "Helden der Energiewende"

Ab sofort sind Bewerbungen für den Georg-Salvamoser-Preis 2017 möglich. Prämiert werden "Helden der Energiewende", die sich mit innovativen Projekten für eine hundertprozentige Versorgung mit erneuerbarer Energie einsetzen.

Weiter lesen

Schneider Intercom präsentiert mit „Save ME“ eine Notruf- und Informations-App. Telecom Behnke hat eine mobile Notrufsäule entwickelt.

Weiter lesen
Anzeige